1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › YouTube: Urheberrechtsverletzungen…

downloadtools illegal?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. downloadtools illegal?

    Autor: gjjj 15.11.06 - 17:38

    gibt doch so einige firefox plugins dafür

  2. unfug

    Autor: x1XX1x 15.11.06 - 17:45

    jeder browser wäre dann illegal. alles was man sehen kann, ist auch auf dem rechner, wo man es sieht. theoretisch sollten die flash-videos auch ausm cache kopierbar sein.

  3. Re: unfug

    Autor: dfusion 15.11.06 - 19:56

    x1XX1x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jeder browser wäre dann illegal. alles was man
    > sehen kann, ist auch auf dem rechner, wo man es
    > sieht. theoretisch sollten die flash-videos auch
    > ausm cache kopierbar sein.

    Schon mal was von streaming gehört? Das Video muss nicht zwingend auf Deinem Rechner liegen um es zu sehen, da es direkt aus dem Netz, mit einem minimalen Buffer dazwischen, bezogen wird.

  4. Re: unfug

    Autor: Rupert 15.11.06 - 20:23


    Nein muss es nicht, da stimme ich Dir zu. Aber wenn nur ein Teil auf dem Rechner zu einem bestimmten Zeitpunkt vorhanden ist, kann man den Stream sehr wohl in eine Datei umleiten und abspeichern.

    Damit wäre nach dem kompletten anschauen des videos also das Video auf der Festplatte. Solche programme gibt es auch schon .. nenen sich dann Stream Ripper, und gibt es für alle möglichen Anwendungsbereiche zB beliebt bei mp3 Radios.


    dfusion schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > x1XX1x schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jeder browser wäre dann illegal. alles was
    > man
    > sehen kann, ist auch auf dem rechner, wo
    > man es
    > sieht. theoretisch sollten die
    > flash-videos auch
    > ausm cache kopierbar sein.
    >
    > Schon mal was von streaming gehört? Das Video muss
    > nicht zwingend auf Deinem Rechner liegen um es zu
    > sehen, da es direkt aus dem Netz, mit einem
    > minimalen Buffer dazwischen, bezogen wird.


  5. die flashvideos von youtube sind kein "richtiger" stream

    Autor: x1XX1x 15.11.06 - 20:40

    sie werden komplett gepuffert. schonmal n youtube-video zweimal geschaut? bei mir hat der beim 2. mal noch nie was ausm netz nachgeladen. der puffer ist nicht minimal. das komplette video liegt da am ende drin.

  6. Keinen Erfolg mit Cache gehabt.

    Autor: Lomaxx 16.11.06 - 10:32

    Stimmt. Fiel mir gestern auf, als ich mir zum (in etwa) zweiten mal YouTube-Videos angeschaut hab und versuchte einen bestimmten Film aus dem Firefox-Cache in Sicherheit zu kopieren.
    Nebenbei: "Kiwi!" ist ein sehr netter computer-generierter Kurz-Film, der Humor, Drama und Spannung (man fragt sich "Was macht der da?") aeusserst praezise auf den Punkt bringt.
    Leider gelang es mir nicht etwas mit den Cache-Daten anzufangen. Der Groesse nach zu urteilen hatte ich sie ausfindig machen koennen. Ich hab mich aber auch nur kurz damit beschaeftigt und mich dann entschlossen lieber nach dem Original-Film zu suchen. Fuendig wurde ich dann auf Doni Permedi's Homepage:

    http://www.donysanimation.com/



    x1XX1x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sie werden komplett gepuffert. schonmal n
    > youtube-video zweimal geschaut? bei mir hat der
    > beim 2. mal noch nie was ausm netz nachgeladen.
    > der puffer ist nicht minimal. das komplette video
    > liegt da am ende drin.


  7. Re: Keinen Erfolg mit Cache gehabt.

    Autor: terr0rist 16.11.06 - 11:37

    Lomaxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stimmt. Fiel mir gestern auf, als ich mir zum (in
    > etwa) zweiten mal YouTube-Videos angeschaut hab
    > und versuchte einen bestimmten Film aus dem
    > Firefox-Cache in Sicherheit zu kopieren.
    > Nebenbei: "Kiwi!" ist ein sehr netter
    > computer-generierter Kurz-Film, der Humor, Drama
    > und Spannung (man fragt sich "Was macht der da?")
    > aeusserst praezise auf den Punkt bringt.
    > Leider gelang es mir nicht etwas mit den
    > Cache-Daten anzufangen. Der Groesse nach zu
    > urteilen hatte ich sie ausfindig machen koennen.
    > Ich hab mich aber auch nur kurz damit beschaeftigt
    > und mich dann entschlossen lieber nach dem
    > Original-Film zu suchen. Fuendig wurde ich dann
    > auf Doni Permedi's Homepage:
    >
    > www.donysanimation.com
    >
    > x1XX1x schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sie werden komplett gepuffert. schonmal
    > n
    > youtube-video zweimal geschaut? bei mir hat
    > der
    > beim 2. mal noch nie was ausm netz
    > nachgeladen.
    > der puffer ist nicht minimal.
    > das komplette video
    > liegt da am ende drin.
    >
    >
    gibts ja auch firefox plugins zum ziehn(wie schon erwähnt)
    dann einfach mit nem player der die flv files abspieln kann anschaun...am einfachsten einfach mit dem vlc player

  8. Re: Keinen Erfolg mit Cache gehabt.

    Autor: Supporter 16.11.06 - 13:59

    Die Movies landen im übrigen direkt im Browsercache. --> Kopierbar.
    Beim Internetexplorer landen sich bsw. im
    "C:\Dokumente und Einstellungen\DeinBenutzerName\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files"- Ordner.

  9. Ergänzung

    Autor: Supporter 16.11.06 - 14:00

    Ergänzung: Nach dem Dateityp *.SWF schauen und fertig.

  10. Re: Ergänzung

    Autor: FF 16.11.06 - 14:08

    Warum so kompiziert, FF Plugin und ruhe ist:
    https://addons.mozilla.org/firefox/2390/


    Supporter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ergänzung: Nach dem Dateityp *.SWF schauen und
    > fertig.


  11. Re: Ergänzung

    Autor: Lord_Pinhead 16.11.06 - 14:20

    FF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum so kompiziert, FF Plugin und ruhe ist:
    > addons.mozilla.org
    >
    > Supporter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ergänzung: Nach dem Dateityp *.SWF schauen
    > und
    > fertig.
    >
    >


    Nix mit SWF, das ist der Player. Die File ist FLV und jeder der einen Packetsniffer bedienen kann, der kann die Downloadurl rausfinden. Allerdings ist VideoDownloader viel komfortabler ;)

  12. Re: Ergänzung

    Autor: Supporter 16.11.06 - 14:47

    Oh ja mein Fehler *schäm* :(.
    Ja der Dateianhang ist in der Tat *.FLV (ist letztlich trotzdem mit Flash 8 Professional erzeugt).
    Abschließend nur noch einen der diversen FLV Player installieren und anschauen. :)

  13. Ein netter Weg ohne Plugin.

    Autor: Lomaxx 17.11.06 - 12:37

    Hab grade mal was blind ausprobiert und bin auf dadurch auf folgendes sehr interessantes Feature gestosse, das ich selbst noch nicht kannte:

    Mir war bereits bekannt, das man "about:plugins" und "about:config" als 'URL' bei Firefox eingeben kann umd naehere Informationen zu erlangen. Was ich nicht wusste:

    Auch "about:cache" geht. Dann bekommt man die komplette Liste des Caches und kann einfach per Rechtsklick gewuenschte Dateien nochmal speichern. Denn bei mir (Linux-Firefox) ist der Cache nicht im Orignalformat der eigentlichen Dateien gespeichert. Vor allem die Dateinamen bestehen nur aus unverstaendlichen Zeichenkombinationen ohne Dateiendung.

    Supporter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh ja mein Fehler *schäm* :(.
    > Ja der Dateianhang ist in der Tat *.FLV (ist
    > letztlich trotzdem mit Flash 8 Professional
    > erzeugt).
    > Abschließend nur noch einen der diversen FLV
    > Player installieren und anschauen. :)


  14. Re: Ein netter Weg ohne Plugin.

    Autor: Speichern als... 28.11.06 - 22:30

    Lomaxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ich nicht wusste:
    >
    > Auch "about:cache" geht. Dann bekommt man die
    > komplette Liste des Caches und kann einfach per
    > Rechtsklick gewuenschte Dateien nochmal speichern.

    Schau mal hier: http://1024k.de/browsercache/de/browsercache.html

    Da ist das mit dem Cache neben Firefox auch für IE und Opera noch einmal anschaulich beschrieben (zwar in einem anderen Kontext aber leicht übertragbar).

    Und für's Speichern der Videos gibt's auf der Seite auch eine schöne Lösung: http://1024k.de/bookmarklets/video-bookmarklets.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt
  2. SAP S4 HANA / ABAP Developer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. IT-Administrator/IT-Systemen- gineer (m/w/d)
    Step Computer- und Datentechnik GmbH, Lörrach
  4. IT Servicetechniker Security Response Support (m/w/d)
    G DATA CyberDefense AG, Bochum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung