Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mono 1.2 kommt heute

Noch ncht brauchbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch ncht brauchbar

    Autor: srthsfh 09.11.06 - 10:52

    Ich habe gerade die Beta 1.2 für Windows installiert. Wenn ich das Programm ausführe, macht der Rechner irgendetwas, beendet Mono dann aber, ohe Hinweise zu geben, was fehlt oder an welcher Stelle er angehalten kann.

    Und die Schriften sehen immer noch unansehnlich aus...

  2. Re: Noch ncht brauchbar

    Autor: nix 09.11.06 - 10:59

    srthsfh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe gerade die Beta 1.2 für Windows
    > installiert. Wenn ich das Programm ausführe, macht
    > der Rechner irgendetwas, beendet Mono dann aber,
    > ohe Hinweise zu geben, was fehlt oder an welcher
    > Stelle er angehalten kann.
    >
    > Und die Schriften sehen immer noch unansehnlich
    > aus...


    jepp solche und andere ähnliche fehler habe ich... für den produktiven einsatz definitv nicht brauchbar. was mich interessieren würde welche IDE die denn für Banshee und F-Spot denn genutzt haben, denn der #develop Port auf Linux ist ebenfalls bestenfalls als Beta zu bezeichnen, haben die unter WinXP programmiert und dann einen Linux Port gemacht? Nur rein interessenshalber...

  3. ???

    Autor: Sulfonamid 09.11.06 - 11:01

    srthsfh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe gerade die Beta 1.2 für Windows
    > installiert. Wenn ich das Programm ausführe, macht
    > der Rechner irgendetwas, beendet Mono dann aber,
    > ohe Hinweise zu geben, was fehlt oder an welcher
    > Stelle er angehalten kann.
    >
    > Und die Schriften sehen immer noch unansehnlich
    > aus...

    - macht der Rechner irgendetwas
    - oh(n)e Hinweise zu geben, was fehlt
    - Schriften sehen immer noch unansehnlich aus

    [X] ich glaube nicht, dass du eine Ahnung von Linux/Mono/.NET hat

  4. Re: ???

    Autor: felixat 09.11.06 - 11:05

    Sulfonamid schrieb:
    > ich glaube nicht, dass du eine Ahnung von
    > Linux/Mono/.NET hat

    wenn man eine ahnung von linux haben muss um mit mono fuer windows was anfangen zu koennen lauft aber auch was entschieden falsch :-)

  5. Re: ???

    Autor: PolyDeveloper 09.11.06 - 11:27

    felixat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sulfonamid schrieb:
    > > ich glaube nicht, dass du eine Ahnung
    > von
    > Linux/Mono/.NET hat
    >
    > wenn man eine ahnung von linux haben muss um mit
    > mono fuer windows was anfangen zu koennen lauft
    > aber auch was entschieden falsch :-)

    Bei mir läuft sowohl SharpDevelop auf Windows, als auch MonoDevelop auf Linux einwandfrei..

    Ist vermutlich wie bei allen Sachen so, bei manchen läufts einwandfrei, bei anderen nicht..

    Die Chance das es nicht läuft, ist natürlich bei Frickeldistributionen oder Frickel-Windows-Installationen höher *g*

  6. Re: Noch ncht brauchbar

    Autor: Duke Nukem 09.11.06 - 11:46

    srthsfh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe gerade die Beta 1.2 für Windows
    > installiert. Wenn ich das Programm ausführe, macht
    > der Rechner irgendetwas, beendet Mono dann aber,
    > ohe Hinweise zu geben, was fehlt oder an welcher
    > Stelle er angehalten kann.
    >
    > Und die Schriften sehen immer noch unansehnlich
    > aus...


    Du wirst sehen wie schnell das brauchbar gemacht wird, wo jetzt MS Novell Geld in den ***** schiebt. Oder MS wird .Net gleich direkt für Linux verfügbar machen. Ich meine für Free BSD oder sowas gibt es das sogar bereits offiziell von MS.

    Duke Nukem

  7. Re: Noch ncht brauchbar

    Autor: Torg 09.11.06 - 11:47

    nix schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > was mich interessieren würde welche IDE
    > die denn für Banshee und F-Spot denn genutzt
    > haben, denn der #develop Port auf Linux ist
    > ebenfalls bestenfalls als Beta zu bezeichnen,
    > haben die unter WinXP programmiert und dann einen
    > Linux Port gemacht? Nur rein
    > interessenshalber...
    >

    Ich schätze, dass mit einem guten alten Texteditor gearbeitet und von Hand kompiliert wurde. Erste Versionen von Beagle und F-Sport waren ja mehr oder weniger schon vor MonoDevelop fertig...

  8. Re: Noch ncht brauchbar

    Autor: MaX 09.11.06 - 11:52

    srthsfh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe gerade die Beta 1.2 für Windows
    > installiert. Wenn ich das Programm ausführe, macht
    > der Rechner irgendetwas, beendet Mono dann aber,
    > ohe Hinweise zu geben, was fehlt oder an welcher
    > Stelle er angehalten kann.
    >
    > Und die Schriften sehen immer noch unansehnlich
    > aus...

    Das ist ja auch wie du gesagt hast eine Beta.

  9. Re: Noch ncht brauchbar

    Autor: Eueu 09.11.06 - 12:00


    Hoe? Was bitte hast Du denn gestartet? Die VM? Die sollte ja wohl auch nichts machen, wenn Du kein Assembly uebergibst...

  10. Tipps für DAUs

    Autor: Foxfire 09.11.06 - 12:34

    srthsfh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe gerade die Beta 1.2 für Windows
    > installiert. Wenn ich das Programm ausführe, macht
    > der Rechner irgendetwas, beendet Mono dann aber,
    > ohe Hinweise zu geben, was fehlt oder an welcher
    > Stelle er angehalten kann.
    >
    > Und die Schriften sehen immer noch unansehnlich
    > aus...

    Welches "Programm" hast du denn ausgeführt?
    Wenn du damit die VM meinst dann tut die natürlich nix wenn du ihr nicht sagst, was für ein Programm sie ausführen soll.
    also an der Kommandozeile:
    mono applikation.exe

    Noch viel einfacher ist du versuchst die Linux - Version von Mono. Die ist dort wesentlich DAU-freundlicher. Unter Windows macht als Endanwender Mono ja auch wenig Sinn, da du dort ohnehin gleich .Net von MS nehmen kannst.

  11. Re: ???

    Autor: Foxfire 09.11.06 - 12:37

    felixat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sulfonamid schrieb:
    > > ich glaube nicht, dass du eine Ahnung
    > von
    > Linux/Mono/.NET hat
    >
    > wenn man eine ahnung von linux haben muss um mit
    > mono fuer windows was anfangen zu koennen lauft
    > aber auch was entschieden falsch :-)

    Eigentlich nicht.
    Für den Endanwender macht es ja keinen Sinn Mono unter Windows zu verwenden, wenn er dort auch .Net zur Verfügung hat (deshalb steckt da auch keiner viel Aufwand in die Windows-Version).
    Und für Entwickler ist es mittlerweile eigentlich recht komfortabel.

  12. Re: Noch ncht brauchbar

    Autor: MaX 09.11.06 - 13:06

    nix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was mich interessieren würde welche IDE
    > die denn für Banshee und F-Spot denn genutzt
    > haben, denn der #develop Port auf Linux ist
    > ebenfalls bestenfalls als Beta zu bezeichnen,

    Vim und Emacs sind sehr gute Editoren.


  13. Re: Noch ncht brauchbar

    Autor: max17 09.11.06 - 14:07

    srthsfh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe gerade die Beta 1.2 für Windows
    > installiert. Wenn ich das Programm ausführe, macht
    > der Rechner irgendetwas, beendet Mono dann aber,
    > ohe Hinweise zu geben, was fehlt oder an welcher
    > Stelle er angehalten kann.
    >
    > Und die Schriften sehen immer noch unansehnlich
    > aus...

    Naja, mal abgesehen davon, das ich Mono auch noch etwas Entwicklungszeit geben würde, ich hatte eine ältere Version... installiert... keine Probleme, lief auf anhieb.


  14. Re: Noch ncht brauchbar

    Autor: affig 09.11.06 - 15:34


    > brauchbar. was mich interessieren würde welche IDE
    > die denn für Banshee und F-Spot denn genutzt
    > haben, denn der #develop Port auf Linux ist
    > ebenfalls bestenfalls als Beta zu bezeichnen,

    Afaik nutzen die Mono-Hacker von Banshee und F-Spot Emacs. Hald Good Old School eben ;-)

    Gibt aber soweit ich gesehen habe (Blogs usw.) einige, die auch Visual Studio nehmen das nebendran immer durchtesten, ob alles überall läuft. Sollte auch nicht so ein Problem sein, wenn man sich an ein paar Regeln hält.

    Ansonst hat SharpDevelop noch MonoSupport und kann afaik auch VS-Projekte öffnen. Falls du dich fürs Mono-Hacken interessierst, sicher auch eine Idee...

  15. Re: Noch ncht brauchbar

    Autor: fghfgh 10.11.06 - 10:35

    >Naja, mal abgesehen davon, das ich Mono auch noch etwas Entwicklungszeit geben würde, ich hatte eine ältere Version... installiert... keine Probleme, lief auf anhieb.

    Und genau das meine ich: Vor einigen Versionen lief mein selbsteerstelltes .NET 1.0 Programm noch. Wie man das Programm startet, weiß ich. Seit 1.11.irgendwas rödelt er aber nur noch rum und gibt mir keine Hinweise darauf, was falsch sein könnte.

    Auf die Linux Version habe ich keine Lust, ich müßte immer nach jeder Änderung am Programm neu starten. Wenn die wirklich an einer Unterstützung der .NET Entwickler interessiert sind, müßen sie die Windows Version benutzbar machen, auch wenn es angeblich nciht sinnvoll ist, da viel Arbeit reinzustecken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit
  2. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  3. WBS GRUPPE, Berlin
  4. Sparkassenverband Bayern, Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  2. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)
  3. 229,99€
  4. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30