1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100.000 warten auf DSL (Update 2)

Verschwörung und der rote Riese

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verschwörung und der rote Riese

    Autor: Bytie 04.02.05 - 09:47

    Also, erst mal finde ich es recht ungewöhnlich was da gerade bei unserem rosaroten Panther passiert. Auf der einen Seite werden Sie gezwungen Ihre Monopolstellung aufzugeben, machen es aber nicht, wegen "angeblich verbugter Software". Versucht ein mitkonkurrent an der Preisschraube zu drehen, bspw. Erlass der Anschlussgebühr etc. Zieht unser Pinkes etwas hinterher und bescheißt die Kunden nach Strich und Faden. Man müsste sich das mal in der "normalen" Wirtschaft leisten. Da ist ein Unternehmen schneller dicht als man "Katze im Sack" sagen kann.

    Naja, vorrauf ich hinaus will, ist ganz einfach, es scheint keinen, außer den Kunden natürlich, zu interessieren. Die Telekom zieht diese Aktionen schon seit Jahren durch. Als kleiner Kunde kann man sich dann so Dinge anhören wie z.B. "Rufen Sie doch Ihren Anwalt an, gegen die T-Com haben Sie als Privatmensch sowieso keine Chance" <- wirklich passiert.

    Und nun liegt es angeblich daran, das die anderen Anbieter wegen verbugter Software die Anschlüsse nicht legen können. HALLO?! Wieviele Softwareentwickler arbeiten bei der T-COM?! Einer oder zwei?! - Bestimmt nicht. Nein, Fakt ist, die wollen es nicht. Etwas was jeder denkt aber nicht auszusprechen wagt. Eine mehr oder weniger legale Handbremse ist das.

  2. Re: Verschwörung und der rote Riese

    Autor: :-) 04.02.05 - 10:02

    Bytie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also, erst mal finde ich es recht ungewöhnlich was
    > da gerade bei unserem rosaroten Panther passiert.
    .
    .
    .
    Nein, Fakt ist, die
    > wollen es nicht. Etwas was jeder denkt aber nicht
    > auszusprechen wagt. Eine mehr oder weniger legale
    > Handbremse ist das.


    Hab Gedult! :-)
    Wer aus einer Beamtenwelt, oder beamtennahen Welt kommt, hatte sich bisher seine Finger höchstens an der Heizung neben dem Schreibtisch verbrennen können.

    Sicher ist es Verarschung, wenn man dir folgendes Angebot macht: Lieber Kunde, Sie können jetzt sparen! Haben Sie bisher 50 Euro bezahlt, so bieten wir Ihnen jetzt bei einem Festpreis von 100 Euro "Telefonieren zum halben Preis" an.

    Das ist kein interner Telekomscherz, nein, mit sowas trauen die sich wirklich an die Öffentlichkeit.

  3. Re: Verschwörung und der rote Riese

    Autor: Rene Kertscher 04.02.05 - 10:16

    ..na wirklich wundern tut´s mich nicht: die regtp, kontroll- und regulierungsbehörde, die eigentlich den markt für alle anbieter öffnen soll wird ihrerseits vom bund kontrolliert. dem bund gehört ein großer aktienanteil an der telekom. na da beisst sich die katze doch in den schwanz, oder ?!? warum sollte der bund eine relativ sichere geldanlage zerschlagen und die telekom aus ihrer monopolstellung heraustreten ?!? bei einem regulierten markt würde ja vielleicht wirklich konkurrenz aufkommen und die aktien von tcom könnten sinken, der staat somit geld verlieren...

  4. Re: Verschwörung und der rote Riese

    Autor: gasti 16.02.05 - 10:48

    Rene Kertscher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ..na wirklich wundern tut´s mich nicht: die regtp,
    > kontroll- und regulierungsbehörde, die eigentlich
    > den markt für alle anbieter öffnen soll wird
    > ihrerseits vom bund kontrolliert. dem bund gehört
    > ein großer aktienanteil an der telekom. na da
    > beisst sich die katze doch in den schwanz, oder
    > ?!? warum sollte der bund eine relativ sichere
    > geldanlage zerschlagen und die telekom aus ihrer
    > monopolstellung heraustreten ?!? bei einem
    > regulierten markt würde ja vielleicht wirklich
    > konkurrenz aufkommen und die aktien von tcom
    > könnten sinken, der staat somit geld verlieren...
    >
    >

    wenn man keine ahnung hat: einfach mal die fresse halten.

    grüsse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  2. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Koblenz, Saarbrücken
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
    iPad Air 2020 im Test
    Apples gute Alternative zum iPad Pro

    Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor