1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flugzeuge erhalten iPod-Anschlüsse

So'n Quatsch

  1. Beitrag
  1. Thema

So'n Quatsch

Autor: Replay 14.11.06 - 16:19

Tschuldigung, wenn ich jetzt einigen Apple-Jüngern zu nahe trete.

Das ist doch der größte Mist, den ich gehört, respektive gelesen, habe. Wozu soll das gut sein? Eine Auflademöglichkeit am Sitz... Gegen schlappe Akkus gibt es probatere Mittel. Und zwar sich ein Gerät zu kaufen, dessen Batterielaufzeit so lange ist, daß man mit einer Batterieladung den ganzen Planeten fliegen kann. Mein MiniDisc-Walkman läuft mit einem einzigen AA-Akku (2500 mAh) etwa 75 Stunden. Und auf eine Hi-MD passen halt mal schnell einige Alben drauf. Die 75 Stunden mit Musik zu überbrücken ist also auch mit zwei Medien erledigt.

Wenn jemand MiniDisc nicht mag, gibt es genügend MP3-Player, die ohne DRM-Scheiße daherkommen und eine deutlich längere Batterielaufzeit als die iPods haben und alle Formate abspielen.

Und als "Bordunterhaltungssystem" habe ich entweder den DS, die PSP oder den Palm dabei. Dann kann ich die Filme ansehen, die ich will. Und ich kann das lesen, was ich will. Und ich kann die Musik hören, die ich will. Ja, ich bin Individualist :)

So, jetzt schlagt mich, erniedrigt mich, gebt mir Tiernamen ;)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

So'n Quatsch

Replay | 14.11.06 - 16:19
 

Re: So'n Quatsch

macapple | 14.11.06 - 16:44
 

Re: So'n Quatsch

eisenlauer | 14.11.06 - 17:03
 

Re: So'n Quatsch

macapple | 14.11.06 - 17:37
 

Re: So'n Quatsch

Du | 14.11.06 - 17:41
 

Re: So'n Quatsch

macapple | 14.11.06 - 17:45
 

Re: So'n Quatsch

Lall | 14.11.06 - 19:14
 

Re: So'n Quatsch

BG.. | 14.11.06 - 18:14
 

Re: So'n Quatsch

Snakex1 | 14.11.06 - 19:07
 

Re: So'n Quatsch

StffX | 14.11.06 - 19:19
 

Re: So'n Quatsch

Antwort | 14.11.06 - 19:35
 

Re: So'n Quatsch

Tach | 15.11.06 - 02:08
 

Re: So'n Quatsch

Replay | 15.11.06 - 10:55
 

Re: So'n Quatsch

BS-cooper | 26.11.06 - 02:37

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
    Neuer Streamingdienst von Disney
    Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

    Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
    Von Ingo Pakalski

    1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
    2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
    3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
      Valve
      Half-Life schickt Alyx in City 17

      Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

    2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
      Mobilfunk
      Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

      Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

    3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
      Lime
      E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

      Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


    1. 20:02

    2. 18:40

    3. 18:04

    4. 17:07

    5. 16:47

    6. 16:28

    7. 16:02

    8. 15:04