1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming-Abo-Angebote: Computerspiele im…

@ Golem: Ihr mögt Stadia echt nicht oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @ Golem: Ihr mögt Stadia echt nicht oder?

    Autor: Pecker 26.03.21 - 09:14

    Man kann ja zu Stadia stehen, wie man möchte, aber Magenta Gaming vorstellen, aber Stadia nichtmal zu erwähnen, das ist eine Hausnummer.

  2. Re: @ Golem: Ihr mögt Stadia echt nicht oder?

    Autor: BlindSeer 26.03.21 - 09:28

    Stadia ist schlicht und ergreifend keine Flatrate und passt nicht in den Bericht. Wie oft gesagt: Google hat sich mit ihrem Model ein Ei gelegt. Im Bericht sind alle Anbieter reine Flatrates ohne Extrakosten. nVidia ist ja auch nich vertreten, da keine Flatrate.

  3. Re: @ Golem: Ihr mögt Stadia echt nicht oder?

    Autor: H03N 26.03.21 - 09:39

    Bin ein Stadia Founder und hätte es natürlich auch gerne hier gesehen, gerade weil meine Bibliothek an Gratisspielen nach einem Jahr auch rund 100 Spiele beinhaltet. Aber das Pro-Abo von Stadia ist eher mit einem Abonnement wie Playstation Plus oder Games with Gold aus der Xbox Live Gold Mitgliedschaft vergleichbar.

  4. Re: @ Golem: Ihr mögt Stadia echt nicht oder?

    Autor: che (Golem.de) 26.03.21 - 09:46

    Hallo zusammen,

    exakt das ist der Grund, danke für die Klärung. Stadia ist ein Streaming-Dienst, aber nicht im engeren Sinne ein Abo. Zum Vergleich: Epic Games Store hat noch mehr kostenlose Games übers Jahr, aber ist trotzdem auch kein Abo.

    Beste Grüße

    ---------
    Christian Hensen
    CvD Golem.de

  5. Und genau das ist doch falsch!

    Autor: Pecker 26.03.21 - 10:58

    che (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo zusammen,
    >
    > exakt das ist der Grund, danke für die Klärung. Stadia ist ein
    > Streaming-Dienst, aber nicht im engeren Sinne ein Abo. Zum Vergleich: Epic
    > Games Store hat noch mehr kostenlose Games übers Jahr, aber ist trotzdem
    > auch kein Abo.

    Natürlich ist das ein Abo! Oder ist Amazon Prime dann auch kein Abo, weil es Kaufinhalte gibt?

    Man zahlt 10¤ im Monat und kann dann sehr viele Spiele gratis spielen. Die Qualität der Spiele scheint mir, im vergleich zu Magenta Gaming eh keine Rolle zu spielen, aber nur so viel, da sind so Spiele wie Metro alle 3 Teile, Tomb Rider, Grid, Serios Sam, Hitman 1 und viele weitere dabei.

    Und diese Spiele verschwinden auch nicht wieder. Wer einmal diese Spiele freigeschalten hat, kann diese immer Spielen, solange man eben 10¤ im Monat zahlt. Jeden Monat kommen ca. 4-5 Spiele dazu. So umfasst mein Katalog aktuell weit über 70 Spiele. Davon ist kein einziges gekauft und keines davon soll verschwinden.

    Wie gesagt, man kann zu Stadia stehen wie man will, aber Magenta Gaming einen extra abschnitt zu widmen, aber Stadia nicht mal zu erwähnen,

  6. Re: Und genau das ist doch falsch!

    Autor: BlindSeer 26.03.21 - 11:02

    Du vermisst also auch Epic Games Store?

    Nein Stadia fällt nicht in die Kategorie des Besprochenen. Ein Spiel ab und zu mit der Gieskanne ist eben kein "Netflix für Spiele"...

    Am ehesten ist es ein Store oder virtuelle Konsole mit Abogebühren für volle Quali.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.03.21 11:03 durch BlindSeer.

  7. Re: Und genau das ist doch falsch!

    Autor: Pecker 26.03.21 - 11:09

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du vermisst also auch Epic Games Store?
    Gehört dann wohl dazu, ja.
    > Nein Stadia fällt nicht in die Kategorie des Besprochenen. Ein Spiel ab und
    > zu mit der Gieskanne ist eben kein "Netflix für Spiele"...

    Es geht hier nicht um ein Spiel ab und zu. Wenn du heute ein Stadia Abo abschließt, sind da aktuell ca. 30 Spiele dabei.

