Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flugzeuge erhalten iPod-Anschlüsse

So'n Quatsch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So'n Quatsch

    Autor: Replay 14.11.06 - 16:19

    Tschuldigung, wenn ich jetzt einigen Apple-Jüngern zu nahe trete.

    Das ist doch der größte Mist, den ich gehört, respektive gelesen, habe. Wozu soll das gut sein? Eine Auflademöglichkeit am Sitz... Gegen schlappe Akkus gibt es probatere Mittel. Und zwar sich ein Gerät zu kaufen, dessen Batterielaufzeit so lange ist, daß man mit einer Batterieladung den ganzen Planeten fliegen kann. Mein MiniDisc-Walkman läuft mit einem einzigen AA-Akku (2500 mAh) etwa 75 Stunden. Und auf eine Hi-MD passen halt mal schnell einige Alben drauf. Die 75 Stunden mit Musik zu überbrücken ist also auch mit zwei Medien erledigt.

    Wenn jemand MiniDisc nicht mag, gibt es genügend MP3-Player, die ohne DRM-Scheiße daherkommen und eine deutlich längere Batterielaufzeit als die iPods haben und alle Formate abspielen.

    Und als "Bordunterhaltungssystem" habe ich entweder den DS, die PSP oder den Palm dabei. Dann kann ich die Filme ansehen, die ich will. Und ich kann das lesen, was ich will. Und ich kann die Musik hören, die ich will. Ja, ich bin Individualist :)

    So, jetzt schlagt mich, erniedrigt mich, gebt mir Tiernamen ;)

  2. Re: So'n Quatsch

    Autor: macapple 14.11.06 - 16:44

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Und auf eine Hi-MD passen halt mal
    > schnell einige Alben drauf.

    Auf meine 80 gb Festplatte passen schnell einige hundert alben drauf...wenn nicht sogar tausend...

  3. Re: So'n Quatsch

    Autor: eisenlauer 14.11.06 - 17:03


    > Auf meine 80 gb Festplatte passen schnell einige
    > hundert alben drauf...wenn nicht sogar tausend...

    Und die hörst Du alle während eines Fluges, ja?! :)

    Lass mal rechnen... Grob... 500 Alben mal ca 1 Std. Spieldauer = 500 Stunden Flugzeit.... huiuiui - wohl noch was größeres vor, ja?! :)

  4. Re: So'n Quatsch

    Autor: macapple 14.11.06 - 17:37

    eisenlauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Auf meine 80 gb Festplatte passen schnell
    > einige
    > hundert alben drauf...wenn nicht sogar
    > tausend...
    >
    > Und die hörst Du alle während eines Fluges, ja?!
    > :)
    >
    > Lass mal rechnen... Grob... 500 Alben mal ca 1
    > Std. Spieldauer = 500 Stunden Flugzeit.... huiuiui
    > - wohl noch was größeres vor, ja?! :)

    Nein. Ich KANN sie alle hören. Jederzeit die Musik die ich gerade hören will. DAS ist wahre Freiheit und wahrer Luxus. Gönn ich mir aber. Mein Job ist anstrengend genug.

  5. Re: So'n Quatsch

    Autor: Du 14.11.06 - 17:41

    wenn ein Rechner bzw. Steckdose in der Nähe ist...

    macapple schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eisenlauer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > > Auf meine 80 gb Festplatte passen
    > schnell
    > einige
    > hundert alben
    > drauf...wenn nicht sogar
    > tausend...
    >
    > Und die hörst Du alle während eines Fluges,
    > ja?!
    > :)
    >
    > Lass mal rechnen...
    > Grob... 500 Alben mal ca 1
    > Std. Spieldauer =
    > 500 Stunden Flugzeit.... huiuiui
    > - wohl noch
    > was größeres vor, ja?! :)
    >
    > Nein. Ich KANN sie alle hören. Jederzeit die Musik
    > die ich gerade hören will. DAS ist wahre Freiheit
    > und wahrer Luxus. Gönn ich mir aber. Mein Job ist
    > anstrengend genug.
    >
    >


  6. Re: So'n Quatsch

    Autor: macapple 14.11.06 - 17:45

    Was heutzutage ja so selten ist wie ein 6er im Lotto. Ich vergaß...

    Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn ein Rechner bzw. Steckdose in der Nähe
    > ist...
    >
    > macapple schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > eisenlauer schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > > Auf meine 80 gb
    > Festplatte passen
    > schnell
    > einige
    >
    > hundert alben
    > drauf...wenn nicht sogar
    >
    > tausend...
    >
    > > Und die hörst Du alle
    > während eines Fluges,
    > ja?!
    > :)
    > >
    > Lass mal rechnen...
    > Grob... 500 Alben mal ca
    > 1
    > Std. Spieldauer =
    > 500 Stunden
    > Flugzeit.... huiuiui
    > - wohl noch
    > was
    > größeres vor, ja?! :)
    > > Nein. Ich KANN
    > sie alle hören. Jederzeit die Musik
    > die ich
    > gerade hören will. DAS ist wahre Freiheit
    > und
    > wahrer Luxus. Gönn ich mir aber. Mein Job ist
    >
    > anstrengend genug.
    > >
    >
    >


  7. Re: So'n Quatsch

    Autor: BG.. 14.11.06 - 18:14

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > So, jetzt schlagt mich, erniedrigt mich, gebt mir
    > Tiernamen ;)
    >

    Schmetterling

    >nein gebt mir BÖSE TIERNAMEN

    Böser Schmetterling

  8. Re: So'n Quatsch

    Autor: Snakex1 14.11.06 - 19:07

    du kannst deine minidiscs nicht mit ner festplatte vergleichen.
    festplatte=deutlich mehr platz=immer die musik,die man gerade hören will dabei.

    pseudocooles geplapper


    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tschuldigung, wenn ich jetzt einigen Apple-Jüngern
    > zu nahe trete.
    >
    > Das ist doch der größte Mist, den ich gehört,
    > respektive gelesen, habe. Wozu soll das gut sein?
    > Eine Auflademöglichkeit am Sitz... Gegen schlappe
    > Akkus gibt es probatere Mittel. Und zwar sich ein
    > Gerät zu kaufen, dessen Batterielaufzeit so lange
    > ist, daß man mit einer Batterieladung den ganzen
    > Planeten fliegen kann. Mein MiniDisc-Walkman läuft
    > mit einem einzigen AA-Akku (2500 mAh) etwa 75
    > Stunden. Und auf eine Hi-MD passen halt mal
    > schnell einige Alben drauf. Die 75 Stunden mit
    > Musik zu überbrücken ist also auch mit zwei Medien
    > erledigt.
    >
    > Wenn jemand MiniDisc nicht mag, gibt es genügend
    > MP3-Player, die ohne DRM-Scheiße daherkommen und
    > eine deutlich längere Batterielaufzeit als die
    > iPods haben und alle Formate abspielen.
    >
    > Und als "Bordunterhaltungssystem" habe ich
    > entweder den DS, die PSP oder den Palm dabei. Dann
    > kann ich die Filme ansehen, die ich will. Und ich
    > kann das lesen, was ich will. Und ich kann die
    > Musik hören, die ich will. Ja, ich bin
    > Individualist :)
    >
    > So, jetzt schlagt mich, erniedrigt mich, gebt mir
    > Tiernamen ;)
    >
    > --------------------
    > Sanus per aquam


  9. Re: So'n Quatsch

    Autor: Lall 14.11.06 - 19:14

    macapple schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eisenlauer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > > Auf meine 80 gb Festplatte passen
    > schnell
    > einige
    > hundert alben
    > drauf...wenn nicht sogar
    > tausend...
    >
    > Und die hörst Du alle während eines Fluges,
    > ja?!
    > :)
    >
    > Lass mal rechnen...
    > Grob... 500 Alben mal ca 1
    > Std. Spieldauer =
    > 500 Stunden Flugzeit.... huiuiui
    > - wohl noch
    > was größeres vor, ja?! :)
    >
    > Nein. Ich KANN sie alle hören. Jederzeit die Musik
    > die ich gerade hören will. DAS ist wahre Freiheit
    > und wahrer Luxus. Gönn ich mir aber. Mein Job ist
    > anstrengend genug.

    Du hast doch gar keine Ahnung, was wahrer Luxus ist. Jedenfalls nicht so eine Plastikkiste mit Festplatte drin. Das ist ein billiger Konsumartikel für die ahnungslose Masse.

    Aber selbst wenn man anderer Meinung ist, sollte man sich schon fragen, wie sinnvoll das Ganze ist. Aufladen kann man auch mit einem Netzteil und eine Anbindung wird doch der Nutzer nicht brauchen, weil er doch hoffentlich schon seine Musik drauf hat.

    Die Damen und Herren sollen sich lieber um wirklich wichtige Dinge kümmern.

  10. Re: So'n Quatsch

    Autor: StffX 14.11.06 - 19:19

    Ohhh wie ich das unterstützen kann, ein wunderbarer Post der mir aus der Seele spricht!!!
    Ich mag zwar keine Minidisk, (war das nicht das Format was ungefähr zwei Jahre gehypt wurde und seitdem nur von den wenigen MD-Fetischisten genutzt wird;-) Naja, jedem das seine) Aber bei dem ganzen IPod Gedöns hört der Spass auch langsam auf. Unglaublich wieviel Kohle die in die Promotion reinkloppen und wieviele Werbeverdorbene DAUs darauf reinfallen. Dabei ist es doch soo einfach sich ein anderes Gerät zu holen mit weit mehr Funktionen und ... ach das spar ich mir jetzt, hast du ja schon geschrieben... Aber auf das Baby-Design kann man doch wohl echt verzichten oder muss der mp3-Player unbedingt zum aktuellen Look von Barbie und Ken passen?

    Aber um auf das Thema zurückzukommen, wer braucht einen IPott-Anschluss im Flugzeug? Wäre es nicht sinnvoller einen universalen Anschluss zu schaffen? Aber das wäre ja Kundenorientiert und es gäb keine Kohle von Apple. Der Laden geht mit mittlerweile genauso auf den Sack wie M$. Für einen MacApple User fehlt mir mittlerweie das Verständnis wenn er meint er wäre toll weil er den pöösen pöösen Megakonzern ein Schnippchen schlögt weil er Äpfel kauft.

    ...

    Ich kann nicht mehr. Bei der gequierlten Äpfenproletensch**** dreht sich mir immer der Magen um.

    Jetzt seid ihr dran. Wenn ihr zwischen den Gebeten am ISchrott-Altar mal ein paar Minuten Zeit habt verflucht mich und gebt meinem Vorschreiber böööse Tiernamen




    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tschuldigung, wenn ich jetzt einigen Apple-Jüngern
    > zu nahe trete.
    >
    > Das ist doch der größte Mist, den ich gehört,
    > respektive gelesen, habe. Wozu soll das gut sein?
    > Eine Auflademöglichkeit am Sitz... Gegen schlappe
    > Akkus gibt es probatere Mittel. Und zwar sich ein
    > Gerät zu kaufen, dessen Batterielaufzeit so lange
    > ist, daß man mit einer Batterieladung den ganzen
    > Planeten fliegen kann. Mein MiniDisc-Walkman läuft
    > mit einem einzigen AA-Akku (2500 mAh) etwa 75
    > Stunden. Und auf eine Hi-MD passen halt mal
    > schnell einige Alben drauf. Die 75 Stunden mit
    > Musik zu überbrücken ist also auch mit zwei Medien
    > erledigt.
    >
    > Wenn jemand MiniDisc nicht mag, gibt es genügend
    > MP3-Player, die ohne DRM-Scheiße daherkommen und
    > eine deutlich längere Batterielaufzeit als die
    > iPods haben und alle Formate abspielen.
    >
    > Und als "Bordunterhaltungssystem" habe ich
    > entweder den DS, die PSP oder den Palm dabei. Dann
    > kann ich die Filme ansehen, die ich will. Und ich
    > kann das lesen, was ich will. Und ich kann die
    > Musik hören, die ich will. Ja, ich bin
    > Individualist :)
    >
    > So, jetzt schlagt mich, erniedrigt mich, gebt mir
    > Tiernamen ;)
    >
    > --------------------
    > Sanus per aquam


  11. Re: So'n Quatsch

    Autor: Antwort 14.11.06 - 19:35

    Warum antwortest du dir eigentlich selber ;-)

    Ist schon lustig was so ein kleines Teil die Leute fertig macht. Man müsste fast annehmen das es in der Welt nichts anderes als iPods gibt wenn man dein Gefassel liest.

    Besorg dir einen Job, eine Freundin oder irgendetwas anderes, aber fang endlich mal an zu leben. Ist ja richtig traurig hier ...

  12. Re: So'n Quatsch

    Autor: Tach 15.11.06 - 02:08

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So, jetzt schlagt mich, erniedrigt mich, gebt mir
    > Tiernamen ;)

    Dinosaurier? Wegen der MD. :D

    Ich hab einfach mein Handy in der Hosentasche dabei, da ist alles drauf was ich brauch und dann hab ich noch ein externes Akkuteil mit ein paar Mignonzellen eneloop da drin dabei so dass ich mindestens 12 Stunden Musik hören, bewegte Briefmarken oder ebooks gucken oder meine Position über dem Atlantik ablesen kann. Mit zwei Akkusätzen komm ich sogar auf 24 Stunden mindestens. :)

    !=Tach



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.06 02:09 durch Tach.

  13. Re: So'n Quatsch

    Autor: Replay 15.11.06 - 10:55

    Tach schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Replay schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > So, jetzt schlagt mich, erniedrigt mich, gebt
    > mir
    > Tiernamen ;)
    >
    > Dinosaurier? Wegen der MD. :D
    >
    > Ich hab einfach mein Handy in der Hosentasche
    > dabei, da ist alles drauf was ich brauch und dann
    > hab ich noch ein externes Akkuteil mit ein paar
    > Mignonzellen eneloop da drin dabei so dass ich
    > mindestens 12 Stunden Musik hören, bewegte
    > Briefmarken oder ebooks gucken oder meine Position
    > über dem Atlantik ablesen kann. Mit zwei
    > Akkusätzen komm ich sogar auf 24 Stunden
    > mindestens. :)
    >
    > !=Tach
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.11.06 02:09.

    Der mit dem Dino war gut :D

    Aber schon mal was vom Sony MZ-RH1 gehört? Das ist der neueste MD-Walkman. Der kam im Sommer raus. Das Teil richtet sich aber mehr an Profis, Musiker, etc. Mit dem Ding sind auch alle DRM-Schranken gefallen. Dadurch hat man nun die unendliche Erweiterbarkeit der MD, völlig ohne DRM-Scheiße :)

    Es ist gerade ein kleinerer Bruder des RH1 in der Pipeline, der wohl im ersten Quartal 2007 auf den Markt kommt.

    In Japan gibt es MD-Walkman vom Victor. Victor ist in Europa unter dem Markennamen JVC bekannt. Jedenfalls haben die einen MD-Walkman mit gewaltigen 305 Stunden (!) Akkulaufzeit. Das reicht für einen Flug zum Mond und zurück. Das soll ein Eierpott mal nachmachen.


    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  14. Re: So'n Quatsch

    Autor: BS-cooper 26.11.06 - 02:37

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tschuldigung, wenn ich jetzt einigen Apple-Jüngern
    > zu nahe trete.
    >
    > Das ist doch der größte Mist, den ich gehört,
    > respektive gelesen, habe. Wozu soll das gut sein?
    > Eine Auflademöglichkeit am Sitz... Gegen schlappe
    > Akkus gibt es probatere Mittel. Und zwar sich ein
    > Gerät zu kaufen, dessen Batterielaufzeit so lange
    > ist, daß man mit einer Batterieladung den ganzen
    > Planeten fliegen kann. Mein MiniDisc-Walkman läuft
    > mit einem einzigen AA-Akku (2500 mAh) etwa 75
    > Stunden. Und auf eine Hi-MD passen halt mal
    > schnell einige Alben drauf. Die 75 Stunden mit
    > Musik zu überbrücken ist also auch mit zwei Medien
    > erledigt.
    >
    > Wenn jemand MiniDisc nicht mag, gibt es genügend
    > MP3-Player, die ohne DRM-Scheiße daherkommen und
    > eine deutlich längere Batterielaufzeit als die
    > iPods haben und alle Formate abspielen.
    >
    > Und als "Bordunterhaltungssystem" habe ich
    > entweder den DS, die PSP oder den Palm dabei. Dann
    > kann ich die Filme ansehen, die ich will. Und ich
    > kann das lesen, was ich will. Und ich kann die
    > Musik hören, die ich will. Ja, ich bin
    > Individualist :)
    >
    > So, jetzt schlagt mich, erniedrigt mich, gebt mir
    > Tiernamen ;)
    >

    Wieso, ich verneige mich vor jemandem, der ständig 75 Stunden Flüge macht. Wo fliegt man den da hin :-))))

    Und ich glaube auch nicht, dass Individualist etwas mit der PSP (mein Gott wie nonkonform und freigeistig, er hat eine PSP!!) zu tun hat, oder mit der endlosen Diskussion, wieviel Akkulaufzeit man mehr hat als andere.

    Vielleicht bin ich ein Apple Jünger, vielleicht bin ich verblendet. Aber mit verlaub, ich finde es im Gegensatz zu der restlichen Fraktion hier keine besondere Revolution, dass man einen Stromanschluss und ein Streamingangebot für seine persönlichen Devices bekommt. Es hat auch keiner eine Philosopie daraus gemacht, als im ICE Steckdosen eingeführt wurden und all die dussligen Berater in der ersten Klasse sich wichtig genommen haben und an ihren Laptops die albernen Powerpoint Präsentationen weitergeschrieben haben.

    Wo ist Sony mit all seiner Marktmacht, gibt es eine PSP Aufladestation, ein Streamingangebot für den großen Farbbildschirm.

    Die Antwort ist nein. Auch das hat nichts mit Individualität zu tun, genauso wenig wie beim Ipod. Manchmal glaube ich, Ihr seit Eurem Produkten mehr hörig als wir.

    Und wenn Du mit deiner Akkulaufzeit unbedingt mit Tiernahmen benannt werden willst, wie wäre es mit Elektroaal:-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München
  2. AWEK microdata GmbH, Bielefeld
  3. ESG Mobility GmbH, München
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  2. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  3. 43,99€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Asus Zenfone 5 Handy für 199,90€, Digitus DN-95330 Switch für 40,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27