1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun will Java angeblich unter die…

Und dann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und dann?

    Autor: Hans 08.11.06 - 10:40

    Muss dann alle Java-Software unter die GPL gestellt werden? Weil man "linkt" ja gegen GPL-Code, oder wie was wo?

  2. Re: Und dann?

    Autor: Cluster 08.11.06 - 10:52

    Hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muss dann alle Java-Software unter die GPL
    > gestellt werden? Weil man "linkt" ja gegen
    > GPL-Code, oder wie was wo?


    Seit wann steht Software automatisch unter derselben Lizenz wie ihr Compiler???

  3. Re: Und dann?

    Autor: Trottelvernichter, Der einzig wahre 08.11.06 - 10:53

    Cluster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hans schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Muss dann alle Java-Software unter die
    > GPL
    > gestellt werden? Weil man "linkt" ja
    > gegen
    > GPL-Code, oder wie was wo?
    >
    > Seit wann steht Software automatisch unter
    > derselben Lizenz wie ihr Compiler???
    >
    Java ist allerdings etwas mehr als ein Compiler.

  4. Re: Und dann?

    Autor: najaaa@lula.de 08.11.06 - 10:57

    Trottelvernichter, Der einzig wahre schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Cluster schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hans schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Muss dann alle Java-Software
    > unter die
    > GPL
    > gestellt werden? Weil man
    > "linkt" ja
    > gegen
    > GPL-Code, oder wie was
    > wo?
    >
    > Seit wann steht Software
    > automatisch unter
    > derselben Lizenz wie ihr
    > Compiler???
    >
    > Java ist allerdings etwas mehr als ein
    > Compiler.
    >

    Also wirklich. Das hätten Sie doch wissen müssen. Bitte beziehen Sie Stellung dazu.

    Mit freundlichen Grüßen

    *zensiert*

  5. Re: Und dann?

    Autor: seb 08.11.06 - 10:58


    > Java ist allerdings etwas mehr als ein
    > Compiler.
    >

    Java ist auch eine Insel.

  6. Re: Und dann?

    Autor: Hans 08.11.06 - 10:58

    Cluster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seit wann steht Software automatisch unter
    > derselben Lizenz wie ihr Compiler???
    >


    Ja, aber Java ist auch eine GUI, eine Datenbankschnittstelle, eine Netzwerk-API, eine.... Java ist ne Menge mehr. Und wenn das alles unter GPL steht... keine Ahnung.

    Oder wird Java als großes Ganzes gesehen und man linkt nicht damit?

  7. Re: Und dann?

    Autor: H4ndy 08.11.06 - 10:59

    Trottelvernichter, Der einzig wahre schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Java ist allerdings etwas mehr als ein
    > Compiler.

    Ja, bleibt aber in erster Linie ein Compiler/Interpreter.
    Das der Quellcode bzw. Zwichencode bei Java zur Laufzeit
    übersetzt wird, ändert daran absolut nichts.

  8. Re: Und dann?

    Autor: ;o 08.11.06 - 11:06

    Hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Cluster schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Seit wann steht Software automatisch
    > unter
    > derselben Lizenz wie ihr
    > Compiler???
    >
    > Ja, aber Java ist auch eine GUI, eine
    > Datenbankschnittstelle, eine Netzwerk-API,
    > eine.... Java ist ne Menge mehr. Und wenn das
    > alles unter GPL steht... keine Ahnung.
    >
    > Oder wird Java als großes Ganzes gesehen und man
    > linkt nicht damit?

    Ehmm ja, eigentlich müsste alle Javasoftware quelloffen werden, wenn die VM mit ihre Libary unter die GPL kommt, allerdings denke ich, Sun macht es wie alle andere auch (Trolltech, Mysql und co), Sie stellen Java als GPL und unter ihre bisherige Lizenz.

  9. Re: Und dann?

    Autor: Tropper 08.11.06 - 11:18

    Hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muss dann alle Java-Software unter die GPL
    > gestellt werden? Weil man "linkt" ja gegen
    > GPL-Code, oder wie was wo?

    Der Fall würde nur dann eintreten wenn es auch die Libs (Packages) nur noch als GPL geben würde. Und das kann ich mir nicht vorstellen.

    Tropper

  10. Re: Und dann?

    Autor: @ 08.11.06 - 11:22

    Wenn die libc des GCC nicht unter der LGPL stünde wäre das in den meisten Fällen so, ja.

    Denn ohne Runtime ist ein Compiler praktisch nichts wert, besonders bei den höheren Sprachen wie C++ und Java - klar gibt es auch C-Libraries unter anderen Lizenzen für die Embedded-Verwendung, aber oberhalb davon hört es ganz, ganz schnell auf.

    Cluster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hans schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Muss dann alle Java-Software unter die
    > GPL
    > gestellt werden? Weil man "linkt" ja
    > gegen
    > GPL-Code, oder wie was wo?
    >
    > Seit wann steht Software automatisch unter
    > derselben Lizenz wie ihr Compiler???
    >


  11. Re: Und dann?

    Autor: @ 08.11.06 - 11:23

    Wenn man von "Java" spricht, sind doch wohl die Klassen/Packages das Wichtigste, die mit der JVM kommen - und nicht die nackte JVM.

    Davon abgesehen gibt's ja noch die LGPL.

    Tropper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hans schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Muss dann alle Java-Software unter die
    > GPL
    > gestellt werden? Weil man "linkt" ja
    > gegen
    > GPL-Code, oder wie was wo?
    >
    > Der Fall würde nur dann eintreten wenn es auch die
    > Libs (Packages) nur noch als GPL geben würde. Und
    > das kann ich mir nicht vorstellen.
    >
    > Tropper
    >
    > ---
    > www.PetitionOnline.com


  12. Re: Und dann?

    Autor: mokka 08.11.06 - 11:30

    ;o schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hans schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Cluster schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Seit wann steht Software
    > automatisch
    > unter
    > derselben Lizenz wie
    > ihr
    > Compiler???
    >
    > Ja,
    > aber Java ist auch eine GUI, eine
    >
    > Datenbankschnittstelle, eine Netzwerk-API,
    >
    > eine.... Java ist ne Menge mehr. Und wenn das
    >
    > alles unter GPL steht... keine Ahnung.
    >
    > Oder wird Java als großes Ganzes gesehen und
    > man
    > linkt nicht damit?
    >
    > Ehmm ja, eigentlich müsste alle Javasoftware
    > quelloffen werden, wenn die VM mit ihre Libary
    > unter die GPL kommt, allerdings denke ich, Sun
    > macht es wie alle andere auch (Trolltech, Mysql
    > und co), Sie stellen Java als GPL und unter ihre
    > bisherige Lizenz.
    >

    So stimmt's natürlich nicht. Wenn Java quelloffen wird, heißt das nicht, dass jede Software, die in Java geschrieben wird, auch unter GPL steht. Eigene Erweiterungen der Sprache selbst dagegen können betroffen sein.

    Ein Dokument, das mit einem quelloffenen Programm geschrieben wird, verliert ja auch nicht seinen Urheberrechtsschutz.

    Und nicht jede MySQL-Datenbank ist der Öffentlichkeit zugänglich, nur weil die Community-Edition unter GPL steht.

    Aus Sicht der Java-VM können Java-Programme eher als zu verarbeitende Daten angesehen werden, sie sind aber nicht Bestandteil der VM und erben daher auch nicht die Lizenz.

    mokka

  13. Re: Und dann?

    Autor: Tropper 08.11.06 - 11:51

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man von "Java" spricht, sind doch wohl die
    > Klassen/Packages das Wichtigste, die mit der JVM
    > kommen - und nicht die nackte JVM.

    Die beiden wichtigen Worte in meinem zweiten Absatz waren "nur noch" und dann ergibt deine Antwort nicht sehr viel Sinn.

    > Davon abgesehen gibt's ja noch die LGPL.

    Im Artikel geht es aber um GPL und das ist ein Unterschied.

    Tropper

  14. Re: Und dann?

    Autor: ;o 08.11.06 - 16:25

    > So stimmt's natürlich nicht. Wenn Java quelloffen
    > wird, heißt das nicht, dass jede Software, die in
    > Java geschrieben wird, auch unter GPL steht.
    > Eigene Erweiterungen der Sprache selbst dagegen
    > können betroffen sein.

    Java besteht aus 3 Komponenten: Sprache, VM und die Library.
    Wenn Java GPL lizenziert wird dann folge ich daraus, die VM und die Lib wird darunter stehen.
    Die GPL fördert dich explizit auf benutze Funktionalität aus GPL-Software, die von deinem Programm genutzt wird, dass dein Programm auch GPL zu stehen hat.


    > Ein Dokument, das mit einem quelloffenen Programm
    > geschrieben wird, verliert ja auch nicht seinen
    > Urheberrechtsschutz.

    Sicher nicht, aber die GPL ist nicht so "frei" wie andere Lizenze (LGPL, BSD,...)


    > Und nicht jede MySQL-Datenbank ist der
    > Öffentlichkeit zugänglich, nur weil die
    > Community-Edition unter GPL steht.

    Wenn dann geht es nicht um die Verwendung der DBMS-System, sonder um die Applikation die den MySQL-Datenanbindung haben. Guck dir bei MySQL die Lizenzierungsseite an. Da steht, dass du als Entwickler eine Komerziellesprodukt eine kommerzielle Lizenz brauchst.


    > Aus Sicht der Java-VM können Java-Programme eher
    > als zu verarbeitende Daten angesehen werden, sie
    > sind aber nicht Bestandteil der VM und erben daher
    > auch nicht die Lizenz.
    >
    > mokka

    Es geht um die Funktionialität die von der VM bereitgestllt wird.


  15. Re: Und dann?

    Autor: @ 08.11.06 - 20:09

    Wieso gibt es nicht mehr viel Sinn?

    Weil Du im Nachsatz geschrieben hast, dass Du es Dir nicht vorstellen könntest?

    Mein Argument war viel mehr: warum sollte Sun soviel Wirbel um eine GPL-JVM machen, und die Bibliotheken dann ganz anders lizensieren?

    Ok, würde man es in der Kombination GPL+LGPL machen (wie beim GCC) wäre das eine Option, die beiden Argumenten Rechnung trägt.

    Tropper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > @ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man von "Java" spricht, sind doch wohl
    > die
    > Klassen/Packages das Wichtigste, die mit
    > der JVM
    > kommen - und nicht die nackte JVM.
    >
    > Die beiden wichtigen Worte in meinem zweiten
    > Absatz waren "nur noch" und dann ergibt deine
    > Antwort nicht sehr viel Sinn.
    >
    > > Davon abgesehen gibt's ja noch die LGPL.
    >
    > Im Artikel geht es aber um GPL und das ist ein
    > Unterschied.
    >
    > Tropper
    >
    > ---
    > www.PetitionOnline.com


  16. Re: Und dann?

    Autor: @ 08.11.06 - 20:11

    Klar ist GPL und LGPL ein Unterschied - dennoch gehören sie zur gleichen Familie, und Linux und der GCC machen es genauso. Würde deswegen jemand behaupten, Linux und GPL seien nicht GPL-lizensiert? Traust Du diese feine Unterscheidung dem Sun- (oder irgendeinem anderen Management) zu?

    Tropper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Davon abgesehen gibt's ja noch die LGPL.
    >
    > Im Artikel geht es aber um GPL und das ist ein
    > Unterschied.
    >
    > Tropper
    >
    > ---
    > www.PetitionOnline.com


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  2. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  3. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  4. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03