1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronavirus: Apotheken…

Wenn die impfung funktioniert

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn die impfung funktioniert

    Autor: GAK 08.06.21 - 17:13

    wozu dann den Aufriss? Jeder der das möchte kann sich impfen lassen und ist dann sicher, oder?

    Dass der Aufriss mit dem Impfausweise und Kontrolle überall gemacht wird ist ein sicheres Zeichen, dass die nicht funktioniert, zumindest nicht so wie uns das verkauft wird.

    Ansonsten müsste man die Bevölkerung nicht dazu zwingen den Scheiß zu nehmen.

  2. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: DrBernd 08.06.21 - 17:28

    GAK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten müsste man die Bevölkerung nicht dazu zwingen den Scheiß zu nehmen.

    Dich zwingt keiner ¯\_(ツ)_/¯

    Ich würde es dir erklären, aber bringen würde es nix.

  3. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: sovereign 08.06.21 - 17:52

    Ja dich zwingt auch niemand zu schwimmen, aber wenn dich einer in den See wirft...

  4. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: h31nz 08.06.21 - 18:02

    Es gibt 2 Gründe, wieso man die Ansteckung von nicht geimpften verhindern will und es daher verhindern möchte, dass sie die Gelegenheit dazu bekommen.

    1) Um die Intensivstationen nicht zu überlasten
    2) Um Mutationen zu verhindern, welche trotz Impfungen zu erneuten Ausbrüchen führen können.

    Hat also nichts damit zu tun, dass die Impfung nicht wirken würde.

  5. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: Benutztername12345 08.06.21 - 18:02

    Sicherheitsgurte und die Pflicht zum Anlegen kennste? Geschwindigkeitsbegrenzungen? Handyverbot am Steuer?
    Komisch dass es das alles noch gibt, wo Menschen doch vernünftig sind und immer tun was gut für sie ist.

    Und was DrBernd sagt.

  6. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: korona 08.06.21 - 18:03

    Komischer Vergleich.
    Der See soll die Pandemie sein? Oder was? Er kann sich immer noch anstecken und auf natürlichen Weg immun werden. Muss er nur die Risiken für in Kauf nehmen.

    Und das wird früher oder später passieren wenn man sich nicht impfen lässt, darüber muss man sich im klaren sein. Covid wird nie wieder weggehen und ein Begleiter des Menschen sein wie die Grippe.

  7. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: T-Trinker 08.06.21 - 18:28

    Die “ich bin geimpft” Zertifizierung macht (auch wenn die Impfung 100% funktioniert) in der Tat nur Sinn, solange nicht jeder, der es will, die Chance hatte, sich impfen zu lassen. Es wurde ja schon gezeigt dass auch Geimpfte den Virus weiter verbreiten können, da die Immunität “nur” im Blut vorliegt (Eigenschutz), aber in den Schleimhäuten der Atemorgane Viren sein können. Es kann nur um die noch ungewollt Schutzlosen gehen. Wenn jeder in der EU die Chance hatte, sich impfen zu lassen, macht diese Vorzeigemassnahme Null Sinn.

    Allerdings werden viele Entwicklungsländer noch lange benötigen um einen signifikanten Anteil der Bevölkerung ein Angebot machen zu können (Vietnam nur 1% Impfrate …, und die sind da viel besser organisiert als viele andere Länder …). Spätestens fuer Auslandsfernreisen waere ein Impfnachweis sinnvoll, aber eben global gültig, nicht nur EU. Bei Gelbfieber lebt man global allerdings auch nur mit den Papierkaertchen … da müsste die WHO wohl mal was machen …

  8. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: franzropen 08.06.21 - 19:21

    Weil manche sich nicht Impfen lassen wollen, aber trotzdem so behandelt werden wollen als wären sie geimpft.
    Deshalb kann man auch gefälschte Impfausweise kaufen.
    Um das zu erschweren, soll eine zertifikatsbasierte Lösung her.

  9. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: nagev 08.06.21 - 19:55

    Das spannende an der Impfung ist ja die Tatsache, dass die Biontech Studie, welche die hohe Wirksamkeit bescheinigt, von der relativen Häufigkeit ausgeht. Also zwei Gruppen je 20.000 Personen. Die einen bekommen den Impfstoff, die anderen nicht. Am Ende kommt ein Wert von 96% Wirksamkeit gegen einen schweren Verlauf raus. Klingt ja total super. Guckst du genauer drauf, siehst du okay. Also in Gruppe A den Geimpften bekamen nach der Impfung 6 einen Covid 19 Verlauf. In Gruppe B den Ungeimpften 164. Während sich 99,% überhaupt nicht ansteckten. Also eine absolute Wirksamkeit von 0,8 bis 1,1%.

    Das ist der erste Punkt der mir gar nicht schmeckt.

    Der nächste Punkt der mir nicht schmeckt ist das der PCR Test zur Diagnostik benutzt wurde, obwohl dieser Test nur eine Nukleinonsäurebasenfolge nachweisen kann, aber kein gesamtes Virus. Das ist so sinnvoll wie alle Quellcode Textdatei zu finden, die die Methode foo.getNameById() verwenden und ich mittels Grepsearch zum Suchen als Suchstring nur den Buchstaben e verwende. Da kommst du soviele falsch postive Ergebnisse, dass es nur noch enddämlich und sinnlos ist. Nennt man dann wahrscheinlich eine asymptomatische Quellcode-Suche.

    Das ist der zweite Punkt der mir nicht schmeckt.

    Der dritte Punkt ist das Thema Immunsystem. Es ist total scheiß egal, dass Cholecalciferol Mangel schwere Verläufe begünstigt. Das wird einfach weggewinkt.

    Der vierte Punkt der mir überhaupt nicht schmeckt ist die Tatsache, dass dir keiner garantiert, dass der Impfstoff genau dort in den Lungen wo du die Antikörperimmunität benötigst, dass dort überhaupt der Impfstoff die Baupläne der Spike Proteine hinbringt. Jetzt zeigte auch noch das Paul Ehrlich Institut, dass auch die Spikes ohne Virenkugel zu Zellapoptose und Verklumpungen führen können, wenn sie ins Blut gelangen.

    Und was wurde herausgefunden? Richtig die Spikes kommen ins Blut und erhöhen dort die Parameter Fibrin D-Dimere und die Anzahl der Thrombozyten was ein Beweis für eine stattfindende Blutgerinnung ist. Also der Beweis für eine Körperverletzung, was dann auch die diversen Toten über 80 erklärt, die mit dem Astrazeneca Impfstoff abgenippelt sind.

    Ach Apropo Astrazenca, fand die Universität Ulm heraus, dass der Impfstoff zu 2/3 verunreinigt ist mit Eiweißen. Alter Falter. Was geht ab. Und das soll sich Oma reinziehen? Ja wahnsinn.

    Da verzichte ich lieber auf Urlaub, lebe ewig im Homeoffice und freu mich, wie die Geimpften nun sicher vor einem schweren Verlauf sind. Gönnt euch die Freiheit. Aber ohne mich :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.21 19:58 durch nagev.

  10. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: gr3if 08.06.21 - 20:11

    Gut das du die Wahl hast nur am digitalen Leben teilzunehmen.

  11. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: Norbert Lamberti 08.06.21 - 20:29

    Wie hoch ist hier der Schwurbelfaktor? It's over 9000!!!!

  12. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: nagev 08.06.21 - 20:44

    Norbert Lamberti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie hoch ist hier der Schwurbelfaktor? It's over 9000!!!!

    Hast du auch ein Gegen-Argument? Oder bist du einfach nur naiv?

  13. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: DieSchlange 08.06.21 - 20:50

    Irgendwann ist die Pandemie auch vorbei und keiner fragt nach dem Impfpass und jeder kann wieder alle Freizeitangebote nutzen und an Veranstaltung teilnehmen wie er möchte .
    Wie lange das noch dauert ? Keine Ahnung.

    Ich verstehen jeden, der sich impfen lässt und jeden der es nicht will.

    Ich stand in einer Zwickmühle. Teilweiser Lungenverlust in der Jungend und eine Lungenembolie im April 2020.

    Ich habe mich für die Impfung entschieden und fühlte mich subjektiv etwas sichrere. Trotzdem halte ich mich mit allem zurück, Tage meine Maske , halte Abstand , schneuze in die Beuge mit der ich dann freunde begrüße ;-)

  14. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: Dze 08.06.21 - 20:52

    +1 ;-)

  15. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: KnutRider 08.06.21 - 21:00

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komischer Vergleich.
    > Der See soll die Pandemie sein? Oder was? Er kann sich immer noch anstecken
    > und auf natürlichen Weg immun werden. Muss er nur die Risiken für in Kauf
    > nehmen.
    >
    Naja, bedingt komisch. Die bisherigen Impfungen scheinen ja je nach Impfstoff nicht zu 100% vor Covid 19 zu schützen. Ein Restrisiko gibt es immer.

    Aber wenn man sich trotz Impfung ansteckt, dann ist es aber gesichert das schwere Verläufe nicht auftreten.
    Dann lasse ich mich lieber impfen und weiß das ich vor einem schweren Verlauf geschützt bin.

    Wenn man also in einem See geworfen wird, dann ist es wohl auch besser vorher schwimmen gelernt zu haben. Klar, schwimmen schützt auch nicht zu 100% vor dem ertrinken, aber ein Nicht-Schwimmer wird es nicht gerade einfacher haben an der Oberfläche zu bleiben.

  16. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: nagev 08.06.21 - 21:07

    KnutRider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > korona schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Komischer Vergleich.
    > > Der See soll die Pandemie sein? Oder was? Er kann sich immer noch
    > anstecken
    > > und auf natürlichen Weg immun werden. Muss er nur die Risiken für in
    > Kauf
    > > nehmen.
    > >
    > Naja, bedingt komisch. Die bisherigen Impfungen scheinen ja je nach
    > Impfstoff nicht zu 100% vor Covid 19 zu schützen. Ein Restrisiko gibt es
    > immer.
    >
    > Aber wenn man sich trotz Impfung ansteckt, dann ist es aber gesichert das
    > schwere Verläufe nicht auftreten.
    > Dann lasse ich mich lieber impfen und weiß das ich vor einem schweren
    > Verlauf geschützt bin.
    >
    > Wenn man also in einem See geworfen wird, dann ist es wohl auch besser
    > vorher schwimmen gelernt zu haben. Klar, schwimmen schützt auch nicht zu
    > 100% vor dem ertrinken, aber ein Nicht-Schwimmer wird es nicht gerade
    > einfacher haben an der Oberfläche zu bleiben.


    Spannende These, wenn man bedenkt, dass die Schweiz ein 37 höheres Risiko vermeldet schwere Impfnebenwirkungen zu bekommen im Vergleich zu normalen Impfstoffen. Ich bilde dann lieber die Kontrollgruppe. Aber zum Spaß hab ich mir von der Firma Cegat den Antikörper Test bestellt. Lasse mir am Donnerstag Blut abnehmen. Einfach mal schauen ob eine natürliche Immunität vorhanden ist.

    Ich mein, klar die WHO hat die Leitlinien verändert. Jetzt ist nur jener wirklich sicher, der sich impfen lässt. Natürliche Antikörperbildung und T-Zellen Kreuzimmunität wird als Argument einfach mal gestrichen.

    Sollte ich schon Antikörper haben gegen Sars-Cov 2, dann kann ich mir ohne Test zwar trotzem kein Bier von kaufen, aber sei es drum. Wenigstens weiß ich, dass ich es schon hatte und es überlebt habe. Trotz oder vielleicht auch weil dieses Virus, nur für Menschen über 70 Jahren eine echte Gefahr darstellte. Jedenfalls zeigte dies die mittlere Sterberate in den RKI Berichten immer sehr schön an.

    Aber das allergeilste sind immer die Menschen die keine Argumente haben und dich gleich einen Schwurbler nennen. Da denkst du Dir auch nur, alter wie geil, dass du damals an der TU als Informatik Nebenfach statt E-Technik Psychologie gewählt hast und Dir zu Motivationspsychologie auch noch Gustav Le Bon Psychologie der Massen reingezogen hast. Eigentlich ging es einem nur um den hohen Anteil an wunderschönen klugen Damen aber wurdest belohnt mit soviel Wissen zur Introspektion....

    Kontrollgruppe check ;-)

  17. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: FeuerTeuer1 08.06.21 - 21:40

    Das Schlimmste ist, dass die Schwurbler immer wieder den gleichen, bereits mehrfach widerlegten Müll in maximal schlechtem Deutsch auftischen. Ich hoffe, irgendwann geht das Geld oder Interesse aus, die zu bezahlen. Inhaltlich scheint es ja zumindest keinen mehr zu interessieren :)

  18. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: Stepinsky 08.06.21 - 22:28

    nagev schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber das allergeilste sind immer die Menschen die keine Argumente haben und
    > dich gleich einen Schwurbler nennen.
    Ja, DU hast Argumente. Aber "Argument" haben ist noch kein Qualitätskriterium, wie man an deinen Beiträgen sieht.

    > Da denkst du Dir auch nur, alter wie
    > geil, dass du damals an der TU als Informatik Nebenfach statt E-Technik
    > Psychologie gewählt hast und Dir zu Motivationspsychologie auch noch Gustav
    > Le Bon Psychologie der Massen reingezogen hast.
    Wir sind immens beeindruckt. Informatik + Psychologie im Nebenfach und sogar Motivationspsycho - da kann ja nur ein Virologe dabei raus kommen. Und einer, der selbst nie schwurbelt und jeden Schwurbler schon am Geruch erkennt.
    Jo, alda, wie geil.

    > Eigentlich ging es einem
    > nur um den hohen Anteil an wunderschönen klugen Damen aber wurdest belohnt
    > mit soviel Wissen zur Introspektion....
    Was wohl richtige Psychologen zu dir sagen? Neurose, Profilierungssucht, ...? Ich könnte mal nachfragen, wenn du magst. :-D

    > Kontrollgruppe check ;-)
    Jau, genaui...

  19. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: Rewe_fighter 08.06.21 - 22:30

    DrBernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GAK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ansonsten müsste man die Bevölkerung nicht dazu zwingen den Scheiß zu
    > nehmen.
    >
    > Dich zwingt keiner ¯\_(ツ)_/¯
    >
    >
    Noch nicht warte noch ein Jahr dann reden wir weiter.

    Wenn man es halt Immer noch nicht kapiert hat wo wir hier leben....

  20. Re: Wenn die impfung funktioniert

    Autor: nagev 08.06.21 - 22:58

    Diverse amerikanische Staaten haben die Maßnahmen schon abgeschafft. Fauci kritisierte Texas dafür und warnte, die Fallzahlen werden in die höhe Steigen. Das Gegenteil war der Fall. Dazu wird der Nachweis Zwang in einign Bundesstaaten dort gesetzlich verboten. Das ist eine ganz schöne Entwicklung und auch die Zahlen der Kontrollgruppe Schweden zeigen, dass der Lockdown und alles andere sehr schön waren, nur leider nicht wirksam. Aber hey die 120.000 Unternehmen die jetzt still und leise dicht machen, braucht doch eh keiner. Wir haben doch Amazon ;-)

    Was aber richtig entspannt ist, dass der amerikanische Drosten gerade ziemlich viel Gegenwind in den USA bekommt, weil dank des Informationsfreiheitsgesetz 3000 Seiten Emails von Ihm Freigegeben worden sind. Unter anderem hat er mal ganz entspannt, 600.000 USD Steuergelde für Auftragsforschung ins Wuhan Laboratory of Technology gesteckt. Find ich natürlich großartig. Zummindest geht der großartige Drosten davon aus, dass das Virus dank der Pelzindustrie in China auf den Menschen übersprungen ist.

    Hier bitte. Fauci wird auch bissl in die Mangel genommen, weil er schon früher gewarnt worden sein soll, dass das Virus eventuell Menschen gemacht sein könnte.

    Es ist mir fast schon egal woher es kommt. Aber wie war das damals mit H1N1 und Pandemrix? War man da auch nicht so rattenscharf darauf, sofort eine Impfung voranzubringen, was passierte? 1 / 1000 geimpften jugendlichen bekam Narkolepsie.

    Und das beste sind diese Leute ohne Gegenargumente die mit ihrem Mimimi und ihrem, dies wurde schon alles wiederlegt so tun, als ob es wirklich wiederlegt wurde.

    Und dann schaust du mal kurz bei Statista und denkst dir, alles klar. Es wurde wiederlegt. Natürlich.

    Und wenn Prof. Dr. Ulrike Kämmerer als Mikrobiologin und Immunologin ganz klar sagt, dass der
    PCR Test nach missbraucht wird und das die Anwendung keinen wissenschaftlichen Grundsatz, dann wird dies einfach mit wegschwurbelt von den angepassten Konsensonkels. Und wenn Prof. Dr. Stephan Luckhaus, Senator der Sektion Mathematik an der Deutschen Nationalen Akademie der Leopoldina aus dem Verein austritt, weil diese Unwissenschaftlich aggieren, da seine mathematischen Studien nicht ins Narrativ passen und ihm mitgeteilt wird, er solle mit der Veröffentlichung bitte warten, dann ist das auch geschwurbel.

    Auch süss, dieses Jahr gab es nur 564 dokumentierte Grippefälle. Im Vorjahr mehr als 188.000 Fälle. Ach ja. Diese ganzen paradoxen Entwicklungen. Es ist einfach sweet.

    Die Konformlinge haben einfach keine Gegenargumente. Sie klammern sich an das was Ihnen heilig ist, geben Dir irgendeinen Begriff zum Ausgrenzen, weil ihr Gehirn im bequemen Kohärenzzustand verbleiben möchte. Ist okay. Es ist süss den Appetenz Aversions Konflikt zu beobachten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.21 23:03 durch nagev.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator - Linux (m/w/d)
    etailer Solutions GmbH, Olpe
  2. IT Projektleiter Hardware-in-the-Loop(HiL) (m/w/d)
    MicroNova AG, Kassel
  3. Projektleitung Digitalisierung (m/w/d)
    Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV), Hannover
  4. IT System Engineer (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau in der Pfalz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Desperados 3 für 15,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, King's...
  2. 9,99€
  3. 49,99€
  4. 16,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de