1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Strafprozessordnung geändert…

Was ändet sich ander Festplatte um 21 Uhr ? [kt]

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ändet sich ander Festplatte um 21 Uhr ? [kt]

    Autor: sambache 11.06.21 - 21:46

    Ich verstehe nicht, warum man zwischen 21:00 und 6:00 leichter an die unverschlüsselten Daten kommen soll.

    Oder gehen die davon aus, dass der PC offen stehen gelassen wird beim Schlafengehen ?

  2. Re: Was ändet sich ander Festplatte um...

    Autor: Iruwen 11.06.21 - 23:26

    Also ich bin tagsüber arbeiten, wenn nicht gerade eine Pandemie wütet zumindest. Meine diversen Speichermedien liegen offline zuhause, nur das NAS läuft durch. Also wenn man an meine Daten will, dann am besten nach Feierabend. Kipo Fans sind in der Regel wohl auch ganz normale Typen mit ansonsten normalem Verhalten und werden nicht 24/7 mit einer Hausdurchsuchung rechnen.

  3. Re: Was ändet sich ander Festplatte um...

    Autor: sambache 12.06.21 - 05:26

    Iruwen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich bin tagsüber arbeiten, wenn nicht gerade eine Pandemie wütet
    > zumindest. Meine diversen Speichermedien liegen offline zuhause, nur das
    > NAS läuft durch. Also wenn man an meine Daten will, dann am besten nach
    > Feierabend.

    > Kipo Fans sind in der Regel wohl auch ganz normale Typen mit
    > ansonsten normalem Verhalten und werden nicht 24/7 mit einer
    > Hausdurchsuchung rechnen.

    Der muß ja nur den Notebookdeckel zumachen oder eine Taste drücken, wenn jemand die Tür einbricht. Das soll sich nicht ausgehen ?

  4. Re: Was ändet sich ander Festplatte um...

    Autor: Iruwen 12.06.21 - 13:02

    Dann ist das Gerät im Energisparmodus und der Inhalt des Arbeitsspeichers bleibt erhalten, oder sperrst du jedesmal deine Platten wenn du kurz schiffen gehst?

  5. Re: Was ändet sich ander Festplatte um...

    Autor: ATmega8 12.06.21 - 15:14

    Also wenn es um Kinderp. geht, dann werden diese Leute ihre Daten theoretisch irgend wie gesichert / verschlüsselt haben und am Abend sind die Rechner eh abgeschaltet.

    Wenn Polizisten in die Wohnung einbrechen, dann wird er wohl auch so schlau sein und den Akku entfernen können. Die halbwegs intelligenten Triebtäter wird man mit der Methode wohl eher nicht bekommen.

    Eigentlich wäre es sinnvoll präventiv die Kinder in der Schule so zu betreuen, dass man seltsames Verhalten der Kinder registriert und auch etwas sinnvolles macht.

    In meiner Schule gab es auch ein Mädchen welches von ihrem Stiefvater missbraucht wurde und sie hatte ein sehr extrem auffälliges Verhalten. Es hat sich nur niemand darum gekümmert, kein Lehrer wollte für so etwas verantwortlich sein.
    Als die Schüler die Eltern während einer Veranstaltung beleidigt hatten, da wurden die Eltern auch von den Lehrern beschützt und sie haben das Problem (mit den bösen Schülern) in den Klassen angesprochen.

    Das hier ist eine gute Gegend, die betreffenden Eltern waren aber Leute die in dem nahe der Schule gelegenen Neubaublock gewohnt haben. Wenn man nur eine Hauch Interesse gehabt hätte, dann wäre das alles für das Mädel geklärt worden und sie hätte endlich mal einen Psychologen aufsuchen können und der Stiefvater wäre in den Knast gekommen.

    Offenbar war kein einziger Lehrer bereit der Familie so große Veränderungen in ihrem täglichen Leben zuzumuten.

    So wie ich das sehe liegt das Problem generell in der Gesellschaft und den Schulen.
    Statt dessen versuchen die Behörden das Problem irgend wie ... nicht zu lösen, sondern zu zeigen dass man ein paar der kranken Typen (welche sich online austauschen) fangen kann.

    Man fängt also alle paar Jahre ein paar Idioten die unvorsichtig waren.

    Dieser Mist fängt aber dort an wo keine Online-Aktivitäten stattfinden und die Dinge sind eigentlich auch offensichtlich. Kinder verstellen sich nicht großartig und ganz oft muss man sie nur ein mal fragen oder sich ihre Probleme anhören, sich einfach mal um die Kinder kümmern.

    Offenbar können die vielen Lehrer nicht mit Kindern umgehen und auch nicht mit ihnen sprechen. Tja, das kann dann wohl auch die immer schlechtere schulische Bildung der Kinder erklären.

  6. Re: Was ändet sich ander Festplatte um...

    Autor: sambache 12.06.21 - 16:41

    Iruwen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann ist das Gerät im Energisparmodus und der Inhalt des Arbeitsspeichers
    > bleibt erhalten, oder sperrst du jedesmal deine Platten wenn du kurz
    > schiffen gehst?

    Wenn ich etwas Kriminelles machen würde, hätte ich sogar einen Sensor an der Wohnungstür, der das übernimmt.

  7. Re: Was ändet sich ander Festplatte um...

    Autor: Knuspermaus 13.06.21 - 17:23

    ... einfach einen Case Moder fragen, wo man einen zerlegten Laptop einbauen könnte...
    Du würdest staunen, was alles und wo es geht!
    Klar kannst du auch selber die eine oder andere Synapse selber anschubsen...
    Kein Platz für die Stereoanlage?
    ... in der Couch z.B. ist viel Platz, guter Sound und deine Frau kann nicht meckern!

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  8. Re: Was ändet sich ander Festplatte um...

    Autor: ATmega8 13.06.21 - 22:27

    Ich habe einen kaputten Laptop bekommen, der Bildschirm war weg und 50% vom Gehäuse, das waren wohl die Überreste eines gescheiterten Reparaturversuchs.

    Ich habe das Mainboard auf eine Holzplatte befestigt und ein kleines Gehäuse damit gebaut.
    Jetzt läuft da eine kleine SSD mit Linux und ich kann den Rechner als leistungsstärkere Variante eines RaspBerryPi nutzen. Nutzbare I/O-Pins hat er natürlich nicht.

    Ich hatte aber ein mal die Überlegung was mit meinen Daten passiert wenn hier eingebrochen wird oder die Bude abbrennt. In der selben Straße ist vor einigen Jahren ein Haus durch eine Gasexplosion förmlich zerrissen worden. Die Dachziegel und Backsteine gingen auf den Dächern in der Nähe nieder und haben auch einigen Schaden angerichtet, so dass sich manch einer das komplette Dach neu decken konnte.

    Ich dachte dass man die Festplatte + Server in einen anderen Gebäude unterbringt, man braucht ja nur ein Strom und Netzwerkkabel um es anzubinden.
    Man könnte auch einen kleinen Beton-Schacht in der Erde bauen in dem dann die Daten sicher liegen könnten. Durch das Beton kann man eine Aluplatte daran befestigen welche eine recht gute Kühlung ermöglichen würde. Es müsste alles wasserdicht sein und die Luft sollte sich nicht austauschen um keine feuchte Luft an das Gerät zu lassen.

    Letztendlich muss man da natürlich immer wieder mal ran, aber es müsste auch gut geschützt und abgesichert sein.

    Ein echtes Backup darf sich zum Beispiel gar nicht im selben Rau befinden, das müsste zumindest in einem anderen Gebäude oder besser noch in einer anderen Stadt liegen.
    Hier hatte ich die Idee solch einen kleinen RaspBerryPi-Server bei meinen Eltern hinzustellen um dort meine wichtigen Daten abzulgen, leider geht das nicht, er würde 5¤ Stromkosten im Jahr verschlingen.

    Ich kann die externe 3,5 Zoll Festplatte bei Bedarf zuschalten, so dass die Festplatte nicht permanent mit einem Rechner verbunden ist, der Zugang zum Internet hat.

  9. Re: Was ändet sich ander Festplatte um...

    Autor: ATmega8 11.06.21 - 23:26

    Alles Sinnlos. Die nutzen das nur als Argument, in der Hoffnung dass die anderen Leute absolut keine Ahnung davon haben.

    Es gab Firmen die am Abend jedes mal vollständige Backups gemacht haben.

    Aber ein Verbrecher, der verschlüsselt die Daten noch während die Daten geschrieben werden, da gibt es nichts was unverschlüsselt ist.

    Ich habe auch eine verschlüsselte Partition auf meinem Firmen-Rechner, dort sind Firmendaten drauf gespeichert und die dürfen bei Verlust des Laptops (wenn man damit zu einem Kunden fährt oder einfach das Laptop mit nimmt um damit zu Hause zu arbeiten) nicht in falsche Hände geraten. Man kann immer damit rechnen dass Wirtschaftsspionage betrieben wird, jeder will wissen was der Andere gerade so macht.

    Ich könnte mir höchstens vorstellen dass die Polizei in einen Serverraum eindringt und dort dann vielleicht einen viel besseren Zugriff auf die Daten bekommt als außerhalb des Netzwerks. Wenn die Räume entsprechende Technik besitzen, die eindringende, fremder Personen melden und dann den Server herunter fahren oder anfangen die Daten zu löschen, dann bringt auch der Zeitvorteil nichts.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cyber Security Engineer (m/f/d)
    ATCP Management GmbH, Berlin
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    egf - Eduard G. Fidel GmbH, Pforzheim
  3. Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d) für SPS und Visualisierungssysteme
    Maschinenfabrik Gustav Eirich GmbH & Co KG, Hardheim
  4. Projektmanager/ERP Consultant (m/w/d)
    Hays AG, Ulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Winkelschleifer GWS 22-230 JH für 84,69€, digitales Ortungsgerät GMS 120 mit...
  2. (u. a. Acer Nitro KG282K Gaming-Monitor 28 Zoll 4K IPS 60Hz für 229,90€, Asus ExpertBook L1 15,6...
  3. (u. a. Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, Okami HD für 7,99€, The Elder Scrolls...
  4. "Prime-Mitglieder haben vorrangigen Zugriff"


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Galaxy Z Flip 3 im Test: Wir wollen ja, dass es klappt
Galaxy Z Flip 3 im Test
Wir wollen ja, dass es klappt

Samsungs Flip 3 ist sehr gut verarbeitet und hat einen besser nutzbaren Außenbildschirm - trotzdem ist uns das Aufklappen immer noch eher lästig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Samsung entfernt Werbung aus eigenen Apps
  2. Galaxy Watch 4 Classic im Test Samsungs Tempo plus Googles App-Auswahl
  3. Fotografie Samsung präsentiert 200-Megapixel-Sensor für Smartphones

Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt