1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › P12 PWM 0dB: Arctic bringt nicht…

Die letzte Aussage ist falsch

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die letzte Aussage ist falsch

    Autor: Desertdelphin 08.04.21 - 22:02

    "Generell gelten die P12 als gute Lüfter, die durch ihr exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Zwar gibt es bessere und leisere Modelle, diese kosten jedoch teils signifikant mehr. Auf einigen CPU-Kühlern wie dem Ice Giant Pro Siphon Elite (Test) sind daher P12 vormontiert."

    Gemessen an der Lautheit sind die p12 ganz ganz vorne dabei.

    Viele Tests normieren nur auf Drehzahl... Interessiert nur nicht. Die Frage ist der Umsatz bei gleicher Lautheit. Gleiche Lautheit, vergleichbare bis besserer Luftumsatz

    Aber ein schöner Satz für den euch dir noctuas der Welt danken. So zahlen die Deppen weiter 20-30¤ pro Lüfter



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.21 22:09 durch Desertdelphin.

  2. Re: Die letzte Aussage ist falsch

    Autor: Sil53r Surf3r 09.04.21 - 00:31

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gemessen an der Lautheit sind die p12 ganz ganz vorne dabei.

    Das heißt, sie sind mega-krachschlagende Rabauken (bei der Lautheit ganz ganz vorne dabei)?

  3. Re: Die letzte Aussage ist falsch

    Autor: wurstdings 09.04.21 - 11:59

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Tests normieren nur auf Drehzahl... Interessiert nur nicht. Die Frage
    > ist der Umsatz bei gleicher Lautheit. Gleiche Lautheit, vergleichbare bis
    > besserer Luftumsatz
    Oder gleiche CPU-Temperatur und die Lautstärke vergleichen.
    > Aber ein schöner Satz für den euch dir noctuas der Welt danken. So zahlen
    > die Deppen weiter 20-30¤ pro Lüfter
    Wieso ist man ein Depp, wenn man Noctua kauft? Die sind nach deinen Messmethoden die besten (leisesten) Lüfter auf dem Markt, kosten nebenbei 17 bis 18 ¤ (NF-S12A) und es gibt die billigen, die Lautstärkemäßig vergleichbar mit den Highend-Lüftern anderer Hersteller sind und nur 12 bis 14 ¤ kosten.

  4. Re: Die letzte Aussage ist falsch

    Autor: ms (Golem.de) 10.04.21 - 14:11

    Wieso ist die letzte Aussage denn falsch? weil du Noctua nennst: die NF-A12x25 haben bei gleicher Lautheit mehr Durchsatz.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cerdia Services GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme