1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › O2-Testkarte: SIM-Karte mit…

Gilt das ab Versand oder ab Aktivierung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Gilt das ab Versand oder ab Aktivierung

    Autor: SiD67 01.06.21 - 14:23

    Fängt der Testzeitraum in dem Moment an wo man bucht und die Karte versendet wurde oder muss man diese irgendwie aktivieren?

    Dann wäre das ja abgesehen von dem grottigem Netz ggf. eine Notfallreserve?

  2. Re: Gilt das ab Versand oder ab Aktivierung

    Autor: treysis 01.06.21 - 14:53

    SiD67 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fängt der Testzeitraum in dem Moment an wo man bucht und die Karte
    > versendet wurde oder muss man diese irgendwie aktivieren?
    >
    > Dann wäre das ja abgesehen von dem grottigem Netz ggf. eine Notfallreserve?

    Ich glaube nicht, dass dieses Angebot für immer gilt. In ein paar Monaten wird das sicher gekündigt, und eine Karte ließe sich dann (wenn sie nicht vorher aktiviert wird) danach auch nicht mehr aktivieren. Genauso wie die Telekom mit ihren kostenlosen Datenkarten früher oder dem kostenlosen Magenta Mobil Try and Buy.

  3. Re: Gilt das ab Versand oder ab Aktivierung

    Autor: ip (Golem.de) 01.06.21 - 15:08

    > Fängt der Testzeitraum in dem Moment an wo man bucht und die Karte
    > versendet wurde oder muss man diese irgendwie aktivieren?

    der Testzeitraum beginnt mit der Aktivierung.

    > Dann wäre das ja abgesehen von dem grottigem Netz ggf. eine Notfallreserve?

    Es ist nicht bekannt, wie lange die SIM-Karten aktivierbar sind.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  4. Re: Gilt das ab Versand oder ab Aktivierung

    Autor: gelöscht 01.06.21 - 23:59

    Inaktive Sim-Karten werden erfahrungsgemäß meistens irgendwann abgeschalten. Als Notfallreserve würde ich das (deshalb) nicht nutzen, dafür gibt es oft bessere Möglichkeiten.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (m/w/d) im Bereich Smart Grid & Distribution
    FICHTNER GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Software Developer .NET/Web und Mobile (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
  3. DevSecOps Engineer (m/w/d)
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Leipzig, Plauen
  4. Projektmanager / -koordinator (m/w/d) Healthcare, Schwerpunkt klinische Prozesse
    Herz- und Gefäßzentrum Bad Bevensen Herz-Kreislauf-Klinik Bevensen AG, Bad Bevensen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. No Man's Sky für 22,99€, Assassin's Creed Valhalla - Ragnarök Edition für 45,99€)
  2. 163,99€ statt 299€
  3. 1.279€ statt 1.599€
  4. 44,99€ statt 79,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener


    WLAN erklärt: So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten
    WLAN erklärt
    So erreichen Funknetzwerke Gigabit-Datenraten

    Mehr Antennen, mehr Frequenzbänder, mehr Bandbreite: Hohe Datenraten per Funk brauchen viele Ressourcen - und eine effektive Fehlerbehandlung.
    Von Johannes Hiltscher

    1. 802.11be Qualcomm steigt in die Welt von Wi-Fi 7 ein
    2. Im Maschinenraum Die Funktechnik hinter WLAN
    3. 802.11be Broadcom stellt komplettes Wi-Fi 7 Chip-Portfolio vor

    Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
    Hyperschallwaffen
    China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

    Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
    Ein Bericht von Matthias Monroy

    1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
    2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
    3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"