Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschützer spricht offen vom Weg…

Der Überwachungsstaat ist längst real

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: So Nie 07.11.06 - 10:10

    1.
    80% aller Einwohnermeldedaten Deutschlands werden über Hostsysteme großer EDV-Dienstleister gehostet und zwar auf Großrechnern, deren Sicherungssystem immer in den USA steht. Damit stehen den US-Geheimdiensten 80% alle Einwohnermeldedaten Deutschlands gesetzlich abgesichert zur vollen Verfügung.
    2.
    Die private Wirtschaft hat längst komplette Auskunftssysteme für das finanzielle Core-System und diverse Ranking-Systeme aufgebaut und untereinander vernetzt und gleicht diese auch ständing mit allen irgendwie greifbaren Bankdaten ab. Diese Datenbanken enthalten sogar eine Fülle an sehr intimen Daten, inklusive Gewohnheiten, Vorlieben usw. Die gesammelten Angaben gehen also weit über die Kreditwürdigkeit der Personen hinaus.

    Für den total gläsernen Bürger fehlt eigentlich nur noch das RFIC/RFID-Implantat. Aber da besteht bekanntlich noch kein Handlungsbedarf - laut Regierung.

    Übrigens: wer viel Geld hat, der hat dank derartigen Praktiken auch jede Menge Vorteile. Probleme haben nur Leute mit wenig Geld und große Probleme haben nur die wirklich ehrlichen Leute.

  2. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Vermuter 07.11.06 - 10:18

    Dafür würde ich gerne Belege sehen, aber angenommen es ist wahr, warum läuft das alles so blauäugig ab? Wenn es offensitlich ist dass Daten in fremde Hände gelangen, warum wird das Ganze nicht gesichert?

  3. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: So Nie 07.11.06 - 10:27

    Vermuter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dafür würde ich gerne Belege sehen, aber
    > angenommen es ist wahr, warum läuft das alles so
    > blauäugig ab? Wenn es offensitlich ist dass Daten
    > in fremde Hände gelangen, warum wird das Ganze
    > nicht gesichert?

    ???
    Hast Du wirklich keine Vorstellung, wieviele deutsche Kommunen ihrer Einwohnermeldedaten via EDS hosten ? Teilweise nutzt sogar die Polizei diese Hostsysteme mit ... Möchtest Du etwa Namen und Telefonnummern von EDV-Dienstleistern, die Dir das alles bestätigen können ? Wer dazu konkret wird, dem wird wohl Minuten später von seinem Arbeitgeber erklärt "das das Vertrausnverhältnis ziwschen Arbeitgeber und Arbeitnehmer total zerstört ist und daher eine fristlose Kündigung rechtens ist" - abgesegnet per Arbeitsrecht.

    Blauäugig ? Nehme es mir bitte nicht übel: aber 80% aller Deutschen sind einfach nur noch doof. Die bekommen doch nichtmal mit, wieso sie keinen neuen Handyvertrag bekommen oder woher die vielen Versender der Werbung die Adresse des Empfängers haben. Und so werden auch 95% aller Leute auf Anforderung ihrer Versicherung aus der Ergo-Gruppe denen ihre private Festnetz- und Handynummer mitteilen. Und sich dann über Telefonwerbung bis auf das Handy wundern. Inklusive SEX- und Pornowerbung ...

  4. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Nixda 07.11.06 - 11:24

    schon klar, und die Aliens haben JFK erschossen, weil er ihnen mit dem Mondprogramm zu nahe kam ...

  5. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: tut nix zur sache 07.11.06 - 11:49

    Nixda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schon klar, und die Aliens haben JFK erschossen,
    > weil er ihnen mit dem Mondprogramm zu nahe kam ...

    wenn man keine Ahnung hat einfach fresse halten ... es ist im großen und ganzen schon so wie es "So Nie" gesagt hat ... Aber das is eine Diskusion wie : Menschen sollten aufpassen das sie nicht irgendwann abhängig von Computern sind ... ich sag : Sind wir schon längst . Nachdem ich mich in den letzten jahren sehr viel mit Computer Sicherheit beschäftigt hab kann ich auch nur eins sagen ... Auch wenn du denkst du bist unbeobachtet ... verhalte dich immer so als würde dir jemand zuschauen ... denn dü würdest dich wundern wer alles zuschaut :P

  6. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: So Nie 07.11.06 - 11:51


    > wenn man keine Ahnung hat einfach fresse halten
    > ... es ist im großen und ganzen schon so wie es
    > "So Nie" gesagt hat ...

