Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › eBay prüft Ausweitung des…

EBay-Bewertung: Negativ

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EBay-Bewertung: Negativ

    Autor: Amüsierter Leser 13.11.06 - 13:08

    Als langjähriger EBay Nutzer, bewerte ich EBay negativ.
    Folgender Freitext:

    Wenn ich bei EBay einen Artikel kaufe, von einem Händler, den EBay auszeichnet und auf Ihren Webseiten Werbung dafür macht, dass dieser Händler vertrauenswürdig ist, so erwarte ich von EBay zumindest etwas Hilfe, wenn der Verlauf der Auktion nicht wie gewünscht abläuft.

    Die Auszeichnung wurde mal eben so vergeben, nichtmals der Name des Händlers war bei EBay korrekt eingetragen. Ebay verfolgt das nach eigener Aussage (auch auf Nachfrage nichts mehr was von gehört).

    Ich habe hunderte Auktionen bei EBay gemacht und gelegentlich funktioniert es nicht korrekt. In dem Fall ist EBay allerdings reine Zeitverschwendung, weil der Support weder die Mails liest und entsprechend unpassende Textblöcke zurückschickt.

    Wichtiger als die Bewertung auszuweiten wäre es, problematisch verlaufende Auktionen durch Vermittler wieder in die richtige Bahn zu bringen. EBay vermittelt (gegen Gebühr) zwar gerne Geschäfte, aber wenn's nicht recht funktioniert, dann ist die Gebühr bezahlt und von EBay nichts mehr zu erwarten.

    Dann steht man da mit seiner negativen Wertung, obwohl man sofort bezahlt hat und nie die Ware erhalten, die man eigentlich gekauft hat.

    An dem Bewertungssystem müsste also einiges geändert werden...

  2. Re: EBay-Bewertung: Negativ

    Autor: JohnDoe 13.11.06 - 14:50

    Amüsierter Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Als langjähriger EBay Nutzer, bewerte ich EBay
    > negativ.
    > Folgender Freitext:
    >
    > Wenn ich bei EBay einen Artikel kaufe, von einem
    > Händler, den EBay auszeichnet und auf Ihren
    > Webseiten Werbung dafür macht, dass dieser Händler
    > vertrauenswürdig ist, so erwarte ich von EBay
    > zumindest etwas Hilfe, wenn der Verlauf der
    > Auktion nicht wie gewünscht abläuft.
    >
    > Die Auszeichnung wurde mal eben so vergeben,
    > nichtmals der Name des Händlers war bei EBay
    > korrekt eingetragen. Ebay verfolgt das nach
    > eigener Aussage (auch auf Nachfrage nichts mehr
    > was von gehört).
    >
    > Ich habe hunderte Auktionen bei EBay gemacht und
    > gelegentlich funktioniert es nicht korrekt. In dem
    > Fall ist EBay allerdings reine Zeitverschwendung,
    > weil der Support weder die Mails liest und
    > entsprechend unpassende Textblöcke zurückschickt.
    >
    > Wichtiger als die Bewertung auszuweiten wäre es,
    > problematisch verlaufende Auktionen durch
    > Vermittler wieder in die richtige Bahn zu bringen.
    > EBay vermittelt (gegen Gebühr) zwar gerne
    > Geschäfte, aber wenn's nicht recht funktioniert,
    > dann ist die Gebühr bezahlt und von EBay nichts
    > mehr zu erwarten.
    >
    > Dann steht man da mit seiner negativen Wertung,
    > obwohl man sofort bezahlt hat und nie die Ware
    > erhalten, die man eigentlich gekauft hat.
    >
    > An dem Bewertungssystem müsste also einiges
    > geändert werden...
    >


    korrekt!

  3. Re: EBay-Bewertung: Negativ

    Autor: aaaaa 13.11.06 - 17:23

    Eine schlimme Unsitte finde ich auch, dass inzwischen so ziemlich jeder (gewerbliche) Händler erst meine Bewertung abwartet, bevor er selbst die Seinige abgibt. So kann er immer abwarten, wie meine Bewertung ausfällt und darauf reagieren. Wie das Geschäft ablief tut da nichts mehr zur Sache.

    Habe ich also ganz korrekt gezahlt, aber nur mangelhafte Ware erhalten, bewerte ich schlecht. Daraufhin kommt aber natürlich die Retourkutsche des Händlers, der mich ebenfalls schlecht bewertet. Und weigere ich mich als Kunde zuerst zu bewerten (immerhin habe ich auch meinen Teil der Abmachung - die Zahlung - zuerst geleistet), bekomme ich ebenfalls eine negative Stimme: Bewertet nicht. Von daher bleibt mir gar keine andere Wahl als IMMER positiv zu bewerten, egal was vorher passiert ist. Einfach um meine Weste weiß zu halten.

  4. Re: EBay-Bewertung: Negativ

    Autor: Riggs 13.11.06 - 20:07

    aaaaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eine schlimme Unsitte finde ich auch, dass
    > inzwischen so ziemlich jeder (gewerbliche) Händler
    > erst meine Bewertung abwartet, bevor er selbst die
    > Seinige abgibt. So kann er immer abwarten, wie
    > meine Bewertung ausfällt und darauf reagieren. Wie
    > das Geschäft ablief tut da nichts mehr zur Sache.
    >
    > Habe ich also ganz korrekt gezahlt, aber nur
    > mangelhafte Ware erhalten, bewerte ich schlecht.
    > Daraufhin kommt aber natürlich die Retourkutsche
    > des Händlers, der mich ebenfalls schlecht
    > bewertet. Und weigere ich mich als Kunde zuerst zu
    > bewerten (immerhin habe ich auch meinen Teil der
    > Abmachung - die Zahlung - zuerst geleistet),
    > bekomme ich ebenfalls eine negative Stimme:
    > Bewertet nicht. Von daher bleibt mir gar keine
    > andere Wahl als IMMER positiv zu bewerten, egal
    > was vorher passiert ist. Einfach um meine Weste
    > weiß zu halten.


    Da hilft leider nur eins:
    zweiten Account einrichten, und diesen nur für die Käufe bei Online-Händler benutzen. So können diese nicht den eigenen Verkäuferaccount verschmutzen und andere können trotzdem vor schlechten Händlern gewarnt werden.

  5. Re: EBay-Bewertung: Negativ

    Autor: Einer 13.11.06 - 21:45

    > Habe ich also ganz korrekt gezahlt, aber nur
    > mangelhafte Ware erhalten, bewerte ich schlecht.

    Jo, das kann passieren. Da wäre es vielleicht nicht schlecht wenn Bewertungen erst für alle Frei geschaltet werden wenn beide sie eingegeben haben.

    Aber nicht nur Händler sind Bewertungsschweine, auch genug Private.
    Da kommt etwas an das nicht (mehr) läuft oder auf dem Transportweg beschädigt wurde und die laufen gleich Amok und bewerten mit negativ bevor sie mit dem Verkäufer geredet haben.

    Einem Freund ist sowas in der art passiert, der bekommt eine Email das das Autoradio kaputt wäre das er verschickt hat. Er hat umgehend die Kohle (mit Porto) zurücküberwiesen, sich per Email entschuldigt und dachte das es damit gegessen ist.

    Als Dank für seine sofortige Reaktion hat er ein negativ bekommen mit dem Text "Achtung betrüger, schickt defekt Ware, nichts kaufen, sehr unseriös".

    Und die Bewertung hat er nach der Rücküberweisung und nach der Email von meinem Freund gamacht, auf die er vor der Bewertung auch noch geantwortet hat.

    Also ein neutral mit "Gerät war leider kaputt, Rückgabe problemlos und schnell ohne Kosten" wäre in dem Fall doch OK gewesen, oder?

  6. Re: EBay-Bewertung: Negativ

    Autor: Anonymous 13.11.06 - 22:47

    Einer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Habe ich also ganz korrekt gezahlt, aber
    > nur
    > mangelhafte Ware erhalten, bewerte ich
    > schlecht.
    >
    > Jo, das kann passieren. Da wäre es vielleicht
    > nicht schlecht wenn Bewertungen erst für alle Frei
    > geschaltet werden wenn beide sie eingegeben
    > haben.
    >
    > Aber nicht nur Händler sind Bewertungsschweine,
    > auch genug Private.
    > Da kommt etwas an das nicht (mehr) läuft oder auf
    > dem Transportweg beschädigt wurde und die laufen
    > gleich Amok und bewerten mit negativ bevor sie mit
    > dem Verkäufer geredet haben.
    >
    > Einem Freund ist sowas in der art passiert, der
    > bekommt eine Email das das Autoradio kaputt wäre
    > das er verschickt hat. Er hat umgehend die Kohle
    > (mit Porto) zurücküberwiesen, sich per Email
    > entschuldigt und dachte das es damit gegessen
    > ist.
    >
    > Als Dank für seine sofortige Reaktion hat er ein
    > negativ bekommen mit dem Text "Achtung betrüger,
    > schickt defekt Ware, nichts kaufen, sehr
    > unseriös".
    >
    > Und die Bewertung hat er nach der Rücküberweisung
    > und nach der Email von meinem Freund gamacht, auf
    > die er vor der Bewertung auch noch geantwortet
    > hat.
    >
    > Also ein neutral mit "Gerät war leider kaputt,
    > Rückgabe problemlos und schnell ohne Kosten" wäre
    > in dem Fall doch OK gewesen, oder?


    aus genau solchen gronden bewerte ich als verkäufer als letzter.
    das hat nichts mit dem anderen was reinwürgen zu tun. aber als verkäufer möchte ich nicht eine neg bewertung kassieren ohne was dafür zu können.

    ich kaufe auch viel bei ebay, und ich habe es noch nie negativ gesehen als erster zu bewerten (vorrausetzung alles lief glat), wenn nicht einigt mans ich halt und man findet eine lösung.

    ich habe bisher auch noch keine negativ bewertung abgeben müssen.

  7. Re: EBay-Bewertung: Negativ

    Autor: Anonymous 13.11.06 - 22:51

    aaaaa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eine schlimme Unsitte finde ich auch, dass
    > inzwischen so ziemlich jeder (gewerbliche) Händler
    > erst meine Bewertung abwartet, bevor er selbst die
    > Seinige abgibt. So kann er immer abwarten, wie
    > meine Bewertung ausfällt und darauf reagieren. Wie
    > das Geschäft ablief tut da nichts mehr zur Sache.
    >
    > Habe ich also ganz korrekt gezahlt, aber nur
    > mangelhafte Ware erhalten, bewerte ich schlecht.
    > Daraufhin kommt aber natürlich die Retourkutsche
    > des Händlers, der mich ebenfalls schlecht
    > bewertet. Und weigere ich mich als Kunde zuerst zu
    > bewerten (immerhin habe ich auch meinen Teil der
    > Abmachung - die Zahlung - zuerst geleistet),
    > bekomme ich ebenfalls eine negative Stimme:
    > Bewertet nicht. Von daher bleibt mir gar keine
    > andere Wahl als IMMER positiv zu bewerten, egal
    > was vorher passiert ist. Einfach um meine Weste
    > weiß zu halten.



    nein du hast die möglichkeit das problem mit demjenigen zu klären, und das sollte man man immer vorm bewerten machen. da es immer wieder leute gibt die trotz gütlicher einigung schlecht bewerten mus man als verkäufer einfach als letzter bewerten.

    ich hatte bisher auch nie ein problem dammit (als käufer) als erster bewerten zu müssen.

    ebenso "beantworte" ich jede bewertung. und meine bewertungen sind derzeit mit über 400 auktionen immer noch bei 100% positiv.

    auch wenn es schon das eine oder andere problem gegeben hat.
    sprechen hilft.

  8. Re: EBay-Bewertung: Negativ

    Autor: dumm di dumm 20.02.08 - 21:55

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aaaaa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine schlimme Unsitte finde ich auch,
    > dass
    > inzwischen so ziemlich jeder wirklich jeder, verstehste wasich da sagen will wirklich jeder ohne Ausnahme, aber wirklich jeder, ich bin dumm aber egal wirklich jeder
    > (gewerbliche) Händler
    > erst meine Bewertung
    > abwartet, bevor er selbst die
    > Seinige abgibt.
    > So kann er immer abwarten, wie
    > meine
    > Bewertung ausfällt und darauf reagieren. Wie
    >
    > das Geschäft ablief tut da nichts mehr zur
    > Sache.
    >
    > Habe ich also ganz korrekt
    > gezahlt, aber nur
    > mangelhafte Ware erhalten,
    > bewerte ich schlecht.
    > Daraufhin kommt aber
    > natürlich die Retourkutsche
    > des Händlers, der
    > mich ebenfalls schlecht
    > bewertet. Und weigere
    > ich mich als Kunde zuerst zu
    > bewerten
    > (immerhin habe ich auch meinen Teil der
    >
    > Abmachung - die Zahlung - zuerst geleistet),
    >
    > bekomme ich ebenfalls eine negative Stimme:
    >
    > Bewertet nicht. Von daher bleibt mir gar
    > keine
    > andere Wahl als IMMER positiv zu
    > bewerten, egal
    > was vorher passiert ist.
    > Einfach um meine Weste
    > weiß zu halten.
    >
    > nein du hast die möglichkeit das problem mit
    > demjenigen zu klären, und das sollte man man immer
    > vorm bewerten machen. da es immer wieder leute
    > gibt die trotz gütlicher einigung schlecht
    > bewerten mus man als verkäufer einfach als letzter
    > bewerten.
    >
    > ich hatte bisher auch nie ein problem dammit (als
    > käufer) als erster bewerten zu müssen.
    >
    > ebenso "beantworte" ich jede bewertung. und meine
    > bewertungen sind derzeit mit über 400 auktionen
    > immer noch bei 100% positiv.
    >
    > auch wenn es schon das eine oder andere problem
    > gegeben hat.
    > sprechen hilft.

    genau

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. Bosch Gruppe, Leonberg
  4. ASYS Group - ASYS TECTON GmbH, Mönchweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 216,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
  2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

  1. Google-Alarmanlage: Verborgenes Mikrofon sollte kein Geheimnis sein
    Google-Alarmanlage
    Verborgenes Mikrofon sollte kein Geheimnis sein

    Die Alarmanlage Nest Secure kann seit Kurzem auch mit Sprachbefehlen umgehen - dass in dem Gerät ein Mikrofon steckt, war zuvor unbekannt.

  2. Uploadfilter: Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung
    Uploadfilter
    Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung

    Obwohl Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag des Gegenteil vereinbart haben, stimmt die Bundesregierung auf EU-Ebene für Uploadfilter. Mehrere andere EU-Staaten lehnten die Einigung auf die "Merkelfilter" bis zuletzt ab.

  3. Neoverse E1/N1: ARM bringt Datacenter-CPUs mit 7 nm
    Neoverse E1/N1
    ARM bringt Datacenter-CPUs mit 7 nm

    Mit Ares und Helios hat ARM zwei Neoverse genannte Designs für Cloud-Server entwickelt: Neoverse E1 ist für Durchsatz optimiert und nutzt SMT, wohingegen Neoverse N1 über mehr Rechenleistung verfügt.


  1. 17:50

  2. 17:33

  3. 17:15

  4. 16:50

  5. 16:36

  6. 16:05

  7. 15:18

  8. 14:50