1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Covpass-App: Die wichtigsten…

Spahn mag Apotheken

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spahn mag Apotheken

    Autor: Epaminaidos 11.06.21 - 00:14

    Schon bei der Verteilung der Masken haben die Apotheken obszöne Beträge erhalten.
    Und jetzt 18 ¤ für das Ausfüllen eines Webformulars.

    Hat Spahn größere Beteiligungen an Apotheken? Oder warum bläst er denen das Geld so in den Arsch?

  2. Re: Spahn mag Apotheken

    Autor: LH 11.06.21 - 08:13

    Epaminaidos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder warum bläst er denen das Geld so in den Arsch?

    Sie haben eine sehr starke Lobby und sind sich nicht zu fein, bei fairer Bezahlung einfach die Mitarbeit zu verweigern. Da muss es schon etwas mehr sein, damit eine Apotheke sich mit einem Thema beschäftigt.

  3. Re: Spahn mag Apotheken

    Autor: Oktavian 11.06.21 - 08:19

    > Schon bei der Verteilung der Masken haben die Apotheken obszöne Beträge
    > erhalten.
    > Und jetzt 18 ¤ für das Ausfüllen eines Webformulars.

    Ich frag mal so, was kostet in der Autowerkstatt die Stunde KFZ-Mechatroniker? Das läuft inzwischen so gegen 150 EUR.

    Mit dem Ausfüllen des Formulars ist es ja nicht getan. Der Impfpass muss gesichtet werden (die sind oft echt unübersichtlich), im Kalender muss verifiziert werden, ob die Impfungen gültig sind, der halbe Perso muss abgetippt werden, das Zertifikat wird gedruckt, den meisten Kunden wird mal helfen müssen, das dann in ihre App zu bekommen, offene Fragen sind zu klären.

    Alles in allem rechne ich mal mit 10 Minuten. Warum nochmal sollte die PTA-Stunde billiger sein als die KFZ-Mechatroniker-Stunde?

    > Hat Spahn größere Beteiligungen an Apotheken? Oder warum bläst er denen das
    > Geld so in den Arsch?

    Er kann sie schlecht zu einer Leistung verpflichten, die per se erst einmal apothekenfremd ist, und die dann auch noch nicht kostendeckend bezahlt wird.

  4. Re: Spahn mag Apotheken

    Autor: Anonymouse 11.06.21 - 08:26

    Ist zwar "nur das Ausfüllen eines Formulars", aber letztendlich ist es immer die Zeit, die Kostet. Und wenn dafür jemand 10 Minuten braucht, vielleicht noch der Oma mit Ihrem Smartphone hilft, und dabei keine "normalen" Kunden betreut werden können, dann ist das schon ein normaler Studensatz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamlead Software Test (m/w/d) Automotive
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Software Tester (m/w/d)
    GVV Versicherungen, Köln
  3. Mitarbeiter/in (m/w/d) Digitalisierung im Bereich Vorsorgemanagement
    Ecclesia Holding GmbH, Detmold
  4. Softwareentwickler (m/w/d) C++ Kommunikations-Framework
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 - Game of the Year Edition (GOG Key) für 12,49€, Rainbow Six Siege - Deluxe...
  2. Asus Chromebook CM3 10,5 Zoll Chromebook inkl. Stylus, Chromebook mit 10,5 Zoll Touchscreen 4GB...
  3. (u. a. Wochenangebote mit Assassin's Creed Odyssey - Gold Edition für 22,99€, Dragon Ball...
  4. 265€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  2. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
  3. Microsoft Windows-11-VMs sollen Hardware-Anforderung von PCs erfüllen

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"

Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel