1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bittorrent, Cardano, Ripple…

IOTA ist auf dem besten Weg...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. IOTA ist auf dem besten Weg...

    Autor: Pickel 05.05.21 - 09:24

    ... dezentral zu werden. Wenn alles läuft wie geplant, kommt es Ende des Jahres zum "Coordicide", d.h. der Koordinator kann abgeschaltet werden und das Netzwerk wird dezentral.
    Das hätte man vielleicht dazuschreiben können.

  2. Re: IOTA ist auf dem besten Weg...

    Autor: AssassinNr1 05.05.21 - 09:42

    Weiß nur nicht wie wichtig das tatsächlich für Unternehmen ist aber ein großer Schritt wird es dennoch sein. Das Netzwerk ohne dem Koordinator läuft bereits erfolgreich im Testnet.

    Colored Tokens und Smart Contracts finde ich wichtiger und auch die sollen noch in diesem Jahr erscheinen.

  3. Re: IOTA ist auf dem besten Weg...

    Autor: Steffo 05.05.21 - 09:43

    AssassinNr1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß nur nicht wie wichtig das tatsächlich für Unternehmen ist aber ein
    > großer Schritt wird es dennoch sein. Das Netzwerk ohne dem Koordinator
    > läuft bereits erfolgreich im Testnet.
    >
    > Colored Tokens und Smart Contracts finde ich wichtiger und auch die sollen
    > noch in diesem Jahr erscheinen.

    Also für die Stabilität und Integrität ist das sehr wohl wichtig.

  4. Re: IOTA ist auf dem besten Weg...

    Autor: firstdeathmaker 05.05.21 - 09:48

    Ich hab vor vielen Jahren mal IOTA gekauft, liegen immer noch rum. Aber ich fand das Konzept gut und als ich es ausprobiert habe, ging die Zahlung ohne Kosten innerhalb von kürzester Zeit durch. Das Einzige das mich stört ist die Fixierung auf IOT, aber das ist einfach deren "Theme". Mich interessiert hier auch eher die langfristige Perspektive. Leider bin ich bei allen meinen Crypto-Investments immer zu früh ausgestiegen. Bitcoin habe ich geschürft, als man für einen Bitcoin seinen Gaming Rechner noch einen Tag laufen lassen musste. Stromkosten waren damals aber höher als der Bitcoin Preis, weshalb ich das sehr schnell sein gelassen habe. Auch die hohen Transaktionskosten haben mir gezeigt, das Bitcoin nicht gut für das ist, wozu es eigentlich dienen sollte. Als Backend Währung okay, aber der Energieverbrauch ist schon blöd. Die durch Logik ausgedrückten Verträge in ETH sind auch ziemlich cool, bis man dann merkt, dass ein System ohne Dekratische gesellschaftliche Kontrolle auch immense Nachteile hat: Ein Bug in einem Vertrag kann knallhart hohe Schäden verursachen. Im normalen Finanzsystem kommt so etwas vor ein Gericht und wird dann teilweise auch "mit gesundem Menschenverstand" verhandelt. Das geht bei ETH eben nicht, Code ist Code. Trotzdem irsinnig Faszinierend. IOTA hat soweit mir bekannt, kein so cooles Feature wie ETH, aber handelt sich nach meiner Einschätzung um eine "praktikable" Währung, heisst ich könnte mir vorstellen, das man damit im großen Stil alle möglichen kleineren Transaktionen wie nen Kaffee kaufen leisten könnte. Gleiches gilt für die Kryptowährung Nano, die ist allerdings noch spekulativer als IOTA. Was ich jedem empfehle der über eine Investition nachdenkt: Schaut euch an, wie die Währung funktioniert. Überlegt euch, was man tatsächlich damit machen kann und sie wirklich dafür geeignet ist, dass zu tun was die Macher behaupten. Schaut darauf, wie die Kontrolle über die Währung organisiert ist, wie der reale Ressourcenverbrauch aussieht (Eine Währung die viele Ressourcen verbraucht ohne damit wirklich was Sinnvolles zu machen, ist für mich keine gute Währung). Und installiert euch testweise mal die Wallet und spielt damit rum um ein Gefühl für den Reifegrad und die tatsächlich anfallenden Kosten etc. zu bekommen.

  5. Re: IOTA ist auf dem besten Weg...

    Autor: Pickel 05.05.21 - 09:49

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AssassinNr1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weiß nur nicht wie wichtig das tatsächlich für Unternehmen ist aber ein
    > > großer Schritt wird es dennoch sein. Das Netzwerk ohne dem Koordinator
    > > läuft bereits erfolgreich im Testnet.
    > >
    > > Colored Tokens und Smart Contracts finde ich wichtiger und auch die
    > sollen
    > > noch in diesem Jahr erscheinen.
    >
    > Also für die Stabilität und Integrität ist das sehr wohl wichtig.

    ... und auch für's Vertrauen.

  6. Re: IOTA ist auf dem besten Weg...

    Autor: AssassinNr1 05.05.21 - 09:50

    Steffo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für die Stabilität und Integrität ist das sehr wohl wichtig.

    Da stimme ich natürlich zu aber ich denke das Unternehmen hier wahrscheinlich weniger Wert drauf legen als man meinen würde. Partnerschaften bestehen schon und die Integration geht immer weiter voran.

    Ein Landwirtschaftsunternehmen setzt auf Tangle, ein Unternehmen wird Mikrotransaktionen am Flughafen mit IOTA ermöglichen, Siemens hat ein Patent angemeldet wo IOTA erwähnt wird usw..

    Das vor kurzem veröffentlichte Chrysalis Update ist da schon wichtiger gewesen da IOTA davor nicht wirklich einsetzbar war.

    @firstdeathmaker
    Derzeit suchen die nach Mitarbeitern um sich ebenfalls auf Supply Chains zu konzentrieren, wie es derzeit VeChain tut.

    Denke mal das IOTA jetzt stärker versuchen wird, mehr Leute bzw. Unternehmen zu erreichen. Aber wenn die erfolgreich in der IoT werden, sollte der Rest einfacher werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.05.21 09:53 durch AssassinNr1.

  7. Re: IOTA ist auf dem besten Weg...

    Autor: BeatYa 05.05.21 - 13:55

    Soweit ich weiß hat VW auch schonmal IOTA zur Sprache gebracht.
    Die Entwicklung dauert einfach eine Ewigkeit, was aber in der Industrie nun auch nichts neues ist.
    Ich hätte ganz zu Anfang bei BTC dabei sein können und habe es einfach nicht gemacht. BTC hat auch eine schiere Ewigkeit gebraucht richtig Fahrt aufzunehmen.

    Wenn man bedenkt, dass derzeit noch MIOTA gehandelt werden, das Konzept aber schließlich auf das Übertragen von IOTA abzielt sehe ich noch immer eine große Chance persönlich einen hohen Zugewinn zu erhalten, sobald IOTA tatsächlich genutzt wird. Nicht nur von ein, zwei Firmen, sondern in großem Stil.

  8. Re: IOTA ist auf dem besten Weg...

    Autor: Steffo 05.05.21 - 15:14

    Also IOTA hat mittlerweile viel mehr Use Cases. Z. B. Smart Contracts oder Digital Identity.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Data Analyst (m/w/d)
    ONTRAS Gastransport GmbH, Leipzig (Home-Office)
  2. DevSecOps Engineer* (m/w/d)
    HARTING IT Services GmbH & Co. KG, Espelkamp, Berlin
  3. Funktions- und Softwareentwickler (m/w/d) Ladesysteme E-Mobilität
    Porsche AG, Weissach
  4. Application Engineer (w/m/d) mit Schwerpunkt Abbildung von Prüfungsordnungen
    Universität Passau, Passau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€ (-69%)
  2. (u. a. Super Mario Odyssey, Metroid Dread, The Witcher 3) im Nintendo eShop
  3. 39,99€ (-41%)
  4. 42,74€ (statt 44,99€, UVP 49,99€) mit Gutschein PCG-VICTORIA


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dokumentation Gute Nacht, Oppy: Kleiner Rover, große Gefühle
Dokumentation Gute Nacht, Oppy
Kleiner Rover, große Gefühle

Eine Dokumentation mit grandiosen Effekten erzählt die erstaunlich vermenschlichte Geschichte zweier Rover, die den Mars erkunden.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Raumfahrt Nasa und Esa ändern Plan zur Bergung von Marsproben
  2. Marskolonie Das Leben auf dem Mars wird laut Musk entbehrungsreich sein

Wasserfall: Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht
Wasserfall
Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht

Als agil getarnte Wasserfallprojekte sind eine Farce und nerven gewaltig. Das muss aber nicht sein: Richtig gemacht, kommt man agil den Wasserfall wendiger hinab.
Von Marvin Engel

  1. Gegen Agile Unlust Macht es wie Bruce Lee
  2. Agilität Agiles Arbeiten braucht einen neuen Führungsstil
  3. Agiles Arbeiten Wenn nicht mal der Papierflieger abhebt

Endpoint Management: Microsoft Intune ist nicht perfekt, aber auf einem guten Weg
Endpoint Management
Microsoft Intune ist nicht perfekt, aber auf einem guten Weg

Ja, Microsofts Intune hat seine Schwächen. Dennoch ist es eine gute Mobile-Device-Management-Lösung und hat das eine oder andere besondere Feature.
Eine Analyse von Aaron Siller

  1. Barrierefreiheit Microsoft hätte Adaptive Controller beinahe gestrichen
  2. Project Volterra Microsoft liefert ARM-Entwicklungs-PC aus
  3. Prestige Microsoft findet neue Ransomware in Polen und Ukraine