1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujifilm packt Gesichtserkennung in die…

dämliche xD-Karten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dämliche xD-Karten...

    Autor: xD-Hasser 09.11.06 - 08:51

    Wann kapiert Fuji es endlich und bringt Kameras mit normalen SD-Karten statt diesen teuren, dämlichen xD-Karten?

  2. Re: dämliche xD-Karten...

    Autor: Pater Lustig 09.11.06 - 09:15

    xD-Hasser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wann kapiert Fuji es endlich und bringt Kameras
    > mit normalen SD-Karten statt diesen teuren,
    > dämlichen xD-Karten?

    ...langsameren, schwerer erhältlichen, kleineren (max 2GB) XD-Karten...

  3. Re: dämliche xD-Karten...

    Autor: lulula 09.11.06 - 10:59

    Pater Lustig schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ...langsameren, schwerer erhältlichen, kleineren
    > (max 2GB) XD-Karten...

    und vorallem: erheblich teurer, obwohl ohne eigenen controller.



  4. Re: dämliche xD-Karten...

    Autor: JuSi 09.11.06 - 21:38

    lulula schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pater Lustig schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > ...langsameren, schwerer erhältlichen,
    > kleineren
    > (max 2GB) XD-Karten...
    >
    > und vorallem: erheblich teurer, obwohl ohne
    > eigenen controller.
    >
    > Hallo,

    die xd-Karten sind im Vergleich zu normalen sd-Karten 1000Mal besser.
    Argument: xd-Karten haben immer eine konstante Lese und Schreibgeschwindigkeit.Eine sd-Karte(keine Highspeedkarte) wird bei grösserer Datenmenge immer langsamer. Eine xd-Karte nicht.
    Es werden in Zukunft auch mehr Firmen ausser Fujifilm und Olympus auf das Kartenformat umsteigen!

    >


  5. Re: dämliche xD-Karten...

    Autor: JuSi 09.11.06 - 21:43

    xD-Hasser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wann kapiert Fuji es endlich und bringt Kameras
    > mit normalen SD-Karten statt diesen teuren,
    > dämlichen xD-Karten?


    Fujifilm und Olympus sind da einfach ein paar Schritte voraus....Begründung siehe oben.....
    Und für eine Highspeed SD-Karte zahlt man in zwischen mehr als für eine XD-Karte....
    Informiert euch mal über die Vorteile einer XD-Karte.
    Die Kameras von FUJI sind Sendortechnisch unschlagbar.
    Siehe Finepix F30!!!! Beste Kamera 2006 (TIPA-Preis)
    Da ist doch eine xd-Karte kein Opfer!

  6. Re: dämliche xD-Karten...

    Autor: lulula 10.11.06 - 14:55

    JuSi schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Fujifilm und Olympus sind da einfach ein paar
    > Schritte voraus....Begründung siehe oben.....
    > Und für eine Highspeed SD-Karte zahlt man in
    > zwischen mehr als für eine XD-Karte....

    Bitte wo?
    SD-Karten (1GB) kosten ca die hälfte von XD und haben in der Preisklasse teilweise mehr als fünffache Zugriffsgeschwindigkeit.

    > Informiert euch mal über die Vorteile einer
    > XD-Karte.

    Habe ich. Der Hauptvorteil von XD gegenüber SD ist, dass sie keinen Speicherkontroller mit drauf hat und daher _erheblich_ günstiger herzustellen wäre.

    Dummerweise ist sie aber nicht billiger, damit ist der Vortiel weg.

    > Die Kameras von FUJI sind Sendortechnisch
    > unschlagbar.
    > Siehe Finepix F30!!!! Beste Kamera 2006
    > (TIPA-Preis)
    > Da ist doch eine xd-Karte kein Opfer!

    "'Multiple exclamation marks,' he went on, shaking his head, 'are a
    sure sign of a diseased mind.'" (Terry Pratchett in "Eric")

    SCNR

    lulula


  7. Re: dämliche xD-Karten...

    Autor: JuSi 11.11.06 - 23:04


    Eine 2 GB SD-Karte der Marke San Disk Ultra 2 steht bei Media und Saturn zum Teil zwischen 65 und 79 Euro.
    Und eine 2 GB XD-Karte bekommt man auch schon für 79 Euro.(keine Onlinepreise)
    wo liegt da bitte noch der grosse Unterschied?

    Hast Du jemals eine Finepix F30 getestet um urteilen zu können?

    Panasonic, Canon, Nikon.....??????

    Rausch...rausch rausch.....ach, ich vergaß auch die Akku Leistung aller anderen Mitbewerber....Gähn.....


  8. Re: dämliche xD-Karten...

    Autor: lulula 16.11.06 - 15:08

    JuSi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Eine 2 GB SD-Karte der Marke San Disk Ultra 2
    > steht bei Media und Saturn zum Teil zwischen 65
    > und 79 Euro.
    > Und eine 2 GB XD-Karte bekommt man auch schon für
    > 79 Euro.(keine Onlinepreise)

    Keine Ahnung, mag sein, dort kauf ich nicht.

    > wo liegt da bitte noch der grosse Unterschied?

    Dass XD wegen des fehlenden Speichercontrollers und des schlechteren Durchsatzes _erheblich_ billiger sein sollte als SD, nicht teurer. Auch nicht nur ein bischen.

    > Hast Du jemals eine Finepix F30 getestet um
    > urteilen zu können?

    Nein. Hat ja auch wenig mit der Qualität und den Preisen von XD zu tun. Die Kamera mag gut sein. XD ist aber leider ein Minuspunkt.

    > Panasonic, Canon, Nikon.....??????

    Deine Tastatur prellt.

    lulula


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart Vaihingen
  3. Rote Liste Service GmbH, Frankfurt/Main
  4. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 6,99€
  2. 3,74€
  3. (-69%) 24,99€
  4. (-72%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür könne Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechten Netzes
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechten Netzes

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem hat der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vorgestellt.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00