1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla stellt das Model…

Wofür den Karbonüberzieher?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wofür den Karbonüberzieher?

    Autor: acl 11.06.21 - 12:33

    Die benötigt man bei IPM Rotoren (mit innenliegenden Magneten) doch eigentlich nicht.

    Hat man nun ein SPM Rotor Design?

  2. Re: Wofür den Karbonüberzieher?

    Autor: xSureface 11.06.21 - 13:32

    Der Karbonüberzieher reduziert Schwingungen und das Rotorgewicht. Somit kann die Beschleunigungsrampe steiler ausfallen, da weniger Trägheitsmoment vorhanden ist.

  3. Re: Wofür den Karbonüberzieher?

    Autor: MarcusK 11.06.21 - 13:34

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Karbonüberzieher reduziert Schwingungen und das Rotorgewicht. Somit
    > kann die Beschleunigungsrampe steiler ausfallen, da weniger Trägheitsmoment
    > vorhanden ist.

    spielt das Rotorgewischt bei Reifen + Felge + Bremmscheibe + Achse wirklich eine rolle?

  4. Re: Wofür den Karbonüberzieher?

    Autor: xSureface 11.06.21 - 13:35

    Für die Elektrik ja. Um so schwerer der Rotor um so träger spricht dieser auf das Magnetfeld an.

  5. Re: Wofür den Karbonüberzieher?

    Autor: MarcusK 11.06.21 - 13:37

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die Elektrik ja. Um so schwerer der Rotor um so träger spricht dieser
    > auf das Magnetfeld an.

    schon klar, aber der Rest ist ja auch starr daran gekoppelt? Was wiegt denn so ein Rotor?

  6. Re: Wofür den Karbonüberzieher?

    Autor: xSureface 11.06.21 - 13:51

    Kommt drauf an obs nen PSM oder nen ASM ist. Ein Hülse über den Rotor kommt im Regelfall jedoch nur bei PSM zum Einsatz. Es Verhindert, dass sich die geklebten Magnete selbständig neue Positionen suchen bei hohen Drehzahlen. Und da ist GFK eben leichter als irgendein Kunststoff. Und je nach Motorgröße sind das schon mal bei 2 Motoren schonmal ein paar viele Gramm. Genau beziffern kann ichs aber nicht. Wobei beim Model S Plaid eben auch schon das Heckdiff wegfällt durch 2 Motoren an der Hinterachse, was schon enorm Gewicht spart.

  7. Re: Wofür den Karbonüberzieher?

    Autor: acl 11.06.21 - 14:02

    Ja und bei PMS Motoren braucht man die Hülsen eigentlich nur bei Rotoren mit außenliegenden Magneten (SPM) , wenn man Innenliegende Magnete (IPM) wie beim Modell 3 hat kann man sich die Hülse eigentlich sparen.

  8. Re: Wofür den Karbonüberzieher?

    Autor: Cavaron 11.06.21 - 14:26

    EM hat bei der Präsentation gesagt, dass das Karbon verhindert, dass sich der Rotor bei den bis zu 20.000 rpm verzieht.

  9. Re: Wofür den Karbonüberzieher?

    Autor: Kilpikonna 11.06.21 - 16:20

    MarcusK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon klar, aber der Rest ist ja auch starr daran gekoppelt? Was wiegt denn
    > so ein Rotor?

    Da ein (starres) Getriebe verbaut ist, reduziert sich das effektive Trägheitsmoment von Bremsscheiben usw. um das Übersetzungsverhältnis des Getriebes. Ganz plakativ gesagt: Je langsamer ein Element dreht, desto weniger wichtig ist das Trägheitsmoment.
    Da irgendwo was von 20 000rpm am Motor geschrieben wurde, sind das dann schon relevante Größenordnungen, bei denen man auch mit kleineren Gewichtseinsparungen einiges rausholen kann.
    Wobei ich denke, dass du trotzdem Recht hast und sich das auf die effektive Beschleunigung trotzdem kaum auswirken dürfte - bei niedrigen Geschwindigkeiten ist man von der Haftreibung begrenzt, bei hohen Geschwindigkeiten vom Luftwiderstand. Und in der Mitte hat man einfach nur viel Masse zu beschleunigen, selbst wenn man am Motor etwas spart. Die Masse des Fahrzeugs hat nämlich auch ein äquivalentes Trägheitsmoment, man muss nur die Kopplung zwischen Rotationsbewegung und linearer Bewegung (Getriebeübersetzung, Reifendurchmesser) kennen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. Security Manager Analyse und Konzeption (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. Master Data Manager (m/w/d)
    Bachmann GmbH, Stuttgart
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 9,99€
  3. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  2. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen
  3. Arbeitsplatz Apple feuert Managerin, die sich gegen Missstände aussprach

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden

Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
Free-to-Play
Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
Von Rainer Sigl