Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone gewinnt weniger Neukunden als…
  6. Thema

Wen wunderts...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wen wunderts...

    Autor: Michael - alt 14.11.06 - 16:23

    Leo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mdennerlein schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wen wunderts, wenn die Konkurrenz Ihre
    > Angebote
    > immer transparenter und immer
    > günstiger macht,
    > macht Vodafone immer
    > kompliziertere Tarife, mit
    > tausenden von
    > Tarifoptionen die vermeintlich
    > günstig sein
    > sollen, jedoch unterm Strich haben
    > sie immer
    > noch die selben teueren Preise wie vor 5
    >
    > Jahren. Da ist selbst ein Vertrag noch
    > deutlich
    > teuerer als die Konkurrenz mit ihren
    > Pre-Paid
    > angeboten, sollte das nicht
    > eigentlich umgekehr
    > sein, dass Vertragskunden
    > günstiger telefonieren
    > können??
    >
    > Vodafone macht keine komplizierten Tarife. Dir
    > werden buchbare Optionen angeboten, die deine
    > Rechnung runterdrücken. Dazu muss man natürlich
    > wissen, was die Optionen bewirken und was sie für
    > dich bedeuten.
    >
    > Es reicht nunmal nicht, einfach in den Laden zu
    > gehen und zu sagen "Handy, aber billig".
    >
    > ________________________________________________
    > Erst, wenn man dreimal auf Holz klopfen will,
    > stellt man fest, dass die Welt nur noch aus
    > Aluminium und Plastik besteht.
    >
    > LeoBlog: blog.leoworld.de
    > LeoWorld: www.leoworld.de


    Das ist eine ziemlich merkwürdige Argumentation. Die Tarifverkomplizierereien stammen doch von den SPs mit dem Sinn, den Kunden so zu verwirren, daß unterm Strich für die Telco mehr rauskommt.

    Darum geht der Weg über kurz oder lang zur Flat. Da hilft kein zetern und kein Heulen. Daß Vodafone das noch nicht gemerkt hat, wundert mich nicht. Daran dürfen die Jüngelchen und Mädelchen dort gar nicht denken.

  2. Re: Wen wunderts...

    Autor: Sina 14.11.06 - 16:29

    Gibt es auch was positives über Vodafone zu berichten? *g*

  3. Vodafone braucht erstaml gute Tarife

    Autor: Mike 14.11.06 - 17:42

    Sina schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es auch was positives über Vodafone zu
    > berichten? *g*


    Ohne entsprechende Tarife ist sowas nicht verwunderlich.
    Hatte dieses Jahr selbst 2 neue Verträge anzuschaffen.
    Das günstigste in den jeweiligen Klassen waren ebend die Flat von Base (25,-) und als 2tes dazu Alditalk (15cent/min).

    Im Endeffekt liege ich so bei ca 28-30 Euro im Monat an Kosten und telefoniere dafür unbegrenzt.

  4. Re: Wen wunderts...

    Autor: Deamon_ 14.11.06 - 19:19

    Hallo Zeus,
    die Angabe von sbs ist vollkommen korrekt. In unserer Stadt gab es bis vor kurzem noch ein paar Handyläden, die mittlerweile das Handtuch geworfen haben. Ein paar von diesen Jungs kenne ich persönlich, sie haben sich um die Kundschaft mehr als bemüht. Irgendwann mal ist es wohl jeder leid, sich den ganzen Tag von der Geiz ist Geil Mentalität
    "überrumpeln" zu lassen.
    Am schlimmsten war es für die Verkäufer, das der Laden von oben bis unten voll mit Geräten bestückt war und der Kunde >immer< jenes Gerät
    haben wollte, das ausgerechnet nicht auf Lager war.
    Umsonst natürlich.
    Versuchte der Verkäufer z.B. für 200€ ein Gerät zu verkaufen, hörte er immer den selben Spruch: 200 € ? Handys bekommt man ja schon überall für 1-10 €.An solch einen Betrag, dachte ich nicht. Auf die Frage hin, wo es den so ein Gerät für 1€ gibt, erhielt man meistens immer die selbe Antwort.... jo, bei iiibeyy oder so gibt´s die doch im Zehnerpack... Mein Nachbar hat so eines für 5 Euro gekauft, daher wollte ich mich nur mal informieren.
    Man bemerke auch die Aussage. Vor 20 Jahren, prahlte ein Mensch mit dem "Teuer", heute prahlt er mit dem "habe ich geschenkt bekommen"
    Übersetzt: Wenn jemand alles kostenlos bekommen kann, ist er der King, wenn jemand es sich leisten kann und es bezahlt, ein Vollidiot...

    ***

    Ich stand oftmals im Laden und hörte mir diese Gespräche an...
    Im Endeffekt spazierte der Kunde nach einer Stunde Beratung und Vorführung mit einem Stapel Prospekte aus dem Laden und kaufte sich dieses Teil doch irgendwo anderst, weil es da 5 € "billiger" war.
    Einige sind von ihren ersparten 5€ so angetan, das sie es Kollegen, Freunden und im Internet publizieren müssen.
    "Ich bin so toll...."

    Sei es drum.
    Wenn Du solche "Nerven" hast und dies Tag ein Tag aus verkraftest, dann bist Du ja der Perfekte Kandidat, um mir mein nächstes Handy zu verkaufen ! ;-)
    Mal sehen wie lange ich brauche, um Dich in die innere Weißglut zu versetzen ;-)
    Beginnt diese bei 10, 5, oder 1 Euro, oder gar wenn ich will, das Du mir dieses Gerät am besten schenken solltest ;-)


    Gruß







    Zeus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sbs schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----





    > > Ja Sie sagen hier im Prinzip das selbe wie
    > ich.
    > Das Problem ist allerdings bei vielen
    > Kunden das
    > mangelnde Interesse sich zu
    > informieren.
    >
    > > das sie zu nem günstigeren wechseln wollen.
    > Schade
    > das dass deutsche Volk zu viele dumme
    > Leute dabei
    > hat...
    >
    > Gruss von einem
    > gestressten "Handy" Verkäufer
    >
    > Armutszeugnis. Du hast eindeutig den Beruf
    > verfehlt.


  5. Re: Wen wunderts...

    Autor: Dom 14.11.06 - 20:30

    Stimme vollkommen zu.
    Vodafone soll so richtig auf die Schnauze fallen und sich mal selbst fragen, ob man es wirklich nötig hat den Kunden so DERMAßEN auzubeuten, das es schlimmer nicht mehr geht.
    Ich sag nur Thema Datentarife...Schweinerei, wenn man neu im Gebiet UMTS ist.

  6. Frust rauslassen aber nix ändern

    Autor: Jaqueline Müller 14.11.06 - 22:50

    Ich weiß gar nicht wo eure Probleme liegen. Vodafone bietet sehr flexible Tarife, wenn ihr Probleme mit der Rechnung habt, dann geht in einen Shop und lasst euch beraten.
    Ich war auch schon bei Providern unter Vertrag und muss sagen dass Vodafone um einiges besser ist. Mein kaputtes Handy hatte ich nach 3 Tagen wieder ganz zurück. Bei einem Provider habe ich über 6 Wochen gewartet und musste noch was bezahlen! Ihr kriegt nirgendwo so'n Sevice wie dort. Vodafone ist eine Marke und da sind die Handys halt teurer. Dafür hat man da eine 24h Hotline (KOSTENLOS) und immer Ansprechpartner in den Shop und SERVICE. Mal abgesehen davon ist das Netz um einiges besser als beispielsweise bei E-Plus. Und mit der Superflat bietet Vodafone ein ebenso günstiges Paket für Vieltelefonierer.
    Statt euern Frust hier abzulassen und euch gegenseitig hochzuschaukeln geht doch mal hin und lasst euch beraten. Oder klärt euch erstmal auf, bevor ihr so'n Mist ablasst, wie es hier teilweise der Fall war.

  7. Re: Wen wunderts...

    Autor: DarkManX 15.11.06 - 00:05

    Sina schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es auch was positives über Vodafone zu
    > berichten? *g*


    Nö *gg*

    Ich habe mal für Vodafone gearbeitet, nur leider hatte ich das Pech un traf nur auf einen Shop Franchaise kein Original Vodafone Laden......

    ich muss sagen das es dann kein Wunder ist das dennen die Leute weglaufen. Ersten gibs in den franchaise shop höllischen druck was die anzahl der abgeschloßenen verträge angeht. 50er verträge oder VVL waren gar net gern gesehen. Man muß in diesen ShopS auf eine gewisse punktzahl kommen z.b hatte der laden wo ich knechten durfte eine tagespunktzhal von 90 die erreicht werden musste damit "NUR" der laden produktiv ist....

    vvl gab 3pkt
    50er gab 5pkt
    100er gab 7.5pkt

    usw...

    wenn dann nur 2 mitarbeiter im shop waren musste halt jeder fast 50pkt am TAG schaffen, tat er das nicht gabs immer inen einlauf von sogenannten Brecheisleiter.

    Zudem werden bei dem ShopS sehr oft die Kunden verarscht, das wurde sehr oft mit dem HOME Telefon von Vodafone gemacht, z.b wurde dem kunden nie gesagt das dass ding für 24monate läuft und er kein DSL mehr hat wie vorher gewohnt ........er war pflicht so zu arbeiten nach dem motto was der kunde nicht fragt musst du ihm auch nciht beantworten......

    Reparaturen wurden oft nicht weggeschickt bzw erst nach paar wochen....

    beratung wurde zum teil ganz verkürzt was dann so aussah das nix erklärt wurde sondern nur das kostet hier unterschreiben usw....

    Es werden illegal von den Shops die persönlichen Daten samt Passwörter des Vertrages in ein Seprates Programm gespeichert um die kunden irgendwann mal anzurufen und ein tarifwechsel an zubieten oder ihn einfach direkt durchzuführen auf gut glück vielleciht mekrt es der trottel nicht, die daten dafür hat man ja schon......

    könnte noch stunden weiter erzählen was diese franchaise shops so machen aber das sprängt den rahmen.....

    Wenn es solche shops nciht gebe wären auch mehr Kunden mit Vodafone zufrieden, war auch mal vodafone kunde aber seit meine eltern in so einem shop verarscht wurden sind die mich los...

  8. Re: Frust rauslassen aber nix ändern

    Autor: Thomas Hofmann 15.11.06 - 03:55

    Jaqueline Müller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiß gar nicht wo eure Probleme liegen.
    > Vodafone bietet sehr flexible Tarife, Vodafone
    > ist eine Marke
    . Mal abgesehen davon ist das Netz um einiges besser als
    > beispielsweise bei E-Plus. .

    Seit E-minus die GSM900 Frequenzen hat , geht der Netzausbau voran. Mein Kollege ist Mastenaufbauer im Raum Stuttgart. Er sagt, dass D2 den Ausbau weitgehend gestoppt hätte, hingegen E-minus laufend neue Standorte erschließt.

    Aber bei der Lobredung von D2 frage ich mich; bist du ein Mädchen und darfst deswegen ungestraft hier doof rumzicken, oder bist du von der D2 PR-Abteilung ?


    PS: Obwohl ich selber ein Telefonladen habe, machte ich mein D1-Vertrag im Postamt und nun hab ich Penny-Mobil ( nutzt D1-Net ). Verkaufen tu ich euch aber jeden Dreck. Macht doch eure Festverträge und lasst euch verarschen

  9. Re: Frust rauslassen aber nix ändern

    Autor: mdennerlein 15.11.06 - 10:35

    Ich habe mich sehr wohl beraten lassen, aber die haben mir nicht erklären können, warum alle Tarife trotz Vertrag teurer sind als z.B. die von Aldi-Talk, und falls es doch einen gibt, dann zahlt man sowas von gewaltig viel Grundgebühren und dann noch für die Tarifoptionen, die auch alle jeweils 5€ extra im Monat kosten. Was se nicht mit Minutenpreisen reinkriegen, das holen sie sich mit der Grundgebühr, wenn man mal alles zusammenrechnet, kommt man schlichtweg nicht günstiger weg.
    Ihr Argument war dann, bei Vodafone könne man sich ja seinen Tarif sehr flexibel zusammenstellen, aber für mich ist das einfach nur eine Verlagerung der Kosten, entweder hin zu teuereren Minutenpreisen oder hin zu teuererem Grundpreis.
    Ich hab jetzt auch was geändert, ich habe gekündigt, mal schaun wo ich dann hingeh.



    Jaqueline Müller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiß gar nicht wo eure Probleme liegen.
    > Vodafone bietet sehr flexible Tarife, wenn ihr
    > Probleme mit der Rechnung habt, dann geht in einen
    > Shop und lasst euch beraten.
    > Ich war auch schon bei Providern unter Vertrag und
    > muss sagen dass Vodafone um einiges besser ist.
    > Mein kaputtes Handy hatte ich nach 3 Tagen wieder
    > ganz zurück. Bei einem Provider habe ich über 6
    > Wochen gewartet und musste noch was bezahlen! Ihr
    > kriegt nirgendwo so'n Sevice wie dort. Vodafone
    > ist eine Marke und da sind die Handys halt teurer.
    > Dafür hat man da eine 24h Hotline (KOSTENLOS) und
    > immer Ansprechpartner in den Shop und SERVICE. Mal
    > abgesehen davon ist das Netz um einiges besser als
    > beispielsweise bei E-Plus. Und mit der Superflat
    > bietet Vodafone ein ebenso günstiges Paket für
    > Vieltelefonierer.
    > Statt euern Frust hier abzulassen und euch
    > gegenseitig hochzuschaukeln geht doch mal hin und
    > lasst euch beraten. Oder klärt euch erstmal auf,
    > bevor ihr so'n Mist ablasst, wie es hier teilweise
    > der Fall war.


  10. Re: Wen wunderts...

    Autor: sbs 15.11.06 - 11:08

    Danke Deamon_ du beschreibst es sehr gut wie es in Handyshops abgeht.

    Was mich immer noch stark wundert ist, dass viele Leute denken dass das Mobiltelefon das Hauptprodukt ist. Aber da muss ich euch enttäuschen diese nervige Beilage ist nur ein Bonus für die Kunden. Es geht nur um den Vertrag!!!!

    @Zeus
    Du kennst mich nicht und meinst ich habe meinen Job verfehlt? Naja wie Daemon_ schon sagte, stell dich mal ne Woche in nen Handyshop und dann reden wir nochmal.

    (Ich habe selber für 2 Unternehmen in mindestens 5 verschiedenen Städten gearbeitet. Kenne noch ne Menge Leute die wie ich auch in der Mobilfunkbranche arbeiten und das selbe sagen. Also meine Meinung ist dadurch sehr festgefahren.)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum, Schwäbisch Gmünd
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. awinta GmbH, Region Süd-West

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 73,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

  1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

  2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


  1. 19:45

  2. 19:10

  3. 18:40

  4. 18:00

  5. 17:25

  6. 16:18

  7. 15:24

  8. 15:00