1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Covpass-App: Die wichtigsten…
  6. Thema

Die Beste Impfpass App ist also

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Die Beste Impfpass App ist also

    Autor: Enter the Nexus 11.06.21 - 10:15

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für personalisierte Dokumente braucht es aber trotzdem den Ausweis. Ein
    > Bahnticket welches auf einen Namen ausgestellt ist ist nur gültig wenn man
    > einen Ausweis dabei hat.

    Beim Zugticket geht AFAIK auch die Kreditkarte, wenn es damit bezahlt wurde.
    Aber völlig egal, den ganzen Krempel habe ich sowieso dabei und außerdem zahle ich überall bar, wenn möglich. Geldbeutel daheim lassen ist was für die jüngere Generation :-P

  2. Re: Die Beste Impfpass App ist also

    Autor: Trollversteher 11.06.21 - 10:29

    PS: Haha, sehe ich ja jetzt erst, Gratualtion zu dem Benutzernamen, hat gerade fast verschollene Kindheitserinnerungen geweckt! :-)

  3. Re: Die Beste Impfpass App ist also

    Autor: Comicbuchverkäufer 11.06.21 - 10:44

    > In der Praxis stellt das Mitnehmen des Ausweises zumindest für mich keinen
    > Nachteil da den Führerschein / Fahrzeugschein brauche ich so wieso die
    > Krankenkarte ist auch nicht verkehr und Kreditkarte / Girocard wenn
    > bezahlen mit dem Handy dort nicht funktioniert ist auch nicht verkehrt.

    Ich bin ein Freund davon, so wenig wie möglich dabei haben zu "müssen".
    Wohnungsschlüssel, Autoschlüssel, Smartphone und ein kleines Kartenetui mit vier,fünf Karten und ggf. etwas Bargeld.
    Das ist mit fast schon "zuviel".
    Besonders wenn man im Sommer ehr leicht gekleidet ist und nicht so viel Taschen (an Hose und Jacke) hat.

  4. Re: Die Beste Impfpass App ist also

    Autor: robinx999 11.06.21 - 10:49

    Comicbuchverkäufer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > In der Praxis stellt das Mitnehmen des Ausweises zumindest für mich
    > keinen
    > > Nachteil da den Führerschein / Fahrzeugschein brauche ich so wieso die
    > > Krankenkarte ist auch nicht verkehr und Kreditkarte / Girocard wenn
    > > bezahlen mit dem Handy dort nicht funktioniert ist auch nicht verkehrt.
    >
    > Ich bin ein Freund davon, so wenig wie möglich dabei haben zu "müssen".
    > Wohnungsschlüssel, Autoschlüssel, Smartphone und ein kleines Kartenetui mit
    > vier,fünf Karten und ggf. etwas Bargeld.
    > Das ist mit fast schon "zuviel".
    > Besonders wenn man im Sommer ehr leicht gekleidet ist und nicht so viel
    > Taschen (an Hose und Jacke) hat.

    Kann man versuchen aber aktuell halt sehr schwierig. Ich hatte jetzt schon öfters fälle wo das bezahlen mit dem Handy plötzlich nicht funktioniert hat und man die Karte stecken musste bis hin zu Läden die nur die Girocard nehmen (auch wenn es sehr wenige sind)
    Führerschein / Fahrzeugschein muss ich wenn ich Auto Fahre eh mit führen. Krankenkassenkarte kann generell vom Vorteil sein wenn man dann zum Arzt muss, da muss man die nicht extra raussuchen und schon ist es bei Führerschein, Fahrzeugschein, Krankenkassen Karte, Kreditkarte, Girocard und da macht der Perso dann auch nicht mehr so viel aus.

  5. Re: Die Beste Impfpass App ist also

    Autor: korona 11.06.21 - 11:11

    Doch doch solche Leute ärgert jeder Millimeter in der Hosentasche

  6. Re: Die Beste Impfpass App ist also

    Autor: Grinder666 11.06.21 - 12:08

    ich war noch nie ein großer Freund davon, das alles aufs Smartphne ausgelagert wird.

    Und seit mir letztes jahr mal mein handy kaputt ging (und während der Pandemie war auch nix mit "mal eben reaprieren lassen") ist die Abneigung gegen Apps bzw Smartphone Zwang quasi meine grundlgende Lebensphilosophie.

    Dank erwzungenem 2FA konnte ich 2 Wochen lang nicht an mein Geld bzw irgendwas online bestellen (wie z.B. mal ein schnelles Mittagessen). Und da SMS 2FA nicht sicher genug ist muss mann für jeen Anbieter ne eigene App haben und jedes Handy einzeln registrieren... code kommt dann per Brief....

    Ne lasst mal... ZUSÄTZLICH Sachen digital zu haben ist völlig okay aber ich würde niemals freiwillig nur noch so unterwegs sein.

    Grinder

  7. Re: Die Beste Impfpass App ist also

    Autor: Comicbuchverkäufer 11.06.21 - 13:10

    Das soll ja nicht heißen, dass man auf Karten ganz verzichtet.
    Man solle aber ebenso die Möglichkeit haben, diese zu Hause zu lassen.

    Und was 2FA angeht, so sollte man immer mehrere Faktoren einrichten und sich nicht nur auf ein Gerät verlassen.
    Oft geht per Authenticator App, SMS, Telefonanruf, Yubikey und Notfallcodes.
    Auch TAN Apps fürs Banking gehen auf mehreren Geräten gleichzeitig.

  8. Re: Die Beste Impfpass App ist also

    Autor: robinx999 11.06.21 - 13:20

    2 Wochen für einen Brief ist mehr als Doof wobei natürlich die Frage ist ob man da nicht prinzpiell auch die Möglichkeit hat ein altes Handy noch für 2FA zu verwenden da ist dann auch ein Displayschaden oder ein schwacher Akku kein Hindernis

  9. Re: Die Beste Impfpass App ist also

    Autor: treysis 11.06.21 - 13:33

    Grinder666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich war noch nie ein großer Freund davon, das alles aufs Smartphne
    > ausgelagert wird.
    >
    > Und seit mir letztes jahr mal mein handy kaputt ging (und während der
    > Pandemie war auch nix mit "mal eben reaprieren lassen") ist die Abneigung
    > gegen Apps bzw Smartphone Zwang quasi meine grundlgende Lebensphilosophie.
    >
    > Dank erwzungenem 2FA konnte ich 2 Wochen lang nicht an mein Geld bzw
    > irgendwas online bestellen (wie z.B. mal ein schnelles Mittagessen). Und da
    > SMS 2FA nicht sicher genug ist muss mann für jeen Anbieter ne eigene App
    > haben und jedes Handy einzeln registrieren... code kommt dann per
    > Brief....
    >
    > Ne lasst mal... ZUSÄTZLICH Sachen digital zu haben ist völlig okay aber ich
    > würde niemals freiwillig nur noch so unterwegs sein.

    Jap. ZUSÄTZLICH. Das habe ich auch rumliegen. _Ich_ möchte es aber nicht dauernd mitschleppen müssen. Das können andere ja gerne anders halten. Damit habe ich auch gar kein Problem.

    Zu Online-Banking/Bezahlung: das ohne 2FA zu machen ist auch zu unsicher. Wer Banking ohne 2FA macht, der muss eben Offline-Banking machen. So mit Einzahlungsschein auf der Bank oder wenigstens am Automaten. Ja, man kann auch am Automaten Überweisungen in Auftrag geben. Und den Aktivierungsbrief habe ich selbstverständlich auch aufgehoben. Weiß nicht, wie das bei deiner Bank ist, aber meinen Aktivierungsbrief habe ich ca. 2013 bekommen und den nutze ich immer noch.

    Und ich rede hier auch vom Alltag. Wenn ich verreise, dann hab ich den Boarding-Pass auch als Backup in Papierform dabei. Es ist aber schön, wenn der im Reisegepäck bleiben kann und ich nur das Handy nutzen kann. KANN, nicht muss! Und im Alltag ist es dann vertretbar, wenn Zahlung mit dem Handy mal nicht geht. Das hatte ich in den 3 Jahren, die ich Google Pay jetzt nutze, noch kein einziges Mal. Also außer, der Händler nimmt nur EC/Girocard. Dann hat der Händler halt auch Pech gehabt. Und für den allergrößten Notfall kann man sich einen 20er oder so in die Handyhülle packen.

    Bargeld nutze ich daher kaum noch. Die 200 Euro Bargeld aus den Weihnachtsbriefen letztes Jahr habe ich immer noch nicht aufgebraucht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Support Engineer VoIP (m/w/d)
    Swyx Solutions GmbH, Erkrath bei Düsseldorf
  2. Softwareentwickler / Inbetriebnehmer / Programmierer / Automatisierer (m/w/d)
    Freqcon GmbH, Rethem
  3. Product Manager Cloud / PaaS / IaaS (m/w/d)
    iWelt GmbH + Co. KG, Eibelstadt
  4. IT-Security-Consultant (m/w/d) Penetration Tester
    SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de