1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seagate Ironwolf und WD Red Plus…

Preise sind ein Witz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise sind ein Witz

    Autor: slax 10.05.21 - 13:02

    Vor wenigen Wochen gab es noch Enterprise Platten 14 TB für 250 Euro.
    Heute kostet das 350+ Euro.

  2. Re: Preise sind ein Witz

    Autor: gadthrawn 10.05.21 - 13:07

    Gibt eine neue Kryptowährung die auf Speicherplatz setzt. Die Preise werden daher wohl eher noch steigen..

  3. Re: Preise sind ein Witz

    Autor: theFiend 10.05.21 - 13:46

    Eben, die 350¤ sind noch günstig...

  4. Re: Preise sind ein Witz

    Autor: Flexy 10.05.21 - 14:15

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben, die 350¤ sind noch günstig...


    Jup.. 14TB fürs NAS liegen je nach Anbieter mittlerweile schon bei bei 450¤ bis 750¤... da muss man irgendwie unwillkürlich an Teer und Federn denken, wenn man da den run auf schnellen und vielen Speicherplatz durch die Cryptozocker sieht...

  5. Re: Preise sind ein Witz - eher explodiert

    Autor: Karl_far_away 14.05.21 - 14:16

    Ich habe Ende letzten Jahres 3 WD 12 TB als externe Platten gekauft und die Festplatten ausgebaut.
    Da lag der Preis bei ca 180 Euro pro Platte. Die selbe als Einzelplatte was ca 230 Euro. Inzwischen liegen die Preise bei den externen 12TB WD bei fast 300 Euro

    Platten laufen jetzt in einen Mint Server als Raid5 als NAS. 12 TB gehen durch das Raid 5 verloren aber so habe ich zumindest eine Chance die Daten zu retten als eine Platte über den Jordan geht.
    Backup ist meine alte Synlogy Box 1511 welche aber mehr Power benötigt als der neue Server und auch nicht wirklich Updates bekommt was auch der Grund zum Austausch war.

    Scheinbar hatte ich Glück mit dem Zeitpunkt. Sollte der Preis mal wieder runtergehen werde ich 1 oder 2 weiter 12TB dazu kaufen.

  6. 6x 18 TB Ironwolf Pro zu 500 ¤ gekauft im Januar

    Autor: jo-1 20.05.21 - 07:55

    slax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor wenigen Wochen gab es noch Enterprise Platten 14 TB für 250 Euro.
    > Heute kostet das 350+ Euro.

    Hab im Januar überlegt mir die DS 1821+ zu holen und hab dann schweren Herzens erst mal nur 6 18 TB Platten reingepackt und bei Steckplätze offen gelassen - waren immerhin 3 k ¤ nur für die Platten - gestern geguckt - die schlagen jetzt mit dem doppelten Kaufpreis zu Buche.

    Alles richtig gemacht - wollte eigentlich noch warten bis die Prise Fallen ...

    Deshalb - IT Projekte sollte man sofort durchziehen und nicht unnötig lange warten.

    32 GB RAM und 2 x 1 TB Cache und die Dual 10 GbE Schnittstelle - alles nutzt prima.

    Prima - Glück gehabt - hätte zwei .. drei mehr kaufen sollen :-/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer Redakteur (m/w/d)
    Schweickert GmbH, Walldorf
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG, Arnstadt
  3. Senior Consultant Digitale Transformation (m/w/d)
    Mediaan Deutschland GmbH, Düsseldorf
  4. Technischer Redakteur (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 16,99€
  3. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de