Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GNU Privacy Guard in Version 2…

Ist zu kompliziert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist zu kompliziert...

    Autor: sdafawefaw 15.11.06 - 20:05

    für den Otto-Normelbenutzer.

    Seid mal nicht so egoistisch und eingebildet ihr Frickler. Denkt mal lieber nach wie man das einfacher gestalten kann.

    Oder anders ausgedrückt, behaltet den Dreck.

  2. Re: Ist zu kompliziert...

    Autor: olph 15.11.06 - 20:13

    Wie kannst du die Arbeit anderer als "Dreck" bezeichnen? Nur weil du sie nicht benötigst/verstehst und/oder glaubst keiner braucht diese Software.

    Ich benötige sie auch nicht umbedingt trotzdem lästere ich nicht über die Arbeit anderer!, schon garnicht wenn sie unter einer offenen Lizenz vorhanden ist und jeder (z.B.: DU) dir die ARBEIT machen könntest sie für den "Otto-Normalbenutzer" umzuschreiben!

  3. Nicht zu kompliziert, sondern nicht anwendergerecht

    Autor: Anonymer Nutzer 16.11.06 - 00:26

    olph schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie kannst du die Arbeit anderer als "Dreck"
    > bezeichnen? Nur weil du sie nicht
    > benötigst/verstehst und/oder glaubst keiner
    > braucht diese Software.

    Bildzeitungsniveau. Natürlich steckt eine ganze Menge Arbeit drin, auch wenn das "Produkt" nicht gefällt. Aber der übliche Stammtisch-Outlook-Express-EXE-Anklicker, vor lauter Geiz sowas von geil, will selbst "jeden Dreck" umsonst - "wofür zahl' ich sonst Steuern".


    > Ich benötige sie auch nicht umbedingt trotzdem
    > lästere ich nicht über die Arbeit anderer!, schon
    > garnicht wenn sie unter einer offenen Lizenz
    > vorhanden ist und jeder (z.B.: DU) dir die ARBEIT
    > machen könntest sie für den "Otto-Normalbenutzer"
    > umzuschreiben!


    Das ist das Problem bei "Umsonstware" - man braucht ja die "Kunden" garnicht und kann daher munter an den Bedürfnissen vorbei programmieren. Da beißt sich die Katze auch in den Schwanz: Weil keiner zahlt - fehlen Features - weil keiner zahlt. Und daher hat auch keiner das Recht, sich drüber aufzuregen - oder etwas "Dreck" zu nennen. Einfach nicht benutzen - und ansonsten: völlige Stille. Danke ! Und dieses Standard-Angebot: "Dann schreib's doch um/selbst" geht mir auch langsam auf den Senkel. Wer macht das schon - aber das würde wenigstens diese große Zahl der Null-Punkt-irgendwass-Versionen unter Linux erklären. Es müssen wohl doch mehr machen als ich ahne...

    Duke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig
  2. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  3. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  4. Hectronic GmbH, Bonndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149,00€, Toshiba 240-GB-SSD für 29,00€, Sandisk...
  3. 135,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

  1. Kerbal Space Program 2: Die Kerbals fliegen im Multiplayer zu entfernten Planeten
    Kerbal Space Program 2
    Die Kerbals fliegen im Multiplayer zu entfernten Planeten

    Gamescom 2019 Raumschiffe bauen, Stationen errichten und Kolonien auf Exoplaneten gründen: Kerbal Space Program 2 ist eine größere Version des Vorgängers, in dem Spieler auch im Mehrspieler zusammen Sternensysteme erkunden. Die Gegner sind wieder die Gesetze der simulierten Physik.

  2. Power9 AIO: IBMs Prozessor-OMI schafft 650 GByte/s Bandbreite
    Power9 AIO
    IBMs Prozessor-OMI schafft 650 GByte/s Bandbreite

    Hot Chips 31 Bisher konnten IBMs Power9 mit 210 GByte/s aus 8 TByte DDR4-Speicher lesen und schreiben. Die Advanved-I/O-Variante liefert nun entweder 320 GByte/s oder rasend schnelle 650 GByte/s bei weniger Kapazität.

  3. Vivy: Ausfall der Gesundheits-App betrifft 222 Medikationspläne
    Vivy
    Ausfall der Gesundheits-App betrifft 222 Medikationspläne

    Mit der Gesundheits-App Vivy gab es in der vergangenen Woche ein Problem. Im Laufe von Wartungsarbeiten wurden Medikamentenpläne in wenigen Fällen nicht mehr nutzbar. Als Vorsichtsmaßnahme sperrte Vivy betroffene Nutzer kurzerhand.


  1. 10:12

  2. 09:57

  3. 09:44

  4. 09:38

  5. 09:19

  6. 08:36

  7. 08:16

  8. 07:59