1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Recht auf Einzelbüro und…

" die CDU/CSU setzt dagegen eher auf Freiwilligkeit der Unternehmen."

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. " die CDU/CSU setzt dagegen eher auf Freiwilligkeit der Unternehmen."

    Autor: Termuellinator 05.05.21 - 13:22

    das hat ja schon immer gut funktioniert...

    #niemehrCxU

  2. Re: " die CDU/CSU setzt dagegen eher auf Freiwilligkeit der Unternehmen."

    Autor: Wokoschan 05.05.21 - 13:38

    Dann lieber die Grünen welche den Betrieb aufgrund zu hoher co2 Emissionen schließen werden?

  3. Re: " die CDU/CSU setzt dagegen eher auf Freiwilligkeit der Unternehmen."

    Autor: keksperte 05.05.21 - 14:00

    Wokoschan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann lieber die Grünen welche den Betrieb aufgrund zu hoher co2 Emissionen
    > schließen werden?

    Wenn das Unternehmen auf die Umwelt pfeift und mit der Zerstörung des Planeten noch ein paar mickrige Kröten verdienen will... nun, warum nicht? ¯\_(ツ)_/¯

    (Disclaimer: Mein Kommentar ist mindestens genauso polemisch undifferenziert wie der ursprüngliche Kommentar.)

  4. Re: " die CDU/CSU setzt dagegen eher auf Freiwilligkeit der Unternehmen."

    Autor: Hansi 05.05.21 - 18:24

    Termuellinator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das hat ja schon immer gut funktioniert...
    >
    > #niemehrCxU
    Das stimmt, mit den Grünen müssen wir definitiv nicht mehr arbeiten.

  5. Re: " die CDU/CSU setzt dagegen eher auf Freiwilligkeit der Unternehmen."

    Autor: Oktavian 05.05.21 - 18:46

    > Wenn das Unternehmen auf die Umwelt pfeift und mit der Zerstörung des
    > Planeten noch ein paar mickrige Kröten verdienen will... nun, warum nicht?
    > ¯\_(ツ)_/¯

    Naja, das Unternehmen macht es dann nur woanders. Alu-Produktion ist halt recht energieaufwändig. Klar, muss man nicht bei uns machen, dann wird der Strom dafür halt nicht in unseren recht sauberen Kraftwerken hergestellt sondern irgendwo anders. Ist gut für unsere Bilanz, schlecht für unsere Wirtschaft, und für den Planeten vollkommen neutral.

  6. Re: " die CDU/CSU setzt dagegen eher auf Freiwilligkeit der Unternehmen."

    Autor: Ein Spieler 06.05.21 - 00:48

    Die Union hat in den letzten Monaten sehr gut gezeigt, was sie alles nicht kann. Ich verstehe nicht, wie man die guten Gewissens jemanden wählen kann, der dreist in die eigene Tasche wirtschaftet. Unter Wirtschaftsaffin versteh ich eigentlich etwas anderes. Und bevor hier wieder der nächste getretene Hund heult, es müssen ja nicht die Grünen sein. Es gibt doch tatsächlich noch andere Parteien.

  7. Re: " die CDU/CSU setzt dagegen eher auf Freiwilligkeit der Unternehmen."

    Autor: sigii 06.05.21 - 12:40

    Als wuerden die Gruenen morgen einfach mal die ganze Industrie in Deutschland lahmlegen jaja...

    Ganz ehrlich wir sind hier doch alle relativ aehnlich eingestellt.

    Auch die CDU/CSU hat den Klimawandel akzpetiert. Am Ende ist es keine 180 Grad Drehung wenn du Gruen statt schwarz waehlst sondern eine 5-10% Richtungsanpassung. Das kann nach 4 Jahren auch wieder in eine Andere Richtung gehen.

    Aber ja die CDU/CSU hat mit den Skandalen schon auch gezeigt was Sie so koennen und zu wem sie stehen. Etwas weniger Wirtschafsnah und mehr Verbraucherschutz waere nett.

    Unabhaengig davon -> "Gruen" waehlen kann dieses Jahr auch SPD oder FDP sein ;P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Release Manager (m/w/d) Softwarekonfiguration
    Scheidt & Bachmann Fuel Retail Solutions GmbH, Mönchengladbach
  2. Anwendungsentwickler (d/m/w) Outputmanagement
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. Projektmanager (m/w/d) Digitalisierung Produktion
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  4. Product Owner (m/w/d) Digitale Plattform
    EPLAN GmbH & Co. KG, Langenfeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 39,49€
  3. 9,99€
  4. 39,99€ (Release 01.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterproduktion: TSMC will klimaneutral werden
Halbleiterproduktion
TSMC will klimaneutral werden

Der Chiphersteller TSMC hat angekündigt, bis 2050 seine Emissionen auf "Netto-Null" zu senken - setzt dabei aber auch auf fragwürdige Kompensationsprojekte.
Von Hanno Böck

  1. Halbleiterfertigung Intel soll mehr 3-nm-Buchungen als Apple haben
  2. Halbleiterfertigung Was TSMC in den nächsten Monaten vorhat
  3. Halbleiterfertigung AMDs Epyc produzieren sich bei TSMC selbst

Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
Leserumfrage
Wie wünschst du dir Golem.de?

Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  1. TECH TALKS Kann Europa Chips?
  2. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  3. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish

Dune: Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor
Dune
Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Bombastisch, fantastisch besetzt und einfach wunderschön: Die Dune-Neuverfilmung von Denis Villeneuve ist ein Traum - aber leider nur ein halber.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
  2. Science-Fiction-Filme aus den 80ern Damals gefloppt, heute gefeiert
  3. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie