Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fraunhofer-Studie: Mehr…

LizenFREIE Software?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LizenFREIE Software?

    Autor: The Troll 14.11.06 - 16:43

    Aber hallo?

    Nur weil die Software FREI ist, ist sie laengst noch nicht Lizenzfrei!
    Die GPL (das L steht fuer Lizenz!) haengt an den meisten OS-Produkten dran.

    Da hat wohl jemand 'Freie Lizenz' einfach mal mit 'Lizenfrei' gleichgestellt... tztztz

    ---------
    The Troll
    ---------
    If you feel offended: bad luck!
    If you feel fooled: well, this can happen
    If you liked what I wrote: I can write more of it :)

    <img src="http://gk2.sk/countdown/full.png" border="0" /></a>

  2. Re: LizenFREIE Software?

    Autor: Cap 14.11.06 - 21:29

    The Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber hallo?
    >
    > Nur weil die Software FREI ist, ist sie laengst
    > noch nicht Lizenzfrei!
    > Die GPL (das L steht fuer Lizenz!) haengt an den
    > meisten OS-Produkten dran.
    >
    > Da hat wohl jemand 'Freie Lizenz' einfach mal mit
    > 'Lizenfrei' gleichgestellt... tztztz
    >
    > ---------
    > The Troll
    > ---------
    > If you feel offended: bad luck!
    > If you feel fooled: well, this can happen
    > If you liked what I wrote: I can write more of it
    > :)

    Und wie sieht das Geld machen mit GPL-Software aus? Weil Lizenz heißt für mich Entgeld zahlen. Aber wo für genau?

  3. Re: LizenFREIE Software?

    Autor: BSDDaemon 14.11.06 - 21:33

    Cap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wie sieht das Geld machen mit GPL-Software
    > aus? Weil Lizenz heißt für mich Entgeld zahlen.
    > Aber wo für genau?

    Der richtige Ausdruck wäre: Lizenzskosten freie Software.

    Eine Lizenz haben die Produkte alle... nur was mit dieser Lizenz an Pflichten und Kosten verbunden ist macht den Unterschied.


    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  4. LizenFREIE Software?

    Autor: ein_unregistrierter_nick 15.11.06 - 07:40

    > Und wie sieht das Geld machen mit GPL-Software
    > aus? Weil Lizenz heißt für mich Entgeld zahlen.
    > Aber wo für genau?

    Oha, das wär mir neu. Eine Lizenz klärt nur Besitzverhältnisse und den Umfang der Nutzungsrechte; zudem ist sie Absicherung für die Entwickler. Mit Geld hat das nichts zutun.

    Meiner Meinung nach wird mit OSS-Software wie folgt Geld verdient: Spenden und Bezahlung des Programmierauftrags; nur der Bezug der Software ist kostenfrei; Entwickler werden für ihre Arbeitszeit natürlich auch mit Gewinnspanne für das Unternehmen bezahlt, dass OSS-Software entwickelt.

  5. Re: LizenFREIE Software?

    Autor: Cap 15.11.06 - 11:37

    ein_unregistrierter_nick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Und wie sieht das Geld machen mit
    > GPL-Software
    > aus? Weil Lizenz heißt für mich
    > Entgeld zahlen.
    > Aber wo für genau?
    >
    > Oha, das wär mir neu. Eine Lizenz klärt nur
    > Besitzverhältnisse und den Umfang der
    > Nutzungsrechte; zudem ist sie Absicherung für die
    > Entwickler. Mit Geld hat das nichts zutun.
    >
    > Meiner Meinung nach wird mit OSS-Software wie
    > folgt Geld verdient: Spenden und Bezahlung des
    > Programmierauftrags; nur der Bezug der Software
    > ist kostenfrei; Entwickler werden für ihre
    > Arbeitszeit natürlich auch mit Gewinnspanne für
    > das Unternehmen bezahlt, dass OSS-Software
    > entwickelt.
    >

    Danke.

    Bei wem kann mal als bezahlter OSS-Programmierer arbeiten. (Name reicht mir).
    Und wieviel verdient man im Vergleich zu CSS.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. schröter managed services GmbH, Krefeld
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  4. Hays AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,75€
  2. (-53%) 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.

  2. Curie: Google stellt Seekabel nach Chile fertig
    Curie
    Google stellt Seekabel nach Chile fertig

    Google braucht Seekabel für sein weltweites Cloud-Geschäft. Das Kabel Curie ist jetzt im chilenischen Hafen von Valparaiso angekommen.

  3. Reno: Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro
    Reno
    Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro

    Nach dem Start in China hat Oppo auch Preise in Euro für seine neuen Reno-Smartphones bekanntgegeben: Das Modell mit digital optimiertem Zehnfach-Teleobjektiv soll 800 Euro kosten. Das ist etwas weniger als der aktuelle Straßenpreis für Huaweis P30 Pro.


  1. 18:55

  2. 18:16

  3. 16:52

  4. 16:15

  5. 15:58

  6. 15:44

  7. 15:34

  8. 15:25