    Ich hab auch keine Ahnung, halt meine Fresse aber trotzdem nicht, das erlaubt Dir aber längst noch nicht, auch Scheisse zu labern!


  7. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Therapeut 07.11.06 - 11:53

    Nimmst du Koks? Ich frage nur weil ich ein paar Kokser kenne, die sind auch alle Paranoid, leben im dunkeln und sehen überrall Spione.
    Falls du betroffen bist, das kann man heilen.

    tut nix zur sache schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > wenn man keine Ahnung hat einfach fresse halten
    > ... es ist im großen und ganzen schon so wie es
    > "So Nie" gesagt hat ... Aber das is eine Diskusion
    > wie : Menschen sollten aufpassen das sie nicht
    > irgendwann abhängig von Computern sind ... ich sag
    > : Sind wir schon längst . Nachdem ich mich in den
    > letzten jahren sehr viel mit Computer Sicherheit
    > beschäftigt hab kann ich auch nur eins sagen ...
    > Auch wenn du denkst du bist unbeobachtet ...
    > verhalte dich immer so als würde dir jemand
    > zuschauen ... denn dü würdest dich wundern wer
    > alles zuschaut :P


  8. Hier segelt einer unter falschen Flagge

    Autor: So Nie 07.11.06 - 13:03

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > wenn man keine Ahnung hat einfach fresse
    > halten
    > ... es ist im großen und ganzen schon
    > so wie es
    > "So Nie" gesagt hat ...
    >
    > Ich hab auch keine Ahnung, halt meine Fresse aber
    > trotzdem nicht, das erlaubt Dir aber längst noch
    > nicht, auch Scheisse zu labern!
    >
    Dieser Beitrag stammt nicht vom echten So Nie - das ist einfach nicht mein Stil ..

  9. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: So Nie 07.11.06 - 13:07

    Therapeut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nimmst du Koks? Ich frage nur weil ich ein paar
    > Kokser kenne, die sind auch alle Paranoid, leben
    > im dunkeln und sehen überrall Spione.
    > Falls du betroffen bist, das kann man heilen.
    >
    Ich hatte in einem anderen Beitrag geschrieben, das ich 80% aller deutschen schlicht und einfach für doof halte. Du scheinst zu diesen 80% zu gehören ... .
    Nurmal zum Nachdenken: laut diversen international tätigen IT-Sicherheitsfirmen sind rund 80% aller am Internet hängenden privaten PC von Trojanern befallen. Das kann man übrigens jederzeit auf Heise-security nachlesen. Aber nach Deinem Denkschemata sind ja auch die heise-Mitarbeiter alles Psychopaten.

  10. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Bibabuzzelmann 07.11.06 - 13:14

    Nixda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schon klar, und die Aliens haben JFK erschossen,
    > weil er ihnen mit dem Mondprogramm zu nahe kam ...

    Ne, das war das CIA, weil sie in Drogengeschäfte verwickelt waren und er es mitbekommen hatte, auserdem wollte er der Welt mitteilen, dass sie ein UFO geborgen haben ^^

    Das hat denen nicht so gepasst *g

  11. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Therapeut 07.11.06 - 13:14

    OK, du bist auf jeden Fall ein Kokser. Siehst du schon überrall Spione? Ziehst du deine Rolläden tagsüber runter und lebst im dunkeln? Glaubst du keinem mehr trauen zu können?
    Geh zum Arzt Junge, das wird wieder.

    BTW, traue keiner Statistik die nicht selbst gefälscht hat.

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich hatte in einem anderen Beitrag geschrieben,
    > das ich 80% aller deutschen schlicht und einfach
    > für doof halte. Du scheinst zu diesen 80% zu
    > gehören ... .
    > Nurmal zum Nachdenken: laut diversen international
    > tätigen IT-Sicherheitsfirmen sind rund 80% aller
    > am Internet hängenden privaten PC von Trojanern
    > befallen. Das kann man übrigens jederzeit auf
    > Heise-security nachlesen. Aber nach Deinem
    > Denkschemata sind ja auch die heise-Mitarbeiter
    > alles Psychopaten.

