1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mi 11 Ultra im Test: Xiaomis Kamera…

keine Spiegelreflex mehr - hab mich damit abgefunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. keine Spiegelreflex mehr - hab mich damit abgefunden

    Autor: SchluppoMäcQuarkkeulchen 10.06.21 - 10:08

    Lieber soll sich die Kameratechnisk auf dem Level weiterentwickeln. Gerne alles in die Smartphones hineinfriemeln.

    Ich bin früher auch immernoch im Urlaub / Freizeit mit meiner Nikon rumgewackelt, weil "die ist ja viel besser".....aber irgendwann, kein Bock mehr die mitzuschleppen. Und mittlerweile bleibt die Nikon auch bei langen Urlauben daheim. Die Qualität der Fotos ist gut geworden und es reicht für 99% aller Anwendungsfälle aus.

  2. Für Ottonormaluser reicht das auch.

    Autor: Pecker 10.06.21 - 10:41

    SchluppoMäcQuarkkeulchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber soll sich die Kameratechnisk auf dem Level weiterentwickeln. Gerne
    > alles in die Smartphones hineinfriemeln.

    Also dieses Smartphone dürfte fast immer bessere Bilder machen als jede Kompatkamera im 500-600¤ Bereich.

    > Ich bin früher auch immernoch im Urlaub / Freizeit mit meiner Nikon
    > rumgewackelt, weil "die ist ja viel besser".....aber irgendwann, kein Bock
    > mehr die mitzuschleppen. Und mittlerweile bleibt die Nikon auch bei langen
    > Urlauben daheim. Die Qualität der Fotos ist gut geworden und es reicht für
    > 99% aller Anwendungsfälle aus.

    In meinem Smartphone fehlt noch ein brauchbarer Zoom. Aber dieses Gerät hier würde für mich persönlich ein teures Kamerasystem komplett überflüssig machen. Weil das, was das Kamerasystem weiterhin sehr viel besser kann, kann ich gar nicht wirklich nutzen.

  3. Re: Für Ottonormaluser reicht das auch.

    Autor: M.P. 10.06.21 - 11:17

    Theoretisch wäre das durchaus denkbar - man müsste die Linse nur seitlich aus dem Gehäuse herausschauen lassen. Früher hat man die Boxkameras auch vor dem Bauch gehalten, und von oben auf den Projektionssucher geschaut ...

    Einen ausfahrbahren Tubus auf 9 mm Gehäusetiefe zu realisieren halte ich für unmöglich, aber einen Kamerasensor mit 8,5 x 11 mm Fläche samt 30 mm tiefem Motorzoom davor seitlich aus einem Smartphone-Gehäuse schauen zu lassen könnte möglich sein ,,,

  4. Re: keine Spiegelreflex mehr - hab mich damit abgefunden

    Autor: T2FZ3 10.06.21 - 12:14

    Also ich muss da mal den Wind raus nehmen. Ich bin vom Galaxy S7 Edge zum Mi 11 Ultra gewechselt! Ich kann die Kamera nur als Katastrophe bezeichnen. Nichts wird scharf! Vieles wird künstlich überzeichnet, sieht wie Ölgemälde aus. Lediglich der Weißabgleich bei grauem Himmel ist etwas besser, da war das S7 Edge immer gleich zu kalt. Inzwischen habe ich vermutlich um die 500 Bilder gemacht. Lediglich 2 in einer Wiese sind durch diese Zufallsscharfstellung gute Bilder!
    Das ist kein Witz!

    Ich habe noch nicht das Update, was die Kamera angeblich in Zusammenarbeitet mit DXOMark verbessert.

    Ich werde viel angemacht, obwohl ich alles mit Fotos belege. Die wären angeblich keine Argumente.^^ Auch wird mir erzählt ich wäre zu blöd und müsse nur kapieren, dass der Chip viel besser ist, und daher weniger scharf stellt usw. ... bei einem Smartphone, bin ich also zu blöd Fotos mit den automatischen Einstellungen zu machen!^^

    Fest steht für meine ganze Umgebung, dass meine S7Edge(2016!) Bilder deutlich(!) besser sind als die vom Mi 11 Ultra.
    Das Gerät kann nicht mal den Bereich scharf stellen, den ich antippe!

    Das ist wie gesagt kein Witz! Grade da in den Medien, das genaue Gegenteil behauptet wird, ist das ein echter Skandal!

  5. Re: keine Spiegelreflex mehr - hab mich damit abgefunden

    Autor: Luxinat0r 10.06.21 - 13:31

    Ich habe ein Galaxy S7 und überlege auf etwas Neueres zu wechseln vor dem Hintergrund eine bessere Kamera zu erhalten. Ich möchte auch keine separate Kamera mitschleppen, aber mit Kindern und so schon gerne gut Fotos unterwegs machen.

    Gibt es da denn Empfehlungen, wenn das Edge 7 besser sein soll als neuere Smartphones?

  6. Re: keine Spiegelreflex mehr - hab mich damit abgefunden

    Autor: ko0815 10.06.21 - 13:33

    SchluppoMäcQuarkkeulchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber soll sich die Kameratechnisk auf dem Level weiterentwickeln. Gerne
    > alles in die Smartphones hineinfriemeln.
    >
    > Ich bin früher auch immernoch im Urlaub / Freizeit mit meiner Nikon
    > rumgewackelt, weil "die ist ja viel besser".....aber irgendwann, kein Bock
    > mehr die mitzuschleppen. Und mittlerweile bleibt die Nikon auch bei langen
    > Urlauben daheim. Die Qualität der Fotos ist gut geworden und es reicht für
    > 99% aller Anwendungsfälle aus.

    Jaja, früher bin ich auch mit schweineteuren Fotoapparat und Camcorder rumgewackelt. Heute alles auf dem kleinen Smartphone. Das alte Galaxy S7 mit dazugekauften Objektiv ist einfach völlig ausreichend für mich, und macht auch wirklich schöne Fotos für 13x18 und Videos. Nur der Ton ist noch nicht so prickelnd, aber ein Mikrofon will ich dann doch nicht dranstöpseln.
    Für meinen Urlaub reicht das, alles wird schön verschlüsselt in die Cloud hochgeladen und ich verliere/vergesse keine Bänder mehr im Hotel (leider wirklich zweimal passiert).
    Das Problem ist nur, dass LineageOS weitaus schlechtere Bilder macht als das propietäre Stock. :-(



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.06.21 13:38 durch ko0815.

  7. Re: keine Spiegelreflex mehr - hab mich damit abgefunden

    Autor: Palerider 10.06.21 - 14:15

    ist schon wieder 1,5 Jahre her aber da haben mein Neffe und ich Photos Landschaftsphotos gemacht - ich mit einer Nikon D3000, schon älteres Semester... er mit dem zu der Zeit aktuellsten iPhone.
    Die ganze Familie hat die Photos betrachtet und einstimmig festgestellt, dass das Iphone einen tollen Zoom hat, tolle Farben und sehr scharfe Bilder produziert. Aber näher an der Realität war die Nikon. Die iPhone Bilder sahen irgendwie künstlich aus....

  8. Re: keine Spiegelreflex mehr - hab mich damit abgefunden

    Autor: marcelpape 11.06.21 - 00:05

    Felixba hat mal vor ein paar Jahren einen Vergleichstest gemacht, mit zwei damals aktuellen Top-Smartphones gegen eine DSLR und das Fazit war, die Smartphones können halt die mickrigen Sensoren sehr gut durch Software kompensieren (da dürften die SoCs viel mehr Dampf haben, die dedizierten Kameras haben zwar auch SoCs, aber eben mit weniger Luft nach oben), in manuellen Modi sehen Smartphones aber eher kein Land und bei der Detailtreue in High ISO wahrscheinlich auch.

    @T2FZ3 Dann verlink doch mal nen Ordner mit ein paar Beispielbildern auf Google Drive, OneDrive, Dropbox, etc.

  9. Re: keine Spiegelreflex mehr - hab mich damit abgefunden

    Autor: Antischwurbler 12.06.21 - 00:09

    T2FZ3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich muss da mal den Wind raus nehmen. Ich bin vom Galaxy S7 Edge zum
    > Mi 11 Ultra gewechselt! Ich kann die Kamera nur als Katastrophe bezeichnen.
    > Nichts wird scharf! Vieles wird künstlich überzeichnet, sieht wie Ölgemälde
    > aus. Lediglich der Weißabgleich bei grauem Himmel ist etwas besser, da war
    > das S7 Edge immer gleich zu kalt. Inzwischen habe ich vermutlich um die 500
    > Bilder gemacht. Lediglich 2 in einer Wiese sind durch diese
    > Zufallsscharfstellung gute Bilder!
    > Das ist kein Witz!
    >
    > Ich habe noch nicht das Update, was die Kamera angeblich in
    > Zusammenarbeitet mit DXOMark verbessert.
    >
    > Ich werde viel angemacht, obwohl ich alles mit Fotos belege. Die wären
    > angeblich keine Argumente.^^ Auch wird mir erzählt ich wäre zu blöd und
    > müsse nur kapieren, dass der Chip viel besser ist, und daher weniger scharf
    > stellt usw. ... bei einem Smartphone, bin ich also zu blöd Fotos mit den
    > automatischen Einstellungen zu machen!^^
    >
    > Fest steht für meine ganze Umgebung, dass meine S7Edge(2016!) Bilder
    > deutlich(!) besser sind als die vom Mi 11 Ultra.
    > Das Gerät kann nicht mal den Bereich scharf stellen, den ich antippe!
    >
    > Das ist wie gesagt kein Witz! Grade da in den Medien, das genaue Gegenteil
    > behauptet wird, ist das ein echter Skandal!

    Vielleicht ist dein Gerät einfach nur defekt/ein Montagsgerät, schon mal darüber nachgedacht? Klingt nach einem mechanischen Defekt des Autofokus.

  10. Re: keine Spiegelreflex mehr - hab mich damit abgefunden

    Autor: wasdeeh 14.06.21 - 11:46

    T2FZ3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich muss da mal den Wind raus nehmen. Ich bin vom Galaxy S7 Edge zum
    > Mi 11 Ultra gewechselt! Ich kann die Kamera nur als Katastrophe bezeichnen.
    > Nichts wird scharf! Vieles wird künstlich überzeichnet, sieht wie Ölgemälde
    > aus.

    > Ich habe noch nicht das Update, was die Kamera angeblich in
    > Zusammenarbeitet mit DXOMark verbessert.

    Nachdem sich zu Tode gefilterte Bilder nicht unbedingt negativ auf den DXOMark auswirken, bezweifle ich, dass das Update deine Wünsche erfüllt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in für die Einführung eines E-Akte-Systems (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. BI Data Engineer (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. Instructional Designer*in (m/w/d) Micro-Learning, Multi-Media, Mobile
    Haufe Group, Freiburg
  4. Data Scientist / Data Analyst (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de