1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zoom Escaper: Sich einfach mal…

Wie erbärmlich

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie erbärmlich

    Autor: Brian Kernighan 09.04.21 - 12:55

    muss das Berufsleben von Leuten sein die so einen Schund brauchen um sich aus Meetings zu stehlen? Wenn ein Meeting erkennbar keinen Nutzen mehr für mich oder die anderen hat, schreibe ich kurz, dass ich jetzt raus muss/zum nächsten Meeting oder irgend sowas und bin weg was sinnvolleres arbeiten. Oder wenn mr wichtig dabei ist, schalte ich mich stumm und leg das headset daneben. Kamera hat bei uns sowieso fast niemand an, wozu auch (ich brauche den Dachboden der anderen und ihren 3 Monats-Bart nicht zu sehen).

    Störgeräusche machen viele Teilnehmer schon ganz von selbst und das nervt nur die restlichen Teilnehmer - weswegen man sie zum Glück muten kann. An die Namen der Störenfriede wird man sich aber noch gut erinnern und nicht im positiven.

    Insofern macht einen so ein Quatsch nur noch unbeliebter, einfach auflegen dürfte häufiger akzeptiert werden.

  2. Re: Wie erbärmlich

    Autor: demon driver 09.04.21 - 16:45

    Brian Kernighan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ein Meeting erkennbar keinen Nutzen mehr für
    > mich oder die anderen hat, schreibe ich kurz

    Du bist der Held. Und du glaubst, das könnte jeder und jede Bürotätige regelmäßig so machen, ohne Nachteile befürchten zu müssen?

  3. Re: Wie erbärmlich

    Autor: Brian Kernighan 10.04.21 - 08:32

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brian Kernighan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ein Meeting erkennbar keinen Nutzen mehr für
    > > mich oder die anderen hat, schreibe ich kurz
    >
    > Du bist der Held. Und du glaubst, das könnte jeder und jede Bürotätige
    > regelmäßig so machen, ohne Nachteile befürchten zu müssen?

    Kann ich nicht beurteilen ob das "jeder" kann. Aber ganz sicher bin ich mir, dass die Nutzung so einer Lug- und Betrug-App zu deutlich mehr Nachteilen führt.

  4. Re: Wie erbärmlich

    Autor: demon driver 10.04.21 - 11:49

    Brian Kernighan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Brian Kernighan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn ein Meeting erkennbar keinen Nutzen mehr für
    > > > mich oder die anderen hat, schreibe ich kurz
    > >
    > > Du bist der Held. Und du glaubst, das könnte jeder und jede Bürotätige
    > > regelmäßig so machen, ohne Nachteile befürchten zu müssen?
    >
    > Kann ich nicht beurteilen ob das "jeder" kann.

    Das spielt aber schon eine Rolle dabei, wie sich

    > Aber ganz sicher bin ich
    > mir, dass die Nutzung so einer Lug- und Betrug-App zu deutlich mehr
    > Nachteilen führt.

    Du kannst "nicht beurteilen", wie sich für viele andere, die weniger privilegiert sind als du, das Arbeitsverhältnis konkret darstellt und wie sich das in dem Aspekt auswirkt, weißt aber, was zu mehr Nachteilen führen wird? Interessant.

    Ist dir übrigens aufgefallen, dass ich mich hier nirgendwo für die App ausgesprochen habe? Ich tu's auch hier jetzt ganz konkret nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. embeX GmbH, Freiburg im Breisgau, Unna
  2. PLATINUM GmbH & Co. KG, Bingen am Rhein
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  2. 172,90€
  3. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q80T 65 Zoll QLED für 1.199€, Corsair HS60 Over-ear-Gaming-Headset Carbon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme