1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Preise für Office 2007…

Keiner da, dem's gefällt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keiner da, dem's gefällt?

    Autor: Graf Porno 08.11.06 - 19:26

    Bin ich der einzige hier, dem die News gefällt? Office 2007 für 170,- € ist doch spitze! Outlook hab ich sowieso nie gebraucht. Jaja... OpenOffice & Co. ... im Gegensatz zu Firefox und Thunderbird werd' ich mit den Open-Source-Office-Paketen nicht so richtig warm (IMO so, wie hauptsächlich billige Praktikanten beschäftigen). Und gerade das neue Interface von Office 2007 find ich - vom sehen, hören - super gelungen. Muss man natürlich erstmal in Natura testen, aber wenn es hält, was es verspricht, sind die 170,- kein Thema.

  2. Re: Keiner da, dem's gefällt?

    Autor: Goldark 09.11.06 - 09:35

    Naja, Office 2003 SSL (Schüler, Studierende und Lehrkräfte) inkl. Outlook gibts doch auch für 120 Euronen. Soooo riesig freu ich mich daher nicht. Zumal....kauf ich mir das 2003er für 120, erhalte ich die Techgarantie von MS für 17,85 EUR gleich dazu, macht dann 137,85 EUR für Office 2007.

    Geiz ist geil... ;)


    Graf Porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin ich der einzige hier, dem die News gefällt?
    > Office 2007 für 170,- € ist doch spitze! Outlook
    > hab ich sowieso nie gebraucht. Jaja... OpenOffice
    > & Co. ... im Gegensatz zu Firefox und
    > Thunderbird werd' ich mit den
    > Open-Source-Office-Paketen nicht so richtig warm
    > (IMO so, wie hauptsächlich billige Praktikanten
    > beschäftigen). Und gerade das neue Interface von
    > Office 2007 find ich - vom sehen, hören - super
    > gelungen. Muss man natürlich erstmal in Natura
    > testen, aber wenn es hält, was es verspricht, sind
    > die 170,- kein Thema.


  3. Re: Keiner da, dem's gefällt?

    Autor: Manfred 09.11.06 - 09:42

    > dazu, macht dann 137,85 EUR für Office 2007.
    >
    > Geiz ist geil... ;)

    http://de.openoffice.org/product/index.html

    Das bessere Office basierend auf offenen Standards. Export nach PDF ohne Acrobat usw... und sogar Gratis, das fin ich geil ;-)



  4. Re: Keiner da, dem's gefällt?

    Autor: Sky11 09.11.06 - 10:42

    Manfred schrieb:
    > de.openoffice.org
    >
    > Das bessere Office basierend auf offenen
    > Standards. Export nach PDF ohne Acrobat usw... und
    > sogar Gratis, das fin ich geil ;-)

    Allerdings gibt es in Office noch funktionen die Openoffice nicht hat, bzw. Openoffice mag manchmal auch die Word Dateien net ganz(Formatierung verwerfen bei ganz komischen formationen allerding :D)






  5. Re: Keiner da, dem's gefällt?

    Autor: BSDDaemon 09.11.06 - 15:02

    Sky11 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Allerdings gibt es in Office noch funktionen die
    > Openoffice nicht hat, bzw. Openoffice mag manchmal
    > auch die Word Dateien net ganz(Formatierung
    > verwerfen bei ganz komischen formationen allerding
    > :D)

    Genauso ist es aber auch andersrum... MSO fehlt es an einigen Ecken und Enden.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  6. Re: Keiner da, dem's gefällt?

    Autor: Kenshi 09.11.06 - 19:24

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sky11 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Allerdings gibt es in Office noch funktionen
    > die
    > Openoffice nicht hat, bzw. Openoffice mag
    > manchmal
    > auch die Word Dateien net
    > ganz(Formatierung
    > verwerfen bei ganz
    > komischen formationen allerding
    > :D)
    >
    > Genauso ist es aber auch andersrum... MSO fehlt es
    > an einigen Ecken und Enden.

    Genau, und gerade das Beispiel von Sky11 ist die Schuld von MS Office und nicht von OO.o - die Kompatibilität verweigert Microsoft!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI, Leipzig
  4. über duerenhoff GmbH, Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 4,25€
  3. (u. a. Death Stranding für 39,99€, Bloodstained: Ritual of the Night für 17,99€, Journey to...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
Geforce RTX 3080
Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

  1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
  2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
  3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


    Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
    Prozessor
    Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

    Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
    2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
    3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM