1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mi 11 Ultra im Test: Xiaomis Kamera…

Das Ganze gerät 4mm dicker machen ist halt nicht chic...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ganze gerät 4mm dicker machen ist halt nicht chic...

    Autor: rubberduck09 10.06.21 - 11:20

    Allerdings würd dann ein Akku reinpassen der diesen Namen auch verdient und damit 1-2x die Woche laden trotz intensiver Nutzung ausreichen.
    Am besten nicht mit superglatter Oberfläche die man eh aus praktischen Gründen mit einem Bumper verdeckt sondern was womit man das Gerät auch halten kann...

  2. Re: Das Ganze gerät 4mm dicker machen ist halt nicht chic...

    Autor: Kleba 10.06.21 - 12:09

    *seufz* Ja, schön wäre es...

  3. Re: Das Ganze gerät 4mm dicker machen ist halt nicht chic...

    Autor: goggi 11.06.21 - 08:03

    Diese glatten Oberflächen sind aber state of the art oder? Mein LgG5 war wie ein nasser Fisch in der Hand, mein Mi Note 10 und Redmi Note 10 auch. Zwischendurch hatte ich mal Motorola probiert (macht das nie, das ist teurer Plastikmüll). Auch diese Geräte waren wie ein Fisch.
    Und wenn man das Handy mit dem LCD auf das Sofalegt, dann rutscht das schon von der Erdrotation herunter :D. Total ekelhaft und das riecht nach Obsolozenz

  4. Re: Das Ganze gerät 4mm dicker machen ist halt nicht chic...

    Autor: Antischwurbler 12.06.21 - 00:05

    Mein Moto G4 ist super & griffig. Nutze es schon etliche Jahre. Aber das Moto X4 ist rutschig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für Wäge- und Automatisierungs-Systeme
    SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
  2. Principal Data Engineer (m/f/d)
    über experteer GmbH, München
  3. Informatiker/in (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales Dienststelle Zentrale Personalmanagement, Bayreuth
  4. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 150€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Horizon Zero Dawn - Complete Edition [PC Version] für 18,49€, NBA 2K22 - NBA 75th...
  3. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. 149€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
Leserumfrage
Wie wünschst du dir Golem.de?

Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  1. TECH TALKS Kann Europa Chips?
  2. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  3. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Strahlungsresistente Speicher für die Raumfahrt von Infineon
  2. Raumfahrt Esa und finnisches Projekt bauen einen Satelliten aus Holz
  3. Raumfahrt MEV-2 bringt Satellit neue Energie

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"