1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › War of the Rohirrim: Neuer Herr…

@Golem.de - Spielfilm & unnötiges Clickbait

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem.de - Spielfilm & unnötiges Clickbait

    Autor: Seiko5 11.06.21 - 21:43

    Sehr geehrter Herr Költzsch,

    vielen Dank für den Artikel! Bezüglich des Titels und des Anrisses würde ich Sie gerne fragen, ob Sie nicht auch irritiert wären, wenn man Ihnen von einem neuen Herr Der Ringe Spielfilm erzählt und Sie dann einen Anime zu sehen bekämen? Selbst wenn Sie der größte Anime-Fan auf Erden wären?

    Ein Spielfilm ist doch nach gängiger Definition ein Film mit realen Schauspielern und realer Kulisse. Ein Anime ist ein Zeichentrickfilm, meist in Spielfilmlänge.

    Die hoffentlich unabsichtliche Irreführung ist um so ärgerlicher, da ja für viele besonders interessant sein dürfte, dass es sich um einen Anime handelt.

    Viele Grüße

  2. Re: @Golem.de - Spielfilm & unnötiges Clickbait

    Autor: koelnerdom 12.06.21 - 09:22

    Sehr geehrter Herr Seiko,

    bevor man sich blamiert, wäre es günstig, sich erst einmal mit der Realität zu beschäftigen:

    "Des Weiteren werden folgende Einschränkungen verwendet:

    Technisch: Ursprünglich bezeichnete der Begriff eine von Schauspielern gespielte Handlung, im Gegensatz zu Trickfilmen (der Trend geht hier zum Begriff „Animationsfilm“).
    Filmlänge bzw. -dauer: Eingebürgert hat sich die Erwartung, dass ein Spielfilm deutlich über eine Stunde lang ist, was früher als „abendfüllender“ Spielfilm bezeichnet wurde. Der Gegensatz dazu ist der „Kurzfilm“, der Begriff „Langfilm“ hingegen ist kaum gebräuchlich.
    Veröffentlichungsform: Unterschied man früher zwischen Kino- und Fernsehfilm, so werden heute erstere zunehmend als „Spielfilme“ bezeichnet, selbst Trick- bzw. Animations-Filme."

  3. Re: @Golem.de - Spielfilm & unnötiges Clickbait

    Autor: Seiko5 13.06.21 - 12:46

    Hallo koelnerdom:

    wieso Blamieren? Weil ich Spielfilm anders definiere als Wikipedia? Und was ist mit den anderen Argumenten bzw. Fragen aus meinem Post? Hat Wikipeda dazu für Sie auch eine Antwort?

    Ich sehe Golem gerade straucheln. Manches, wie die Artikel von Herrn Wunderlich-Pfeiffer stechen massiv heraus - aber der Rest wird immer schwächer. Und das eigentlich ohne Grund. Die Themen sind doch alle da.

  4. Re: @Golem.de - Spielfilm & unnötiges Clickbait

    Autor: koelnerdom 29.06.21 - 08:35

    Entschuldige, dass ich sagen muss, dass du dich weiter blamierst.
    Der Individualismus ist etwas wirklich schönes. Aber du beschreibst hier keine Fakten, sondern deine persönlichen Befindlichkeiten. Es ist dein gutes recht, diese Befindlichkeiten zu haben. Sie sind nur nichts, was man jemandem anders vorwerfen kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Controllerin / Controller (m/w/d), Referat Finanzcontrolling und Risikomanagement
    GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Data Engineer (m/w/d)
    STRABAG AG, Stuttgart, Köln
  3. Cloud & Data Solution Architect (m/w/d)
    Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH, Bamberg
  4. Lead Developer Delphi (m/w/d)
    Haufe Group, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€
  3. 599,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de