1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Infektionsschutzgesetz: Das…

Wie siehts bei Grenzgängern aus?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wie siehts bei Grenzgängern aus?

    Autor: Flasher 22.04.21 - 14:29

    Müssen sich ausländische Arbeitgeber ebenfalls danach richten?

  2. Re: Wie siehts bei Grenzgängern aus?

    Autor: smonkey 22.04.21 - 15:40

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Müssen sich ausländische Arbeitgeber ebenfalls danach richten?

    Warum sollten Sie?

  3. Re: Wie siehts bei Grenzgängern aus?

    Autor: Blauebeere 22.04.21 - 16:39

    Wenn Sie den Artikel genau lesen werden Sie feststellen das von einem Arbeitnehmerzwang und einer Arbeitgeberfreiheit berichtet wird.

  4. Re: Wie siehts bei Grenzgängern aus?

    Autor: mke2fs 22.04.21 - 17:37

    Wo steht das, das es für den Arbeitgeber optional ist.
    Der Arbeitgeber ist verpflichtet es dir anzubieten wenn es möglich ist (von den Betriebsanforderungen her) und du musst es annehmen wenn es dir möglich ist.
    Das heißt:

    if AG.möglich = True and AN.möglich = True:
    home_office.required = True

    Sobald eins von beidem False ist dann nicht.

    Es ist ein Arbeitgeberzwang und ein Arbeitnehmerzwang.

    Um auf die eigentliche Frage zurückzukommen, das hängt davon ab ob dein Arbeitgeber erlaubt.
    Wenn ja dann Home Office-Pflicht.
    Wenn nicht, dann nicht.

    Das gleiche Spiel gilt natürlich auch andersherum, wenn dein Arbeitgeber in Deutschland sitzt und du im Ausland muss der Arbeitgeber dir es anbieten, du bist aber frei es nicht anzunehmen (wenn dein Land dir das freistellt).

  5. Re: Wie siehts bei Grenzgängern aus?

    Autor: Potrimpo 24.04.21 - 22:23

    Wenn sie in Deutschland tätige Mitarbeiter haben.

  6. Re: Wie siehts bei Grenzgängern aus?

    Autor: superdachs 25.04.21 - 22:32

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo steht das, das es für den Arbeitgeber optional ist.

    Du hast die Frage doch selbst beantwortet:

    > Der Arbeitgeber ist verpflichtet es dir anzubieten wenn es möglich ist (von
    > den Betriebsanforderungen her)

    "Wenn es möglich ist" ist ein Euphemismus für "Hier habt ihr einen Freibrief, denkt euch einfach was aus wie ihr die AN in die Firma zwingen könnt, wir gucken auch nicht so genau nach."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.04.21 22:32 durch superdachs.

  7. Re: Wie siehts bei Grenzgängern aus?

    Autor: Hansi 26.04.21 - 10:16

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Müssen sich ausländische Arbeitgeber ebenfalls danach richten?
    Warum sollten sie? Die müssen sich natürlich an lokale Gesetze halten.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  2. Mitarbeiter (m/w/d) im IT-Support
    KRAFT Baustoffe GmbH, München-Aubing
  3. Produktmanager / Product Owner (m/w/d) für 3D-Konfiguratoren
    W. & L. Jordan GmbH, Kassel
  4. Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d)
    Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM), Tübingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de