1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › So gut ist das SpaceX-Internet…

Regen und Schnee?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Regen und Schnee?

    Autor: iQuaser 16.04.21 - 15:38

    Wie sieht es denn bei (sehr starken) Regen und (starken) Schneefall aus?

    Zumindest unsere Astra-TV-Sat-Anlage hat da teilweise Probleme bis hin zum kompletten Ausfall.

    Funktioniert das StarLink trotzdem noch (gerne auch mit Geschwindigkeitseinbrüchen, das wäre mir egal).

    Danke schön

  2. Re: Regen und Schnee?

    Autor: berritorre 16.04.21 - 16:42

    Einfach mal ein paar Youtube-Videos aus Nordamerika anschauen, da gibt es eigentlich sehr viele gute Videos mit Reviews. Und der Regen/Schnee dürfte dort nicht viel anders sein.

    Die Antenne ist ja "beheizt", d.h. der Schnee bleibt nicht drauf liegen (im Normalfall). Aber wenn ich mich richtig erinnere haben Schnee und Regen schon einen Einfluss drauf, nutzwar ist es aber glaube ich noch ganz gut. Nur Höchstgeschwindigkeiten wird man bei starkem Schneefall oder Regen nicht registrieren.

    Aber einfach mal ein bisschen auf Youtube stöbern, wenn dich das interessiert. Da gibt es dann recht gut gemacht Videos (wenn du des Englischen halbwegs mächtig bist).

  3. Re: Regen und Schnee?

    Autor: treysis 16.04.21 - 17:16

    iQuaser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sieht es denn bei (sehr starken) Regen und (starken) Schneefall aus?
    >
    > Zumindest unsere Astra-TV-Sat-Anlage hat da teilweise Probleme bis hin zum
    > kompletten Ausfall.
    >
    > Funktioniert das StarLink trotzdem noch (gerne auch mit
    > Geschwindigkeitseinbrüchen, das wäre mir egal).
    >
    > Danke schön

    ASTRA ist bei 36.000 km, Starlink bei ca. 500 km. Das dürfte schon einen großen Unterschied ausmachen.

  4. Re: Regen und Schnee?

    Autor: jusaca 16.04.21 - 18:01

    treysis schrieb:
    > ASTRA ist bei 36.000 km, Starlink bei ca. 500 km. Das dürfte schon einen
    > großen Unterschied ausmachen.
    Oberhalb von 500km wird aber nicht mehr viel Schneefall zwischen den Antennen dazu kommen ;)

  5. Re: Regen und Schnee?

    Autor: M.P. 16.04.21 - 18:10

    Und die Astra Satelliten wiegen mehrere Tonnen pro Stück - die Starlink Satelliten nur ca 500 kg ... Da wird die Sendeleistung stark begrenzt sein ...

  6. Re: Regen und Schnee?

    Autor: treysis 16.04.21 - 18:12

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Astra Satelliten wiegen mehrere Tonnen pro Stück - die Starlink
    > Satelliten nur ca 500 kg ... Da wird die Sendeleistung stark begrenzt sein
    > ...

    Die Bodenstation braucht aber nicht so viel Sendeleistung.

  7. Re: Regen und Schnee?

    Autor: treysis 16.04.21 - 18:12

    jusaca schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > > ASTRA ist bei 36.000 km, Starlink bei ca. 500 km. Das dürfte schon einen
    > > großen Unterschied ausmachen.
    > Oberhalb von 500km wird aber nicht mehr viel Schneefall zwischen den
    > Antennen dazu kommen ;)

    Nein, aber man kommt mit der gleichen Sendeleistung doch viel weiter.

  8. Re: Regen und Schnee?

    Autor: M.P. 16.04.21 - 19:16

    Ich glaube schon, dass eine 85 cm Antenne, die fest auf einen geostationären Satelliten ausgerichtet ist einen besseren Gewinn hat, als diese Phased-Array-Antenne in Pizzagröße.

    Die Richtkeule einer 85 cm Antenne hat einen Öffnungswinkel von 1 ... 2 Grad - ergibt einen 1200 km Spot auf 36000 km Entfernung ...
    Da kann die kleine Starlink Antenne schon recht schwach sein, damit beim Satelliten auf 500 km weniger ankommt ...

  9. Re: Regen und Schnee?

    Autor: mscn 16.04.21 - 19:36

    iQuaser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sieht es denn bei (sehr starken) Regen und (starken) Schneefall aus?
    >
    > Zumindest unsere Astra-TV-Sat-Anlage hat da teilweise Probleme bis hin zum
    > kompletten Ausfall.
    >
    > Funktioniert das StarLink trotzdem noch (gerne auch mit
    > Geschwindigkeitseinbrüchen, das wäre mir egal).
    >
    > Danke schön

    Regen und Schnee haben bisher keine Probleme gemacht - ich konnte immer unterbrechungsfrei arbeiten/Familie streamen oder Schule/Office von daheim machen.

    Eis und Schnee haben keinen Halt - auf der Schüssel ist eine feine Schicht - fühlt sich nach Stoff an, die „bei Bedarf“ automatisch beheizt und damit Eis- und Schneefrei ist.

  10. Re: Regen und Schnee?

    Autor: cruse 17.04.21 - 05:34

    In Nordamerika kann der Schneefall sehr heftig werden (dieses Jahr gab es dort -35°C und Stromausfall in weiten Teilen von Texas. Sind einige in ihren Häusern erfroren oder an CO erstickt)
    Wegen Schnee muss man sich hier inzwischen kaum noch Gedanken machen.
    Dieses Jahr gab es zwar mal wieder echt heftigen Schneefall, aber nur 1x und davor hab ich 3 Jahre keinen Schnee mehr gesehen im Winter.
    Und so wird es vermutlich weitergehen.
    Ist der Sommer lange heiß und trocken wird es keinen Winter geben und ist der Sommer eher kühl wird's ein eher heftiger Winter.

  11. Re: Regen und Schnee?

    Autor: Profi_in_allem 17.04.21 - 07:17

    Schnee und Eis waren selbst bei herkömmlichen Schüsseln noch nie ein Problem. Der LNB ist ja immer beheizt wenn der Receiver angeschaltet ist, kann man sicherlich auch dauerhaft unter Strom schalten, dann friert da nix ein.

    Das Problem waren und sind Wolken. Aber je größer die Schüssel und umso besser diese ausgerichtet ist, umso weniger kann das zu einem Problem werden. Dazu haben die Starlink Schüsseln eine Leistung von 100W.

    Da ich IT-Profi bin und überaus intelligent, zählt meine Meinung mehr als alle anderen. Dies begründe ich ganz einfach, meine Meinung ist immer gut durchdacht, ich habe also einen Denkvorsprung vor allen anderen. Ich bitte dies bei etwaigen Antworten auf meine Posts zu bedenken, ich habe und hatte bisher immer Recht. Wer also anderer Meinung ist wie ich, sollte vorher bedenken, dass er höchstwahrscheinlich im Unrecht ist.

  12. Re: Regen und Schnee?

    Autor: gadthrawn 17.04.21 - 12:39

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iQuaser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie sieht es denn bei (sehr starken) Regen und (starken) Schneefall aus?
    > >
    > > Zumindest unsere Astra-TV-Sat-Anlage hat da teilweise Probleme bis hin
    > zum
    > > kompletten Ausfall.
    > >
    > > Funktioniert das StarLink trotzdem noch (gerne auch mit
    > > Geschwindigkeitseinbrüchen, das wäre mir egal).
    > >
    > > Danke schön
    >
    > ASTRA ist bei 36.000 km, Starlink bei ca. 500 km. Das dürfte schon einen
    > großen Unterschied ausmachen.


    Nicht wirklich. Die Wolkendecke ist in beiden Fällen drunter

  13. Re: Regen und Schnee?

    Autor: treysis 17.04.21 - 12:55

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > iQuaser schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie sieht es denn bei (sehr starken) Regen und (starken) Schneefall
    > aus?
    > > >
    > > > Zumindest unsere Astra-TV-Sat-Anlage hat da teilweise Probleme bis hin
    > > zum
    > > > kompletten Ausfall.
    > > >
    > > > Funktioniert das StarLink trotzdem noch (gerne auch mit
    > > > Geschwindigkeitseinbrüchen, das wäre mir egal).
    > > >
    > > > Danke schön
    > >
    > > ASTRA ist bei 36.000 km, Starlink bei ca. 500 km. Das dürfte schon einen
    > > großen Unterschied ausmachen.
    >
    > Nicht wirklich. Die Wolkendecke ist in beiden Fällen drunter

    Klar, weil du weniger Sendeleistung brauchst.

  14. Re: Regen und Schnee?

    Autor: M.P. 19.04.21 - 12:29

    > Schnee und Eis waren selbst bei herkömmlichen Schüsseln noch nie ein Problem.

    Wenn die 100 Watt wirklich hauptsächlich im Outdoor-Teil der Empfangsanlage anfallen, könnte das schon einen gewissen "Abtaueffekt" haben. Meine LNBs für 19,2, 28,2 und 9E mögen auch eine gewisse Abauwirkung durch die 120 mA x 14 V = 1,7 Watt haben, die man ihnen zuführt ... Der Parabolspiegel selber ist aber völlig passiv, und einige Male hing er bei mir auch schon voller nassem "Pappschnee" ...
    Moderne Multischalter schaltet aber sogar trennscharf den jeweiligen LNB aus, wenn der letzte Receiver, der ihn angewählt hat ausgeschaltet ist, oder auf einen anderen LNB geschaltet hat. Möglicherweise ist so eine Standbyschaltung wegen irgendwelcher EU Energiespar-/Umweltregularien inzwischen vorgeschrieben.

  15. Re: Regen und Schnee?

    Autor: norinofu 28.06.21 - 09:49

    Profi_in_allem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnee und Eis waren selbst bei herkömmlichen Schüsseln noch nie ein
    > Problem. Der LNB ist ja immer beheizt wenn der Receiver angeschaltet ist,
    > kann man sicherlich auch dauerhaft unter Strom schalten, dann friert da nix
    > ein.

    Es geht sicher nicht drum, dass was auf der Schüssel festfriert, dazu stehen die Dinger auch zu steil.

    Regen und Schnee ist allerdings schon ein Thema, mehr als Wolken. Bei Wolken hab ich bei SAT TV gar keine Empfangsprobleme, wenn es allerdings einen starken Regen oder Schneefall gibt, merkt man das manchmal schon. Die Regentropfen reflektieren bzw. streuen das Signal eben stärker.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Analyst Bestands- und Vertriebssysteme (m|w|d)
    ADAC Versicherung AG, München
  2. Software Engineer (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart
  3. Gruppenleitung (m/w/d) Montageautomatisierung
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  4. Service-Manager Learning Management System (m/w/d)
    VIWIS GmbH, Hamburg, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de