1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronavirus: Apotheken stellen…

Immerhin keine Blockchain

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immerhin keine Blockchain

    Autor: nohoschi 08.06.21 - 17:21

    Gab es einen ehrlichen, anständigen Berater oder hat wer kalte Füße bekommen? Ich meine, sie hätten auch noch auf "KI" hochleveln können.

    Public- und Private-Key bekommen die meisten Informatiker zumindest hin und es funktioniert auch in der Praxis. Das Problem bei den meisten schnell zusammengeflicklten Programmen als Projekte ist - es sind schnell zusammengeflickte Programme als Projekt.

    Und wehe Dir du bist kein Normalfall:
    Der brav seine zwei Impfungen genau beim gleichen Arzt, im gleichen Impfzentrum, vom gleichen Hersteller, mit gleicher Chargennummer erhalten hat. Gammelige Software erkennt man meist daran, dass die sowas nicht annehmen kann. OMG! Eine ausländische Telefonnummer, J&J Impstoff, Impfung im Ausland und Inland, zwei Arztpraxen, Impftermine nicht genau im perfekten Zeitraum...

    Gute Anwendung können mit sowas umgehen, feine Kassenanwendung erlauben zum Beispiel jederzeit den Verkauf von Artikeln für 0,00 Euro. Ist toll für Anmerkungen, Stammkunden, Reklamationen und Gratisproben und trotzdem alles sauber registriert.

    Die 80er haben auch eine App für das Problem:
    Ich bin Papier. Anmerkung am Rand, Unterschrift und Stempel. Passt.

    In den USA gibt es übrigens ein Kärtchen mit den Impfungen, fertig. Keine App, kein Millionengrab, keine Kryptographie. Und als Backup [sic!] eine digitale Erfassung im Server, fall mal doch das Kärtchen verloren geht. Ich frage mich ja, woher dieser Glaube kommt die Pandemie würde mit Apps besiegt werden? Keine der Apps hat bisher etwas ausrichten können, außer vielleicht die Anwendungen auf den Rechner von Biontech. Tut mir leid, aber Viren bekämpft man mit Impstoff und nicht mit Apps.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.21 17:28 durch nohoschi.

  2. Re: Immerhin keine Blockchain

    Autor: Robert0 08.06.21 - 23:34

    Habe mir ja so ins Feustchen gelacht, als ich gelesen habe "keine Blockchain".
    Nach der großspurigen "Ha, 7 Blockchains für alles"-Ankündigung.

    Nachdem ich dererlei schon mehrere Projekte kommen und abklingen sehen habe:

    Tja, Blockchain braucht man halt in 30 von 31 Fällen nicht und es lässt sich entweder gut Zentral oder dezentral mit klassischer Krypto bauen. +1

  3. Re: Immerhin keine Blockchain

    Autor: Snorr 09.06.21 - 08:28

    nohoschi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In den USA gibt es übrigens ein Kärtchen mit den Impfungen, fertig. Keine
    > App, kein Millionengrab, keine Kryptographie. Und als Backup eine digitale
    > Erfassung im Server, fall mal doch das Kärtchen verloren geht. Ich frage
    > mich ja, woher dieser Glaube kommt die Pandemie würde mit Apps besiegt
    > werden? Keine der Apps hat bisher etwas ausrichten können, außer vielleicht
    > die Anwendungen auf den Rechner von Biontech. Tut mir leid, aber Viren
    > bekämpft man mit Impstoff und nicht mit Apps.

    Man hat Angst vor Fälschungen wie https://twitter.com/OliviaLittle/status/1401987608822046720

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP BW/BI Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
  2. (Junior-) Referent (m/w/d) Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  3. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Creative Sound Blaster Z SE für 64,99€ + 6,99€ Versand, Kingston KC2500 2 TB für 184...
  2. 63,74€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 72,95€)
  3. 108,79€ inkl. Abzug (Vergleichspreis ca. 129€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    Xenothreat: Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite
    Xenothreat
    Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite

    Das Xenothreat-Event in Star Citizen ist vorbei. Es bescherte einer tollen Community grandiose Raumschlachten - wenn es denn funktionierte.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. Cloud Imperium Games Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück
    2. Chris Roberts' Vision Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
    3. Weltraumsimulation Star Citizen Alpha 3.13 bringt Schiff-zu-Schiff-Docking

    IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
    IAA
    "Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

    IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
    2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
    3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter