1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leak: Musk und Bezos…

Re: Vermögen zu besteuern ist Unfug

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Vermögen zu besteuern ist Unfug

Autor: u21 11.06.21 - 17:24

/mecki78 schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Wenn jemand Geld erbt (,,,), dann ist das für mich ein Einkommen. Ich sehe da keinen
> Unterschied, ob jemand Geld als Lohn für eine Arbeit erhält, weil er einen
> Wertgegenstand verkauft oder weil er etwas erbt. Warum sollte man hier
> unterscheiden? Durch was genau soll diese Unterscheidung gerechtfertigt
> sein?
Verstehe ich Dich richtig, dass Du zwischen GELD und (z.B.) IMMOBILIE erben unterscheidest!?
Dem steht §8 EStG entgegen: "Einnahmen in Geld oder Geldeswert"

> Die Idee einer Einkommensteuer ist: (gekürzt, weil ich zustimme)
>
> Wenn jetzt jemand aber z.B. einen Betrieb erbt oder ein Haus, dann ist das
> kein Einkommen. Hier gibt es IMHO auch keinen Grund irgend etwas zu
> besteuern. Verkauft er den Betrieb oder das Haus dann ist das Einkommen und
> das wird versteuert.

Hab ich oben schon mal geschrieben, dass ein Hausverkauf grundsätzlich KEINE steuerpflichtige Einnahme darstellt.
Ausnahmen: Spekulation, gewerbliche Nutzung durch Eigentümer.

Was meinst Du, wieviel Einkommensteuer der Staat dadurch zusätzlich erzielen würde, wenn JEDER Immobilienverkauf zu EINKOMMEN führen würde.
Hier schlägt der Staat STATTDESSEN mit Grunderwerbsteuer zu...

> Lässt er sich Gewinne aus dem Betrieb auszahlen oder
> Vermietet das Haus, dann ist das Einkommen und das wird besteuert. ,,, (ab hier wieder gekürzt, weil wir uns einig sind)

> Die Befürchtung, dass sich so Vermögen überproportional anhäuft, kann ich
> nicht teilen. (Gekürzt weil zw. uns kein Thema)

> Und ein Multimilliardär auf dem Papier, ist kein echter Multimilliardär
> denn um sein Vermögen "auszugeben", (gekürzt, weil nicht mein Thema)

Okay, ich gehe davon aus, dass nur ein Teil als Antwortauf meinen Beitrag gemeint war.
Und im Prinzip empfinde ich Deine Antwort nichts als Eingehen auf meinen Beitrag, zumal eben nach dem ESTG Vermögenszuwachs durch Schenkung/Erbschaft keine Auswirkung auf das Einkommen hat und der Verkauf von Privtavermögen bis auf wenige Ausnahmen auch nicht.

Wer privat eine Immobilie vermietet, kann die Anschaffungskosten teilweise als Abschreibung berücksichtigen, muss aber den Verkauf NICHT versteuern.

UND auf mehr wollte ich nie hi naus, weil dein erster Beitrag da einen Denkfehler/Irrtum enthielt.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Vermögen zu besteuern ist Unfug

/mecki78 | 10.06.21 - 16:11
 

Re: Vermögen zu besteuern ist Unfug

u21 | 11.06.21 - 08:30
 

Re: Vermögen zu besteuern ist Unfug

/mecki78 | 11.06.21 - 15:37
 

Re: Vermögen zu besteuern ist Unfug

u21 | 11.06.21 - 17:24

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
  2. Senior Learning Experience Designer/in (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  3. Group CISO (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
  4. IT Consultant Microsoft Office 365 Power Platform (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)
  2. (u. a. Desperados 3 für 15,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, King's...
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02