    > Therapeut schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > Nimmst du Koks? Ich frage nur weil ich ein
    > paar Kokser kenne, die sind auch alle
    > Paranoid, leben im dunkeln und sehen überrall
    > Spione. Falls du betroffen bist, das kann man
    > heilen.
    >

  12. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Bibabuzzelmann 07.11.06 - 13:17

    tut nix zur sache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nixda schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > schon klar, und die Aliens haben JFK
    > erschossen,
    > weil er ihnen mit dem
    > Mondprogramm zu nahe kam ...
    >
    > wenn man keine Ahnung hat einfach fresse halten
    > ... es ist im großen und ganzen schon so wie es
    > "So Nie" gesagt hat ... Aber das is eine Diskusion
    > wie : Menschen sollten aufpassen das sie nicht
    > irgendwann abhängig von Computern sind ... ich sag
    > : Sind wir schon längst . Nachdem ich mich in den
    > letzten jahren sehr viel mit Computer Sicherheit
    > beschäftigt hab kann ich auch nur eins sagen ...
    > Auch wenn du denkst du bist unbeobachtet ...
    > verhalte dich immer so als würde dir jemand
    > zuschauen ... denn dü würdest dich wundern wer
    > alles zuschaut :P

    Och sag das doch nicht ^^
    Ich bin eigentlich ganz simple unterwegs, bin immer artig und WE lad ich mir Pornos, mit versteckten Botschaften meiner Regierung, runter lol

  13. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Bibabuzzelmann 07.11.06 - 13:19

    Therapeut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OK, du bist auf jeden Fall ein Kokser. Siehst du
    > schon überrall Spione? Ziehst du deine Rolläden
    > tagsüber runter und lebst im dunkeln? Glaubst du
    > keinem mehr trauen zu können?
    > Geh zum Arzt Junge, das wird wieder.
    >
    > BTW, traue keiner Statistik die nicht selbst
    > gefälscht hat.

    Hey, wir leben im Teletubbi Land, da ist alles möglich und von Nöten, für einige :)

  14. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Therapeut 07.11.06 - 13:21

    Die Jungs die sich im Teletubbi Land glauben nehmen eher die Chemischen Drogen (MDMA, LSD) welche nicht so extrem paranoid machen wie Koks :=)

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Hey, wir leben im Teletubbi Land, da ist alles
    > möglich und von Nöten, für einige :)


  15. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Bibabuzzelmann 07.11.06 - 13:28

    Therapeut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Jungs die sich im Teletubbi Land glauben
    > nehmen eher die Chemischen Drogen (MDMA, LSD)
    > welche nicht so extrem paranoid machen wie Koks
    > :=)

    Oh, die können auch paranoid machen, wenn sie erst mal ihre Wirkung entfalten, vor allem bei LSD *g
    Paranoia ist auch gar nicht so verkehrt, könnte man meinen, man muss es den Schatten ja nicht so leicht machen lol
    Und auserdem kannst du das doch gar nicht beurteilen, oder ist dein Bewusstsein auch erweitert....manche sehn mehr, als Andere ?! ^^

    Bei MDMA ist dir das aber alles egal, da bist du fröhlich, auch wenn dich einer beobachtet :)

    Edit: Woher wissen die das alles ?
    https://www.golem.de/0611/48801.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.06 13:29 durch Bibabuzzelmann.

  16. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Therapeut 07.11.06 - 13:29

    Das wär doch was für "so Nie", dann wäre er mal entspannter und würde sich nicht immer verfolgt fühlen :=)

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Bei MDMA ist dir das aber alles egal, da bist du
    > fröhlich, auch wenn dich einer beobachtet :)
    >
    >


  17. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: The Tank 07.11.06 - 16:13

    Andere Möglichkeiten:
    * Mafia die, durch hilfe der Amis in Italien (und auch in USA) wieder zur Macht gekommen sind, diese Macht auch benutzt haben um Wahlstimmen für JFK zusammeln in der Hoffung JFK würde die Invasion von Kuba vorantreiben um die, durch Kastros übernahme, verlorenen Casinos und 'Wirtschaft' wiederzubekommen.

    * eben genannte Kubaner die dieses verhindern wollen

    * CIA, die schon lange an Plänen arbeiteten um einen Grund zu bekommen in Kuba einzumarschieren. Das wäre ja nicht viel schlimmer als dies:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods

    * Vietnam Konflikt war schon am laufen (wenn auch inoffiziell) und dieser Krieg könnte der Wirtschaft viel Geld einbringen.

    Es gibt reichlich Leute/Gruppen mit einem Motiv.
    Vielleicht war Lee Harvey Oswald der einzige, aber wer waren die Hintermänner?

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nixda schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > schon klar, und die Aliens haben JFK
    > erschossen,
    > weil er ihnen mit dem
    > Mondprogramm zu nahe kam ...
    >
    > Ne, das war das CIA, weil sie in Drogengeschäfte
    > verwickelt waren und er es mitbekommen hatte,
    > auserdem wollte er der Welt mitteilen, dass sie
    > ein UFO geborgen haben ^^
    >
    > Das hat denen nicht so gepasst *g
    >


  18. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: The Tank 07.11.06 - 16:14

    Ich denke die Leute sind nicht doof, sondern Unterwürfig.

    Leider haben wir seid damals unsere Lektion nicht gelernt.

    So Nie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Therapeut schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nimmst du Koks? Ich frage nur weil ich ein
    > paar
    > Kokser kenne, die sind auch alle
    > Paranoid, leben
    > im dunkeln und sehen überrall
    > Spione.
    > Falls du betroffen bist, das kann man
    > heilen.
    >
    > Ich hatte in einem anderen Beitrag geschrieben,
    > das ich 80% aller deutschen schlicht und einfach
    > für doof halte. Du scheinst zu diesen 80% zu
    > gehören ... .
    > Nurmal zum Nachdenken: laut diversen international
    > tätigen IT-Sicherheitsfirmen sind rund 80% aller
    > am Internet hängenden privaten PC von Trojanern
    > befallen. Das kann man übrigens jederzeit auf
    > Heise-security nachlesen. Aber nach Deinem
    > Denkschemata sind ja auch die heise-Mitarbeiter
    > alles Psychopaten.


  19. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Bibabuzzelmann 07.11.06 - 17:27

    The Tank schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Andere Möglichkeiten:
    > * Mafia die, durch hilfe der Amis in Italien (und
    > auch in USA) wieder zur Macht gekommen sind, diese
    > Macht auch benutzt haben um Wahlstimmen für JFK
    > zusammeln in der Hoffung JFK würde die Invasion
    > von Kuba vorantreiben um die, durch Kastros
    > übernahme, verlorenen Casinos und 'Wirtschaft'
    > wiederzubekommen.
    >
    > * eben genannte Kubaner die dieses verhindern
    > wollen
    >
    > * CIA, die schon lange an Plänen arbeiteten um
    > einen Grund zu bekommen in Kuba einzumarschieren.
    > Das wäre ja nicht viel schlimmer als dies:
    > en.wikipedia.org
    >
    > * Vietnam Konflikt war schon am laufen (wenn auch
    > inoffiziell) und dieser Krieg könnte der
    > Wirtschaft viel Geld einbringen.
    >
    > Es gibt reichlich Leute/Gruppen mit einem Motiv.
    > Vielleicht war Lee Harvey Oswald der einzige, aber
    > wer waren die Hintermänner?

    Sag ich dir lieber nicht, bis eben war mein Internet ausgenockt lol

  20. Re: Der Überwachungsstaat ist längst real

    Autor: Bibabuzzelmann 07.11.06 - 17:28

    Therapeut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das wär doch was für "so Nie", dann wäre er mal
    > entspannter und würde sich nicht immer verfolgt
    > fühlen :=)

    Sowas wird doch schon ins Grundwasser gemischt :)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Beckum
  2. Bühler GmbH, Braunschweig
  3. ETAS, Stuttgart
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

  1. 1,2 Terabyte pro Tag: Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland
    1,2 Terabyte pro Tag
    Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland

    Vodafone ist auch in diesem Jahr wieder mit Lastwagen unterwegs, um Open-Air-Events zu versorgen. Die neun Tonnen schweren mobilen Basisstationen und 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen 1,2 Terabyte pro Tag transportieren.

  2. Blizzard: Abo von World of Warcraft enthält fast alles
    Blizzard
    Abo von World of Warcraft enthält fast alles

    Blizzard hat das Geschäftsmodell von World of Warcraft umgestellt: Das Grundspiel und alle bislang veröffentlichten Erweiterungen sind im Abo enthalten. Auch technisch hat sich mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatchs für Battle for Azeroth einiges geändert.

  3. Dunant: Google baut eigenes Seekabel von den USA nach Europa
    Dunant
    Google baut eigenes Seekabel von den USA nach Europa

    Google startet ein neues Seekabel-Projekt. Dunant wird die USA mit Frankreich verbinden. TE SubCom baut das Kabel für Google.


  1. 17:51

  2. 17:17

  3. 16:49

  4. 16:09

  5. 15:40

  6. 15:21

  7. 15:07

  8. 14:54