1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 11900K, 11700K, 11600K im Test…

Intel ist auch gebraucht zu teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intel ist auch gebraucht zu teuer

    Autor: Trockenobst 30.03.21 - 16:32

    Früher konnte man zwei Generationen ältere i3/i5 günstig bei Ebay finden. Das war knapp vor der Krise nicht mehr so leicht. Die halten lange ihren Preis, obwohl die Leistung alle Jahr gegen die Ryzens in den Keller geht.

    Gebrauchte A320/B450 und zweite Generation Ryzens gibt es wie Sand am Meer. Die Preise sind krisen bedingt höher, aber noch fair. Bei der Preis/Performance ist das aber bei Intels nicht mehr. Das ist komplett irrational.

  2. Re: Intel ist auch gebraucht zu teuer

    Autor: Dwalinn 30.03.21 - 16:53

    Irrational schon aber auch gut für die Verkäufer, rechtfertigt zumindest theoretisch auch den Höheren Kaufpreis

  3. Re: Intel ist auch gebraucht zu teuer

    Autor: supiDuba 30.03.21 - 19:46

    Bei Neukäufen gibt's ab und zu ganz gute Preise. Z.B. vorgestern bei Mindfactory den 9400F für 99¤ oder den 9900k für 279¤.

  4. Re: Intel ist auch gebraucht zu teuer

    Autor: freddx12 31.03.21 - 07:33

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher konnte man zwei Generationen ältere i3/i5 günstig bei Ebay finden.
    > Das war knapp vor der Krise nicht mehr so leicht. Die halten lange ihren
    > Preis, obwohl die Leistung alle Jahr gegen die Ryzens in den Keller geht.
    >
    > Gebrauchte A320/B450 und zweite Generation Ryzens gibt es wie Sand am Meer.
    > Die Preise sind krisen bedingt höher, aber noch fair. Bei der
    > Preis/Performance ist das aber bei Intels nicht mehr. Das ist komplett
    > irrational.

    Hab letztens 150 euro für nen 10600kf bezahlt, also bei 10th gen Preisen sogar brandneu ist Intel grad unschlagbar. Ryzen ist wirklich sauteuer zurzeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler*in DevOps
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. Embedded Systems Developer (m/w/d) - Automation Production Systems
    Fresenius Medical Care, Schweinfurt
  3. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Beauftragte/-r für Informationssicherheit (IT-Security-Manager) in der Laufbahn des gehobenen (informationstechnischen / nichttechnischen) Verwaltungsdienstes (w/m/d)
    Polizeipräsidium Ludwigsburg, Ludwigsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial BX500 1TB SATA für 64,06€, Sandisk Ultra 3D 1TB SATA für 70,29€, Samsung 980...
  2. (u. a. Gaming, SSDs, PC-Zubehör, TV, PS5, Apple, Amazon-Geräte, Switch)
  3. (u. a. Apple iMac 21,5 Zoll Retina 4K Display 8GB 256GB SSD für 1.214€, Apple iPhone 12 Mini...
  4. (diese Produkte wurden besonders oft gekauft)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

    DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
    DJI FPV im Test
    Adrenalin und Adlerauge

    Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
    2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
    3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren