1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bike+ im Test: Peloton ist…

Abgrenzung zu Rollentrainern?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abgrenzung zu Rollentrainern?

    Autor: theFiend 08.04.21 - 12:49

    Mir ist, speziell bei dem Bike+ die Abgrenzung zu klassischen Rollentrainern, in Verbindung speziell zu Zwift, aber auch RGT und anderen nicht wirklich klar.

    Die Meisten der hier angesprochenen Punkte werden von Zwift auch abgedeckt, bei niedrigeren monatlichen kosten, und niedrigeren Erstinvestionen (ich setzt mal voraus das ein Rad fast jeder hat).

    Den einzigen echten Vorteil den Pelethon zu bieten hat, wären die "anderen" Sportarten, auf die hier aber garnicht eingegangen wird. Für Zwift gäbe es dann sogar noch das Neo Bike, das zu einem vergleichbaren Preis wie dieses hier auch noch deutlich mehr ergonomische Individualisierung UND eine Neigungssimulation bei Steigungen und Gefällen anbietet...

    Also liegt der eigentliche Mehrwert bei Pelethon tatsächlich eher ausserhalb des Rades, und darauf wird leider nicht groß eingegangen...

  2. Re: Abgrenzung zu Rollentrainern?

    Autor: razer 08.04.21 - 13:57

    oder auch das wahoo kickr bike.. https://eu.wahoofitness.com/devices/smart-bike/kickr-bike/buy

    dann noch sufferfest dazu und man hat noch mehr spaß als mit peloton. deren pricing geht mir echt nicht ganz ein

  3. Re: Abgrenzung zu Rollentrainern?

    Autor: katze_sonne 08.04.21 - 15:56

    Die Kurse sind der Unterschied. Die Vielfalt der Kurve. Das Pushen durch die Trainer. Und damit die Motivation. Irgendeine bekannte Tour-de-France-Strecke (die außer ein paar Amateur-Rennradler niemanden interessiert) auf Wii-Grafik-Niveau empfindet der Großteil der Leute tendenziell eher nicht als besonders toll oder motivierend.

    Letztendlich haben ein smartes Spinning-Bike wie das Peloton (oder allgemein ein Spinning-Kurs oder das in Amerika auch sehr beliebte obwohl wahnsinnig teure "Soul Cycling", was ja schon fast ne Show ist... da werden Kerzen angezündet und Choreographien geübt, völlig bescheuert) und ein Rollentrainer (hauptsächlich für den Amateur-Rennradfahrer) nur begrenzt vergleichbar.

    Und das Rad ist bei Peloton nur die halbe Miete. Die Cardio/HIIT/Kraft/Yoga/...-Kurse sind auch ein riesiger Teil davon.

  4. Re: Abgrenzung zu Rollentrainern?

    Autor: theFiend 08.04.21 - 16:04

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und das Rad ist bei Peloton nur die halbe Miete. Die
    > Cardio/HIIT/Kraft/Yoga/...-Kurse sind auch ein riesiger Teil davon.

    Ich sag ja, das wäre das einzige was man als Pluspunkt zählen könnte. Alles andere macht Zwift besser... also mir ist eine eher mäßige (gibt auch Programme mit guter) Grafikqualität von Phantasie oder Realen strecken lieber, als ein Video von nem Trainer oder halt nem Typen der da rumbrüllt was man jetzt zu machen habe.... das ist doch noch öder?!?

  5. Re: Abgrenzung zu Rollentrainern?

    Autor: spezi 08.04.21 - 16:13

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir ist, speziell bei dem Bike+ die Abgrenzung zu klassischen
    > Rollentrainern, in Verbindung speziell zu Zwift, aber auch RGT und anderen
    > nicht wirklich klar.

    Was das Radfahren angeht: Peloton zielt da auf virtuelle Spinnig-Kurse, wie man sie auf Fitnessstudios kennt. Mit Musik, einem echten "Animateur" der Kommandos gibt etc.

    Zwift ist da eben eher der aufgemotzte Rollentrainer, wo man virtuelle Radtouren macht und sich da auch mal von anderen virtuellen Radlern mitziehen lässt. Oder man nimmt gleich an Gruppenveranstaltungen teil.

  6. Re: Abgrenzung zu Rollentrainern?

    Autor: activereader5 08.04.21 - 16:24

    Da gibt's ja auch Apps wie Sand am Meer die das Gleiche bieten, cyberobics oder sowas, da schreit dich auch ein Trainer an ...

    Aber so persönlich wie es in der Werbung rüber kommt ist es eben nicht.
    Am Anfang dachte ich man nutzt die Kamera und sieht und hört sich gegenseitig, aber Pustekuchen, alles wie bei jeder anderen Fitness App auch ... Und das meiste ist eh pre-recorded / voraufgezeichnet.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.21 16:27 durch activereader5.

  7. Re: Abgrenzung zu Rollentrainern?

    Autor: theFiend 08.04.21 - 18:09

    activereader5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gibt's ja auch Apps wie Sand am Meer die das Gleiche bieten, cyberobics
    > oder sowas, da schreit dich auch ein Trainer an ...
    >
    > Aber so persönlich wie es in der Werbung rüber kommt ist es eben nicht.
    > Am Anfang dachte ich man nutzt die Kamera und sieht und hört sich
    > gegenseitig, aber Pustekuchen, alles wie bei jeder anderen Fitness App auch
    > ... Und das meiste ist eh pre-recorded / voraufgezeichnet.

    Ja, und für die 40¤ im Monat bekommst auch ne gute Fitnessclub mitgliedschaft, wo die Trainer das während der Pandemie dann wirklich in livetrainings mit persönlicher Ansprache machen... ist schon ein... spezielles Businessmodell hier...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Cerdia Services GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. über duerenhoff GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme