Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ Mobile - Ermittlungen wegen…

Beerdigung seitens Siemens

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beerdigung seitens Siemens

    Autor: DaM 08.11.06 - 11:22

    Oh, schlaue Sueddeutsche Zeitung.

    So, jetzt überlegen wir mal. Wir sind Siemens. Ein großes deutsches Unternehmen. Haben eine nicht allzu lukrative Handysparte als Tochtergesellschaft die natürlich irgendwie mit uns, der Muttergesellschaft, verknüpft ist.

    Da man aber Siemens ist kann man den Laden nicht einfach zumachen. Da würde einem die Bundesregierung aufs Dach steigen.

    Also überlegt man wie man diesen Kostenfaktor loswerden kann.

    Man verkaufe - mit 1 Jahr Beschäftigungsgarantie - die Hütte nach Asien und ist ausm Schneider.

    Nur blöd eben wenn der Käufer sich EXAKT an den Vertrag hält und nach 1 Jahr den Laden dicht machen will. Nunja, das KnowHow hat der Käufer wohl schon außer Landes geschafft, und wird nun wunderbar auf dt. KnowHow in Asien preiswert produzieren können.

    Und der Verkäufer hat natürlich davon nichts gewußt. Natürlich.

    Fazit: Elegant gelöst. Dass die Staatsanwaltschaft sich nun einschaltet... Dumm gelaufen.



    > So könnte es gelaufen sein... Nur so eine These...

  2. Re: Beerdigung seitens Siemens

    Autor: step 08.11.06 - 15:31

    DaM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh, schlaue Sueddeutsche Zeitung.
    >

    oh, schlauer DaM
    sarksmus sollte man sich an dieser stelle sparen, wir reden hier von 10.000 arbeitsplätzen ins ganz deutschland.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  3. über POLZIN GmbH Personalberatung, verschiedene Einsatzorte
  4. ABB AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42