1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mi 11 Ultra im Test: Xiaomis Kamera…

MI11 - auch viele Sorgen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MI11 - auch viele Sorgen

    Autor: kuni82 10.06.21 - 08:34

    Wir haben in der Firma 2 "normale" MI11 - und die Geräte machen im täglichen Einsatz auch viele Sorgen. Die Größten sind:

    1) Signalisierung ankommende Anrufe unzuverlässig: Bei beiden Geräten kommt es häufig vor, dass die Geräte zwar läuten, das Display aber nur weiß wird und der abheben Button nicht erscheint. Teilweise kommt er nach 5-10 Sekunden, teilweise gar nicht. Das ist mit dem letzten SW Update zwar besser geworden - tritt aber noch immer mehrmals täglich auf
    2) Akku: der ist zu klein, oder das Gerät braucht zu viel Strom. Mit meinem vorigen Gerät (Huawei P30pro) hatte ich nie ein Problem über den Tag zu kommen. Beim MI11 geht das nicht immer. Auch wenn man die Displayauflösung runter dreht und die 120Hz abschaltet - es muss meistens am frühen Abend mal an die Steckdose
    3) (etwas außer Konkurrenz) Wireless Android Auto funktioniert sehr unzuverlässig. Ja, ist hier nur Beta - aber teilweise hat es noch eher Alpha Status.
    4) Beim "normalen" MI11 ist die Kamera leider deutlich schlechter als beim P30pro. Egal ob mit oder ohne KI - ab Zoom >2 ist die Bildqualität sehr schlecht

    Wenn mein P30pro wieder vom Service retour kommt (Mikrofon defekt) werde ich auf jeden Fall wieder auf das "Alte" Huawei zurück wechseln. Das MI11 hat viele nette Features, aber wenn man den ganzen Tag damit arbeiten will, ist es leider das falsche Gerät. Auch das S21 5G hat einen viel zu kleinen Akku - da jammern die meisten User bei uns in der Firma

  2. Re: MI11 - auch viele Sorgen

    Autor: Grolox 10.06.21 - 09:57

    Die Akkus sind nicht zu klein , der Stromverbrauch ist
    einfach viel zu groß . Da ist der Q Snap 888 und das Modem
    möglicherweise ein x63 oder x65 die ziehen den Saft als
    gäbe es keinen Morgen.
    Großes Problem !

  3. Re: MI11 - auch viele Sorgen

    Autor: haschmich 10.06.21 - 10:43

    Am Besten noch einen fetten Akkupack als Hülle, damit kann man auch die fette Kamerabeule wieder ausgleichen :-)

    Vielleicht auch noch einen Rollator dazu.

  4. Re: MI11 - auch viele Sorgen

    Autor: pk_erchner 10.06.21 - 10:56

    Grolox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Akkus sind nicht zu klein , der Stromverbrauch ist
    > einfach viel zu groß . Da ist der Q Snap 888 und das Modem
    > möglicherweise ein x63 oder x65 die ziehen den Saft als
    > gäbe es keinen Morgen.
    > Großes Problem !

    Danke für die wirklich offenen Worte und Feedback

    und sehr schade, dass das offenbar nicht im Golem Artikel so erwähnt wird

    das macht einiges klar

  5. Re: MI11 - auch viele Sorgen

    Autor: goggi 11.06.21 - 08:00

    Ich habe mir ein Mi Note 10 und ein Redmi Note 10 gegönnt. Beide sind ziemliche Langläufer. Aber nach dem Update auf Andr11 ist so viel schlechter geworden. Anrufe werden manchmal nicht angezeigt, man kann während eines Anrufs des Display nicht mehr abschalten.

    Außerdem ist die Rückseite so glitschig, das man zwingend eine Hülle braucht. Also einige Gramm und Millimeter, für die man hätte auch sinnvolle Bauteile mit Nutzen einbauen können.

    Grundsätzlich sind es aber nette Geräte. Die alten Handys waren platt und der Markt ist ja ziemlich dünn was gute Kameraphones angeht. Aber 1200¤ würde ich nie und nimmer für dieses vermüllte Mistbetriebssystem bezahlen. Bei dem nach einem Jahr das Gerät nix mehr Wert ist. Langsam verstehe ich warum sich viele iPhones holen und damit glücklich sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. PHP-Entwickler (w/m/d)
    Personalwerk Holding GmbH, Karben
  3. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  4. IT Systemadministrator (m/w/d)
    DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG, Arnstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599,99€
  2. 499,99€
  3. 599€
  4. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Powervision Powerray im Test: Diese Drohne geht unter
Powervision Powerray im Test
Diese Drohne geht unter

Ein ferngesteuertes U-Boot mit 4K-Kamera ist nicht mit einem Quadcopter vergleichbar, wie wir in unserem Test festgestellt haben.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Spanien Polizei beschlagnahmt Drogen-Drohne mit 150 kg Zuladung
  2. Luftfahrt Der Hamburger Hafen wird zum Reallabor für Drohnen
  3. LTE Parrot Anafi Ai ist eine Drohne mit Open-Source-App

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel


    Huawei Mateview GT im Test: Ein guter Einstieg in die Welt der Ultrawide-Monitore
    Huawei Mateview GT im Test
    Ein guter Einstieg in die Welt der Ultrawide-Monitore

    Huaweis Mateview GT bietet für relativ wenig Geld ein breites 34-Zoll-Panel und eine tolle Soundbar - für Spiel und Büro.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. P50 und P50 Pro Huaweis neues Smartphone mit Harmony OS kommt
    2. Smartphones Huawei fällt in China aus den Top 5
    3. Huawei MateStation S Mini-PC hat "schlafgerechten Geräuschpegel"