Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GeForce 8800: DirectX 10, mehr…

Arg diese Technikbratzen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Arg diese Technikbratzen!

    Autor: Core-2-Prozessoren. 09.11.06 - 10:41


    Was soll das? Die Alde aus der Demo hat ne hässliche Nase und schielt auf vielen Bildern. Wieso dürfen immer öfters technikbratzen rummoddeln die absolut kein Gespür für Proportionen und Ästhetik haben? Solche Nieten findet man im 3D-Bereich leider immer öfter. Die Technik beherrschen ist die halbe Miete. Ohne den Rest ist es nichts wert! Aber das kapieren viele Computerfreaks nie.

  2. Re: Arg diese Technikbratzen!

    Autor: Kevin Schmidt 09.11.06 - 10:47

    Core-2-Prozessoren. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Was soll das? Die Alde aus der Demo hat ne
    > hässliche Nase und schielt auf vielen Bildern.
    > Wieso dürfen immer öfters technikbratzen
    > rummoddeln die absolut kein Gespür für
    > Proportionen und Ästhetik haben? Solche Nieten
    > findet man im 3D-Bereich leider immer öfter. Die
    > Technik beherrschen ist die halbe Miete. Ohne den
    > Rest ist es nichts wert! Aber das kapieren viele
    > Computerfreaks nie.


    nobody is perfekt ;)

  3. Re: Arg diese Technikbratzen!

    Autor: Abroxas 09.11.06 - 11:48

    Wäre ja sonst langweilig...

  4. Re: Arg diese Technikbratzen!

    Autor: Cespenar 09.11.06 - 16:18

    Core-2-Prozessoren. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Was soll das? Die Alde aus der Demo hat ne
    > hässliche Nase und schielt auf vielen Bildern.
    > Wieso dürfen immer öfters technikbratzen
    > rummoddeln die absolut kein Gespür für
    > Proportionen und Ästhetik haben? Solche Nieten
    > findet man im 3D-Bereich leider immer öfter. Die
    > Technik beherrschen ist die halbe Miete. Ohne den
    > Rest ist es nichts wert! Aber das kapieren viele
    > Computerfreaks nie.


    Ein absolut perfektes äußeres wirkt unnatürlich und künstlich
    Deshalb sind kleine Makel sicherlich beabsichtigt um das Endergebnis noch realer wirken zu lassen

  5. Re: Arg diese Technikbratzen!

    Autor: Pappnasenbär 09.11.06 - 16:31

    Cespenar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Core-2-Prozessoren. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Was soll das? Die Alde aus der Demo hat
    > ne
    > hässliche Nase und schielt auf vielen
    > Bildern.
    > Wieso dürfen immer öfters
    > technikbratzen
    > rummoddeln die absolut kein
    > Gespür für
    > Proportionen und Ästhetik haben?
    > Solche Nieten
    > findet man im 3D-Bereich leider
    > immer öfter. Die
    > Technik beherrschen ist die
    > halbe Miete. Ohne den
    > Rest ist es nichts
    > wert! Aber das kapieren viele
    > Computerfreaks
    > nie.
    >
    > Ein absolut perfektes äußeres wirkt unnatürlich
    > und künstlich
    > Deshalb sind kleine Makel sicherlich beabsichtigt
    > um das Endergebnis noch realer wirken zu lassen



    Deswegen laufen ja auch immer soviele Durchschnittsfrauen über den Catwalk.


  6. Re: Arg diese Technikbratzen!

    Autor: John2k 09.11.06 - 22:31

    Ich weiß garnicht, was ihr habt. Die Frau ist doch ziemlich gut gelungen und die hässlichste ist sie auch nicht. Das Ganze in Echtzeit ist schon schick anzusehen, vor allem, weil die Texturen auch ziemlich gut gelungen sind, wie ich finde.

  7. Re: Arg diese Technikbratzen!

    Autor: jjj 10.11.06 - 08:20

    Core-2-Prozessoren. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Was soll das? Die Alde aus der Demo hat ne
    > hässliche Nase und schielt auf vielen Bildern.
    > Wieso dürfen immer öfters technikbratzen
    > rummoddeln die absolut kein Gespür für
    > Proportionen und Ästhetik haben? Solche Nieten
    > findet man im 3D-Bereich leider immer öfter. Die
    > Technik beherrschen ist die halbe Miete. Ohne den
    > Rest ist es nichts wert! Aber das kapieren viele
    > Computerfreaks nie.


    find ich auch...nen gespür für nasensymmetrie sollte so ein grafiker schon haben.

  8. Re: Arg diese Technikbratzen!

    Autor: h0 10.11.06 - 13:43

    jjj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > find ich auch...nen gespür für nasensymmetrie
    > sollte so ein grafiker schon haben.

    Das Modell ist aus einem 3D-Scanner, wenn dir die Nase nicht gefällt, dann beschwerst du dich am besten bei den Eltern des Modells...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit
  4. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,90€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. 119,90€
  4. 169,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
    3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    1. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
      Joe Armstrong
      Der Erlang-Erfinder ist gestorben

      Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

    2. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
      Tchap
      Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

      Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.

    3. Facebook, Instagram, Whatsapp: Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media
      Facebook, Instagram, Whatsapp
      Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media

      Nach den Anschlägen in Sri Lanka wird in dem Land der Zugriff auf Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Social-Media-Plattformen wie Facebook blockiert. Das soll die Verbreitung von Falschinformationen verhindern.


    1. 12:06

    2. 11:32

    3. 11:08

    4. 12:55

    5. 11:14

    6. 10:58

    7. 16:00

    8. 15:18