1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hygiene: Amazon-Fahrer müssen…

Skandal!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Skandal!

    Autor: lunarix 06.05.21 - 15:07

    Amazon möchte nicht, dass die Fahrer versifft zum Kunden kommen. Also es gab mal eine Zeit, da hat man sich wirklich nur über die Hermes-Fahrer wundern können - die kamen nämlich wirklich abgerissen und teilweise mit Privat-PKW daher. Sowas finde ich dann wenig vertrauenerweckend.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.21 15:08 durch lunarix.

  2. Re: Skandal!

    Autor: Muhaha 06.05.21 - 15:09

    lunarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon möchte nicht, dass die Fahrer versifft zum Kunden kommen.

    Warum stellt Amazon die Leute dann nicht selbst ein, wenn ihnen das so wichtig ist?

  3. Re: Skandal!

    Autor: lunarix 06.05.21 - 15:11

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lunarix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Amazon möchte nicht, dass die Fahrer versifft zum Kunden kommen.
    >
    > Warum stellt Amazon die Leute dann nicht selbst ein, wenn ihnen das so
    > wichtig ist?

    Warum soll Amazon keinen Einfluss auf die Qualität von Sub-Unternehmen haben dürfen - schliesslich bezahlt Amazon für diese Leistung.

  4. Re: Skandal!

    Autor: /mecki78 06.05.21 - 15:13

    lunarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon möchte

    Mitarbeitern ihrer Subunternehmen vorschreiben, was sie im Internet posten dürfen.
    Ja, das ist ein Skandal.

    /Mecki

  5. Re: Skandal!

    Autor: lunarix 06.05.21 - 15:18

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lunarix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Amazon möchte
    >
    > Mitarbeitern ihrer Subunternehmen vorschreiben, was sie im Internet posten
    > dürfen.
    > Ja, das ist ein Skandal.

    Thema verfehlt, hier ging es um das Auftreten der Lieferanten gegenüber dem Kunden.

  6. Re: Skandal!

    Autor: Muhaha 06.05.21 - 15:27

    lunarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum soll Amazon keinen Einfluss auf die Qualität von Sub-Unternehmen
    > haben dürfen - schliesslich bezahlt Amazon für diese Leistung.

    Keine Frage, aber Amazon behält sich das Recht vor jederzeit SELBER testen zu dürfen. Und das darf meines Wissens auch in den USA nur der Arbeitgeber tun, also hier nicht Amazon, sondern der Subunternehmer.

  7. Re: Skandal!

    Autor: /mecki78 06.05.21 - 15:28

    lunarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thema verfehlt, hier ging es um das Auftreten der Lieferanten gegenüber dem
    > Kunden.

    Nein, es ging auch um deren Verhalten im Internet:

    Fahrer sollen überdies keine "obszönen" Social-Media-Postings machen

    Du musst schon den ganzen Artikel lesen und dir nicht nur ein paar Teile raus suchen, über die du dich hier künstlich aufblasen kannst. Aufgrund deiner Leseschwäche anderen Themaverfehlung vorzuwerfen ist ja wohl unterirdisch.

    /Mecki

  8. Re: Skandal!

    Autor: lunarix 06.05.21 - 15:30

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lunarix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Thema verfehlt, hier ging es um das Auftreten der Lieferanten gegenüber
    > dem
    > > Kunden.
    >
    > Nein, es ging auch um deren Verhalten im Internet:

    In meinem Thread ging es um die Körperpflege. Mach doch Deinen eigenen auf, wenn du über etwas anderes diskutieren möchtest.

  9. Re: Skandal!

    Autor: /mecki78 06.05.21 - 15:39

    lunarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In meinem Thread ging es um

    "Skandal", siehe Überschrift. Und wenn dein Post sich nicht auf den Artikel bezieht, dann hat er sowieso nichts hier im Forum verloren.

    /Mecki

  10. Re: Skandal!

    Autor: lunarix 06.05.21 - 15:43

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lunarix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In meinem Thread ging es um
    >
    > "Skandal", siehe Überschrift. Und wenn dein Post sich nicht auf den Artikel
    > bezieht, dann hat er sowieso nichts hier im Forum verloren.

    Man sollte vielleicht nicht nur die Überschrift lesen, sondern auch den Inhalt. Im Artikel ging es auch um die Körperpflege und auf die bezog ich mich in diesem Thread. Dann kamst Du an und wolltest ihn mit einem anderen Thema hijacken.

  11. Re: Skandal!

    Autor: derdiedas 06.05.21 - 15:46

    Ist bei DHL auch nicht anders, schau Dir mal das Outfit von denen genauer an. Zerrissene Jacken und Hosen sind da nichts ungewöhnliches.

    Und so eine Vorschrift gibt es auch für jeden Beamten daher - was will Golem uns mit dieser News sagen? Ist es 2021 nicht mehr Opportun wenn der Arbeitgeber von seinen Angestellten ein Mindestmaß an Körperhygiene einfordert?

    Gruß DDD

  12. Re: Skandal!

    Autor: lunarix 06.05.21 - 15:47

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lunarix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Thema verfehlt, hier ging es um das Auftreten der Lieferanten gegenüber
    > dem
    > > Kunden.
    >
    > Nein, es ging auch um deren Verhalten im Internet:
    >
    > Fahrer sollen überdies keine "obszönen" Social-Media-Postings machen
    >
    > Du musst schon den ganzen Artikel lesen und dir nicht nur ein paar Teile
    > raus suchen, über die du dich hier künstlich aufblasen kannst. Aufgrund
    > deiner Leseschwäche anderen Themaverfehlung vorzuwerfen ist ja wohl
    > unterirdisch.

    DU hast Dir doch auch nur einen Teil herausgepickt, nämlich die Internet-Postings. Aber bitte: ich habe schon von Abmahnungen und Entlassungen gehört, wenn sich klar als Mitarbeiter einer Firma identifizierbare Personen rassistisch bei Facebook etc. geäussert haben. In wieweit diese Kündigungen und Abmahnungen vor einem Arbeitsgericht bestand haben, kann ich nicht beurteilen - deshalb bin ich nicht auf diesen Punkt eingegangen. Im Übrigen glaube ich nicht, dass Du hier im Forum bestimmst, über welche Einzel-themen diskutiert werden dürfen. Insofern frage ich mich schon, wer von uns beiden sich hier "unterirdisch" verhält.

  13. Re: Skandal!

    Autor: Tuxraxer007 06.05.21 - 15:48

    lunarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Amazon möchte nicht, dass die Fahrer versifft zum Kunden kommen.
    Ich finde da nichts abwegiges dran - als Arbeitgeber, dessen Mitarbeiter direkten Kundenkontakt haben, würde ich das auch verlangen - das hat was mit Imagepfleg zu tun.

    Da wird es sicherlich genug deutsche Firmen geben, die ihren Mitarbeitern vorschreiben, wie die beim Kunden aufzutreten haben, von der Kleidung angefangen, gepflegtes Aussehen, Firmenwagen immer sauber usw.

    Mein Ex-AG hat auch verlangt, das wird Firmenkleidung trugen.

  14. Re: Skandal!

    Autor: quineloe 06.05.21 - 15:50

    lunarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Thema verfehlt, hier ging es um das Auftreten der Lieferanten gegenüber dem
    > Kunden.

    Geh mal den Artikel lesen bevor du die Kommentare aufrufst.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  15. Re: Skandal!

    Autor: peterbruells 06.05.21 - 16:01

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist bei DHL auch nicht anders, schau Dir mal das Outfit von denen genauer
    > an. Zerrissene Jacken und Hosen sind da nichts ungewöhnliches.

    Sehe ich hier tatsächlich nie. Muss wohl in einem sehr glücklichen Gebiet wohnen.

  16. Re: Skandal!

    Autor: Muhaha 06.05.21 - 17:10

    Tuxraxer007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Da wird es sicherlich genug deutsche Firmen geben, die ihren Mitarbeitern
    > vorschreiben, wie die beim Kunden aufzutreten haben, von der Kleidung
    > angefangen, gepflegtes Aussehen, Firmenwagen immer sauber usw.

    Der Knackpunbkt ist nicht das Auftreten, sondern dass Amazon selbst Drogentests vornehmen möchte, obwohl das in den USA meines Wissens nur der Arbeitgeber verlangen darf.

    Hier wird ziemlich offensichtlich versucht die Vorteile von Ausgliederung (Kosten sparen), ohne die Nachteile (weniger Kontrolle) zu bekommen.

  17. Re: Skandal!

    Autor: Eheran 06.05.21 - 17:25

    Er kann einen Thread zu einem beliebigen Thema eröffnen. Er hat einen zu einem Punkt des Artikels erstellt.
    Es kann nicht in jedem Thread um alles gehen, das wäre viel zu unübersichtlich.

  18. Re: Skandal!

    Autor: /mecki78 06.05.21 - 21:36

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er kann einen Thread zu einem beliebigen Thema eröffnen.

    Und das Thema war "Skandal" und in der Gesamtheit ist es das ja auch. Ansonsten ist es mehr als unsinnig sich aus einem Gesamtvorwurf ein Einzelthema zu picken und dann so zu tun in der Diskussion als wäre nur das dort gestanden.

    Mal ganz davon ab, dass ein Unternehmen sich den Subunternehmer aussuchen kann, aber nicht dessen Arbeitnehmer. Auch ein Subunternehmer ist ein eigenständiges Unternehmen und das darf selber bestimmen wie es die Arbeit erledigen will und durch wen und wem das nicht passt, der muss sich einen anderen Subunternehmen suchen, wenn er glaubt einen größeren Idioten zu finden, der nach seiner Pfeife tanzt.

    /Mecki



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.21 21:38 durch /mecki78.

  19. Re: Skandal!

    Autor: Eheran 07.05.21 - 05:58

    >Und das Thema war "Skandal" und in der Gesamtheit ist es das ja auch.
    Und direkt nach "Skandal" steht:
    >Amazon möchte nicht, dass die Fahrer versifft zum Kunden kommen.

    >Ansonsten ist es mehr als unsinnig sich aus einem Gesamtvorwurf ein Einzelthema zu picken und dann so zu tun in der Diskussion als wäre nur das dort gestanden.

    Wende deine Logik bitte auch auf die Artikelüberschrift an:

    >Hygiene: Amazon-Fahrer müssen saubere Ohren haben

    Das Thema waren also nur saubere Ohren. Oder doch nicht, sondern das, was dann im Text gesagt wird? Eben. Eine Überschrist ist nur eine Überschrift, sie kann und muss nicht 100 % exakt den Inhalt des Folgenden widergeben.

  20. Re: Skandal!

    Autor: Trollversteher 07.05.21 - 10:34

    >Thema verfehlt, hier ging es um das Auftreten der Lieferanten gegenüber dem Kunden.

    Wieder nur die Überschrift gelesen? Bei diesen Vorschriften geht es um weitaus mehr als nur geputzte Ohren, auch wenn das natürlich plakativ in die Überschrift übernommen wurde.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referat Organisationsmanagement, Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik
    Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. Referentin / Referent Projektmanagement und agile Produktentwicklung (m/w/d) Direktion Bonn ... (m/w/d)
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Bonn
  3. Mitarbeiter (m/w/d) Collaboration
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund
  4. Systemadministrator Linux (m/w/d)
    ip&more GmbH, München, Ismaning

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Ancestors: The Humankind Odyssey für 14,99€, Disintegration für 13,99€, Kerbal Space...
  2. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  3. 99,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test

Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel

Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft