Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XenEnterprise bringt…

windows als dom0?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. windows als dom0?

    Autor: fuzzy 06.11.06 - 18:30

    geht das?

    achja, noch garkeine trolls und anti-trolls hier :P

  2. Re: windows als dom0?

    Autor: Virtueller Nick 06.11.06 - 18:36

    Bei Xen gehts nur als DomU. Ob bei XenEnterprise unterstützt wird, weiss ich nicht genau.

    fuzzy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > geht das?
    >
    > achja, noch garkeine trolls und anti-trolls hier
    > :P


  3. Re: windows als dom0?

    Autor: icefro 06.11.06 - 19:11

    Warum sollte man Windows als Dom0 benutzen?
    Das ist genau so ineffizient als würde man Windows als Server Betriebssystem einsetzen.

    GUI & Schnickschnack die kein Schwein braucht.


    Als DomU läuft windows mit dem HVM loader schon länger



    Virtueller Nick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Xen gehts nur als DomU. Ob bei XenEnterprise
    > unterstützt wird, weiss ich nicht genau.
    >
    > fuzzy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > geht das?
    >
    > achja, noch garkeine
    > trolls und anti-trolls hier
    > :P
    >
    >


  4. Re: windows als dom0?

    Autor: fuzzy 06.11.06 - 19:48

    icefro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum sollte man Windows als Dom0 benutzen?
    > Das ist genau so ineffizient als würde man Windows
    > als Server Betriebssystem einsetzen.
    >
    > GUI & Schnickschnack die kein Schwein
    > braucht.
    >
    > Als DomU läuft windows mit dem HVM loader schon
    > länger

    Geil, auf diesen Post habe ich gewartet! :>

    Du willst also wissen warum - das ist schnell gesagt: 3D-Unterstützung in DomU geht (noch) nicht. Dass es als DomU läuft weiß ich selbst, auch wenn ichs mangels Pacifica oder Vanderpool nicht einsetzen kann.

    Linux brauche ich aber halt auch. VMware is mir teilweise doch zu lahm und das ständige Rebooten bin ich auch leid.

  5. Re: windows als dom0?

    Autor: dfbvdb 06.11.06 - 19:58

    > Geil, auf diesen Post habe ich gewartet! :>

    der einzige grund warum du das thema überhaupt gestartet hast

    ><XXX°>

  6. Re: windows als dom0?

    Autor: fuzzy 06.11.06 - 19:59

    dfbvdb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Geil, auf diesen Post habe ich gewartet!
    > :>
    >
    > der einzige grund warum du das thema überhaupt
    > gestartet hast
    >
    > ><XXX°>


    mist, du hast mich durchschaut :o

    danke für den fisch ^^

  7. Re: windows als dom0?

    Autor: c++fan 06.11.06 - 20:02

    Ich dachte Xen Enterprise ist einfach Xen + Support + evtl. Konfigurations-Tool? Oder ist der Windows-(als Host)-Support wirklich besser via Enterprise-Edit?

  8. Re: windows als dom0?

    Autor: fuzzy 06.11.06 - 20:08

    c++fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich dachte Xen Enterprise ist einfach Xen +
    > Support + evtl. Konfigurations-Tool? Oder ist der
    > Windows-(als Host)-Support wirklich besser via
    > Enterprise-Edit?


    Naja aus dem Artikel kann man ja (meiner Meinung nach) entnehmen, dass da jetzt wohl der erforderliche modifizierte Windows-Kernel mitgeliefert wird, was aus irgendeiner Zusammenarbeit mit MS hervorginge.
    Falls das nach wie vor mit Vanderpool / Pacifica läuft, ist der Artikel wohl etwas komisch formuliert. Weil Windows dann definitiv nicht paravirtualisiert wird.

  9. Verstaendnisfrage

    Autor: Suomynona 07.11.06 - 01:51

    fuzzy schrieb:
    --------------
    > [Xen mit Windowssupport ie. mod. Win-Kernel]

    > Falls das nach wie vor mit Vanderpool / Pacifica
    > läuft, ist der Artikel wohl etwas komisch
    > formuliert. Weil Windows dann definitiv nicht
    > paravirtualisiert wird.

    Welches stellt das primaere Merkmal bei Paravirtualisierung dar, dass das Gast-System angepasst werden muss (Ring0 -> Ring1 etc.), oder dass die Virtual-Machine so wenig virtualisiert wie noetig um bestmoegliche Leistung zu erreichen?

    Letzteres verstehe ich unter Paravirtualisierung und VT/Pacifica waeren demnach Hardwareunterstuetzung zur Paravirtualisierung.
    Dafuer spricht, dass Xen die Paravirtualisierungsloesung schlechthin ist, waere VT/Pacifica unterstuetzte Virtualisirung etwas ganz anderes, wie koennte dies dann in einem Point-Release von Xen, einfach als zusaetzliches Feature aufgenommen werden?
    Bisher musste das Gast-System bei Paravirtualisierung angebpasst werden, was allerdings nicht erwuenscht, sondern laestiges uebel war.

    snafu,
    coldheart

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Aximpro GmbH, Freising bei München
  3. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  4. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 85% reduziert
  2. 109,00€
  3. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)
  4. GRATIS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00