Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMDs 4x4: Zwei Dual-Core-CPUs…

Mooooment mal, NVIDIA???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mooooment mal, NVIDIA???

    Autor: dcdead 09.11.06 - 23:31

    Die haben doch Ati gekauft, wieso unterstützen die dann die Konkurrenz?

  2. Re: Mooooment mal, NVIDIA???

    Autor: BSDDaemon 09.11.06 - 23:45

    dcdead schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die haben doch Ati gekauft, wieso unterstützen die
    > dann die Konkurrenz?

    MOMENT, die sind ja Konkurent von Intel aber warum haben die dann Partnerschaften und Verträge miteinander laufen. :schock:


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  3. Re: Mooooment mal, NVIDIA???

    Autor: foo 09.11.06 - 23:59

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dcdead schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die haben doch Ati gekauft, wieso
    > unterstützen die
    > dann die Konkurrenz?
    >
    > MOMENT, die sind ja Konkurent von Intel aber warum
    > haben die dann Partnerschaften und Verträge
    > miteinander laufen. :schock:
    >
    >

    Super, Äpfel und Birnen... Oder sagt AMD: Ihr braucht ein Intelprodukt damit das funktioniert, oder andersrum? Nein, aber das tun die defacto hier. Kauft nicht unser ATI-Produkt (Da wir keins haben => Armutszeugnis), sondern nehmt das von der Konkurrenz und schmeißt denen das Geld in den Rachen, wir brauchen's nicht.

  4. Re: Mooooment mal, NVIDIA???

    Autor: me_max 10.11.06 - 00:07

    foo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dcdead schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die haben doch Ati gekauft,
    > wieso
    > unterstützen die
    > dann die
    > Konkurrenz?
    >
    > MOMENT, die sind ja
    > Konkurent von Intel aber warum
    > haben die dann
    > Partnerschaften und Verträge
    > miteinander
    > laufen. :schock:
    >
    > Super, Äpfel und Birnen... Oder sagt AMD: Ihr
    > braucht ein Intelprodukt damit das funktioniert,
    > oder andersrum? Nein, aber das tun die defacto
    > hier. Kauft nicht unser ATI-Produkt (Da wir keins
    > haben => Armutszeugnis), sondern nehmt das von
    > der Konkurrenz und schmeißt denen das Geld in den
    > Rachen, wir brauchen's nicht.
    >
    >
    junge, junge. einfach mal fresse halten!


  5. Re: Mooooment mal, NVIDIA???

    Autor: BSDDaemon 10.11.06 - 00:15

    foo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Super, Äpfel und Birnen... Oder sagt AMD: Ihr
    > braucht ein Intelprodukt damit das funktioniert,
    > oder andersrum? Nein, aber das tun die defacto
    > hier.

    Ach? Wann wurde denn die Übername von nVidia durch Intel bekannt gegeben?

    > Kauft nicht unser ATI-Produkt (Da wir keins
    > haben => Armutszeugnis), sondern nehmt das von
    > der Konkurrenz und schmeißt denen das Geld in den
    > Rachen, wir brauchen's nicht.

    Hat AMD vor, während oder nach der ATI Übernahme jemals gesagt, dass nVidia nun tabu und man nie wieder mit ihnen zusammenarbeiten möchte? Unter welcher Paranoia oder kindlcihen Wahnvorstellungen lebst du? nVidia ist nach wie vor Partner von AMD und wird es auch bleiben.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  6. Re: Mooooment mal, NVIDIA???

    Autor: Longkong 10.11.06 - 08:45

    > nVidia ist nach wie vor Partner von AMD
    > und wird es auch bleiben.

    Ja, aber nur solange Intel nicht nvidia kauft, dann wirds kritisch ;-)

  7. Re: Mooooment mal, NVIDIA???

    Autor: hmmm 10.11.06 - 11:28

    Longkong schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > nVidia ist nach wie vor Partner von AMD
    >
    > und wird es auch bleiben.
    >
    > Ja, aber nur solange Intel nicht nvidia kauft,
    > dann wirds kritisch ;-)
    >
    >

    warum wirds denn kritisch? das finde ich nicht. Intel und AMD vertragen sich gegenseitig besser als ihre Fanboys. Sie kooperieren durchaus miteinander.

  8. Re: Mooooment mal, NVIDIA???

    Autor: tutnichtszursache 10.11.06 - 11:53

    hmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Longkong schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > nVidia ist nach wie vor Partner von
    > AMD
    >
    > und wird es auch bleiben.
    >
    > Ja, aber nur solange Intel nicht nvidia
    > kauft,
    > dann wirds kritisch ;-)
    >
    > warum wirds denn kritisch? das finde ich nicht.
    > Intel und AMD vertragen sich gegenseitig besser
    > als ihre Fanboys. Sie kooperieren durchaus
    > miteinander.

    ausserdem arbeiten Intel und Ati auch zusammen, obwohl die nun zu AMD gehören. blos weil man im Konkurenz ist, heist das nicht, das man keine vertrage miteinander schließen kann. Wenn ich meinen Feind nicht besiegen kann verbünde ich mich mit ihm.... (bisl übertrieben gesagt)

    es geht schließlich um technologie austausch. AMD hätte kein SSE wenn keine verträge mit Intel geschlössen worden wären und intel hätte 64bit technologie sehr viel später erst rausgebracht!

  9. Re: Mooooment mal, NVIDIA???

    Autor: nie (Golem.de) 10.11.06 - 12:14

    > es geht schließlich um technologie austausch. AMD
    > hätte kein SSE wenn keine verträge mit Intel
    > geschlössen worden wären und intel hätte 64bit
    > technologie sehr viel später erst rausgebracht!

    Genauer haben AMD und Intel ein "full cross" - ein gegenseitiges Patentaustauschabkommen, das immer wieder erneuert wird, zuletzt 2001, steht ganz unten hier:

    https://www.golem.de/0607/46759-2.html

    Egal wen man bei AMD und Intel aber fragt, keiner gibt Antwort, was die Bedingungen dieses Austauschs sind - viele Technologien kommen erst nach Jahren in CPUs es anderen, manche (zB 3DNow) auch gar nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. CHECK24 Services GmbH, München
  3. d.velop Life Sciences GmbH, Gescher
  4. Stadt Regensburg, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
        Graue Flecken
        Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

        Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

      2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
        Störung
        Google Kalender war weltweit ausgefallen

        Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps waren ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

      3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
        Netzbau
        United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

        United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


      1. 18:14

      2. 17:13

      3. 17:01

      4. 16:39

      5. 16:24

      6. 15:55

      7. 14:52

      8. 13:50