    > Am ehesten ist es ein Store oder virtuelle Konsole mit Abogebühren für
    > volle Quali.

    Und weil Magenta Gaming der Store fehlt ist es dabei?

  8. Re: Und genau das ist doch falsch!

    Autor: most 26.03.21 - 11:12

    Ist halt alles nicht so richtig trennscharf, bei Steam und Ubi und gog bekomme ich auch regelmäßig Spiele kostenlos.

    Aus Spielersicht muss man das ohnehin ganzheitlich betrachten, sich für Stadia zu entscheiden hat ja noch ganz andere Tragweiten. Man braucht z.B. keine Gaminghardware mehr, man ist aber in der Auswahl beschränkt und kann nicht im Drittmarkt kaufen.

  9. Re: Und genau das ist doch falsch!

    Autor: BlindSeer 26.03.21 - 11:13

    Es geht um "Spiele Flatrates", nicht um Shops bei denen es auch "ab und zu ein Gratisspiel gibt". Du buchst, du bezahlst monatlich (soweit ist Stadia drin) und fertig, keine Käufe, keine Extras, das Rundumsorglospaket (hier ist Stadia dann raus).

    Sonst musst du Epic, ja sogar GOG und Steam auflisten. Ab und zu gibt's da auch ein Spiel gratis. Nur weil es ein paar Spiele zusätzlich zum Store gibt ist es keine Spiele-Flatrate, kein Netflix für Spiele.

  10. Re: Und genau das ist doch falsch!

    Autor: Pecker 26.03.21 - 11:21

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist halt alles nicht so richtig trennscharf, bei Steam und Ubi und gog
    > bekomme ich auch regelmäßig Spiele kostenlos.
    >
    > Aus Spielersicht muss man das ohnehin ganzheitlich betrachten, sich für
    > Stadia zu entscheiden hat ja noch ganz andere Tragweiten. Man braucht z.B.
    > keine Gaminghardware mehr, man ist aber in der Auswahl beschränkt und kann
    > nicht im Drittmarkt kaufen.

    All diese Punkte treffen auch auf Magenta Gaming zu...

  11. Re: Und genau das ist doch falsch!

    Autor: Pecker 26.03.21 - 11:24

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht um "Spiele Flatrates", nicht um Shops bei denen es auch "ab und zu
    > ein Gratisspiel gibt". Du buchst, du bezahlst monatlich (soweit ist Stadia
    > drin) und fertig, keine Käufe, keine Extras, das Rundumsorglospaket (hier
    > ist Stadia dann raus).
    >
    > Sonst musst du Epic, ja sogar GOG und Steam auflisten. Ab und zu gibt's da
    > auch ein Spiel gratis. Nur weil es ein paar Spiele zusätzlich zum Store
    > gibt ist es keine Spiele-Flatrate, kein Netflix für Spiele.

    Sorry, dann ist auch der Gamepass raus. Da gibt es mehr Kaufinhalte als die paar kostenlose Spiele. Also kein Netflix für Spiele. Bei EA Plus sind meines Wissens nach auch nicht alle Spiele kostenlos. Bei Apple Accard und Google Play gibt es nebenher auch noch genügend Titel, die nicht in dem Abo enthalten sind.

  12. Re: Und genau das ist doch falsch!

    Autor: most 26.03.21 - 12:20

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > most schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist halt alles nicht so richtig trennscharf, bei Steam und Ubi und gog
    > > bekomme ich auch regelmäßig Spiele kostenlos.
    > >
    > > Aus Spielersicht muss man das ohnehin ganzheitlich betrachten, sich für
    > > Stadia zu entscheiden hat ja noch ganz andere Tragweiten. Man braucht
    > z.B.
    > > keine Gaminghardware mehr, man ist aber in der Auswahl beschränkt und
    > kann
    > > nicht im Drittmarkt kaufen.
    >
    > All diese Punkte treffen auch auf Magenta Gaming zu...

    ja, ich sag ja, ist alles nicht so trennscharf. Man hätte Stadia auch nennen können, aber Stadia wurde hier ja schon sehr häufig erwähnt. Von Magenta hab ich noch nie was gehört (brauche ich auch nicht, denn das wird wohl nie was mit den Telekom Diensten)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Data Scientist (m/w/d)
    MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  2. Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Forschungsunterstützung
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  3. Web-Entwickler/in HTML/CSS/JS (m/w/d)
    neubau kompass AG, München
  4. (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Oldenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 16.09.)
  2. 14,99€
  3. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  4. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 26,99€, Super Dragon Ball Heroes...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung