1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile - Mailbox kostenlos abhören

Bei e-plus mit Professioanl Tarif

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei e-plus mit Professioanl Tarif

    Autor: whitman 02.02.05 - 12:02

    Bei e-plus mit Professioanl Tarif ist das ebenfalls möglich bloss schon länger....

    whitman

  2. Re: Bei e-plus mit Professioanl Tarif

    Autor: Sebastian Lorenz 02.02.05 - 13:46

    whitman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei e-plus mit Professioanl Tarif ist das
    > ebenfalls möglich bloss schon länger....
    >
    > whitman

    Hi,

    von wegen. Am 01.10 haben die auch alle Alttarife mal eben geändert. Jetzt kann ich in den Professionals nicht mehr kostenlos den Tarif wechseln und die Mailbox kostet auch noch Geld...
    Und die gute Pro-hotline hat inzwischen auch längere Wartezeiten als vom Festnetz. Schade, dass EPlus die Altkunden so abstraft.

    Ich habe mich jetzt auch so ein Times und More umbuchen lassen.

    Bye,
    Sebastian

  3. Re: Bei e-plus mit Professioanl Tarif

    Autor: The Dork 02.02.05 - 16:21

    Sebastian Lorenz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > von wegen. Am 01.10 haben die auch alle Alttarife
    > mal eben geändert. Jetzt kann ich in den
    > Professionals nicht mehr kostenlos den Tarif
    > wechseln und die Mailbox kostet auch noch Geld...
    > Und die gute Pro-hotline hat inzwischen auch
    > längere Wartezeiten als vom Festnetz. Schade, dass
    > EPlus die Altkunden so abstraft.



    Hmmm, zumindest bei mir ist das nicht so. Alles noch kostenlos, auch die Rufumleitung ins Festnetz oder das Verschicken von Sprachnachrichten auf andere Mailboxen.
    Und wechseln werde ich auch nicht. Als Rahmenvertragskunde bekomme ich schliesslich einen satten Grundgebührenrabatt sowie ordentliche Airtimerabatte und auch Rabatte auf die Standard-Upgradepreise.
    Da kann kein anderer Anbieter mithalten...

  4. Re: Bei e-plus mit Professioanl Tarif

    Autor: Francis 02.02.05 - 18:54

    Genau! Ausser die Anbieter T-Mobile Vodafone und O2 mit Ihren Rahmenverträgen, z.B. 1,5 cent pro SMS in einem T-Mobile Rahmenvertrag. Und man hat bei T-Mobiel und Vodefone die besseren Netze.
    Erst informieren, dann posten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  3. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  4. über duerenhoff GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen