1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox Game Pass: GTA 5 läuft jetzt auch…

Oh Junge noch ein Spielestreamingdienst...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh Junge noch ein Spielestreamingdienst...

    Autor: Venterrazero 09.04.21 - 14:59

    Ich meine ja ok. GTA auf nem Smartphone spielen als Machbarkeitsstudie sozusagen das ist das eine.
    Ich bin halt auch nicht grundsätzlich gegen Streamingdienste.
    Nur die die im Moment so da sind sind so furchtbar limitiert. Das XBox Ding wird sicher keine Steam games können. Stadia hat auch nur nen eigenen kleinen Pool an Games.

    Diese Streamingdienste erinnern mich ehrlich gesagt ein wenig an die alten Minihandhelds, diese "100 in 1 Gamingmaschine" Dinger. Man hat die gekauft. 1 2 Stunden spaß gehabt und dann das Teil in irgend einer Ecke vergammeln lassen.

    Wovon ich bisher sehr angetan bin ist das Angebot von Shadow.tech.
    Da hat man zugriff auf einen kompletten Windowspc von praktisch jeder plattform aus. Auch vom Smartphone. Auf dem Shadow läuft auch ein GTA.
    Auf dem Shadow kann man aber auch seine komplette Steam, Blizzard, Origin, Uplay... (es gibt echt zu viele von den Spielehub Programmen...) Bibliotheken zum laufen bringen.

    Das einzige wirkliche Limit ist da die eigene Bandbreite und das der Shadow in der Standard Config nur 256 GB Speicher hat.

    Nichts desto trotz, wenn man mal bei den Schwiegereltern sitzt und man sich Aschenbrödel oder so nicht geben möchte, dann ist es schön über ein Tablet mal ne Runde Monster Hunter zu zocken ohne einen Gamingrechner dabei haben zu müssen.

    -------------------------------------------------------------------------------
    Für einen besseren Umgang, bitte das Argument und nicht den Arguentierenden attackieren, dann kann man auch diskutieren.

    Dies ist eine Meinung.
    Meine Meinung.
    Und für eine Meinung braucht man entgegen anderer Ansichten keine Telegramgruppe ;}

    Oh und wer nen Rächtschraibphäler findet, der darf ihn gern behalten. ;P

  2. Re: Oh Junge noch ein Spielestreamingdienst...

    Autor: Inuittheram 09.04.21 - 15:54

    Aber dafür ist hier der GamePass an Board und das ist derzeit das mit Abstand beste Spieleangebot am Markt, das du für ein monatliches Abo bekommen kannst. Ohne Abo kannst du zudem kostenfrei die Spiele von deiner Konsole auf Smartphone, Tablet & PC streamen. Das ist schon geil.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen (Home-Office)
  2. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt
  3. IT-Administrator/IT-Systemen- gineer (m/w/d)
    Step Computer- und Datentechnik GmbH, Lörrach
  4. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung Softwareentwicklung (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung