1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostenloses Bittorrent ein…

Bittorrent ist TOT !

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bittorrent ist TOT !

    Autor: Grunch der Grunchige 07.11.06 - 18:10

    Bittorrent ist TOT der Trend geht immer mehr in die Richtung von werbefinanzierten file hostern die die massenhafte Verbreitung von Dateien sicherstellen.
    Der Vorteil des Filehoster basierten filesharings liegt darin das man nicht uploaden muss aber mit maximalstem DSL speed kostenlos downloaden kann.
    Selbst der Download großer Datenmengen sind dann für den 0185 DSL User mit wenig upload Bandbreite inerhalb kürzester Zeit möglich.

    Eine Zusammenstellung der bekanntesten Seiten findet sich auf:http://toplist.gulli.com/

    Um das stündliche downloadlimit zu umgehen reicht es die internet verbindung neu zu starten mit der neuen ip-adresse könnt ihr weiter downloaden.

    ACHTUNG: einige der dort angebotenen Dateien könnten gegen das Urheberrecht verstoßen.

  2. Re: Bittorrent ist TOT !

    Autor: irgenwer 07.11.06 - 18:14

    a) wage ich zu bezweifeln das der Beitrag mit geltendem Internet-Recht unter einen Hut zu bringen ist, da Gulli bekannt dafür ist rechtlich bedenklich zu sein
    b) ist das Torrent Netzwerk im gegensatz zu werbefinanzierten Filehostern dezentral und somit weniger belastend für einzelne Server und Routing-Strecken

  3. Re: Bittorrent ist TOT !

    Autor: Xunil. 07.11.06 - 18:26

    Naja wieso sollte das illegal sein mit solchen kostenlosen 1-click hostern werden ja auch viele legale Dateien zum Download angeboten.

    Wenn man so argumentiert müssten auch torrent Suchmaschienen wie http://www.@#$%& illegal sein.
    Selbst google wäre illegal weil man damit auch viele urheberrechtlich geschützte Dateien finden kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) für den Bereich Infomationstechnologie
    Katholisches Datenschutzzentrum, Dortmund
  2. (Junior-) Referent (m/w/d) für das Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  3. Cloud Engineer / Cloud Architect mit Fokus auf Google Cloud Platform (m/f/x)
    Wabion GmbH, Stuttgart, Köln, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 11,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Künstliche Intelligenz: Wie frühe Hirnforschung moderne KI beeinflusst hat
Künstliche Intelligenz
Wie frühe Hirnforschung moderne KI beeinflusst hat

Künstliche neuronale Netze sind hochaktuell - doch der entscheidende Funke für die KI sprang schon in den 1940er Jahren aus den Neurowissenschaften über.
Von Helmut Linde

  1. Daten zählen Wie Firmen mit künstlicher Intelligenz Wert schöpfen
  2. GauGAN 2 Nvidias KI-Software generiert Kunst aus Wörtern
  3. Ausstellung Deutsches Hygiene-Museum widmet sich künstlicher Intelligenz

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot