1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Chrome beendet Tests zum…

Gott sei Dank

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gott sei Dank

    Autor: Eisklaue 11.06.21 - 15:06

    Schon das fehlen von http(s) in der Adressbar ist nervig.

  2. Re: Gott sei Dank

    Autor: Termuellinator 11.06.21 - 15:38

    jup, das hätte ich denen auch ohne lange Experimente sagen können ^^

  3. Re: Gott sei Dank

    Autor: augenvogel 12.06.21 - 00:58

    Eisklaue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon das fehlen von http(s) in der Adressbar ist nervig.

    Echt? Das finde ich eigentlich ziemlich begrüßenswert. Man sieht durch das Schloss ja schon, ob man auf dem richtigen Standard, also https oder http ist und beim Kopieren wird das automatisch mitgenommen.

  4. Re: Gott sei Dank

    Autor: Schnarchnase 12.06.21 - 12:50

    Und was gewinnst du großartig durch ein paar weniger dargestellte Zeichen? Ich finde die Adresszeile sollte explizit alles anzeigen, das ist meiner Meinung nach nachvollziehbarer für den Nutzer. Es gibt heute schon genug Menschen, die denken eine URL würde mit www beginnen, das muss man ja nicht weiter begünstigen.

  5. Re: Gott sei Dank

    Autor: Der mit dem Blubb 12.06.21 - 20:59

    Genug Menschen suchen auch in der Adressleiste nach bahn, anstatt einfach bahn.de einzugeben.

    Genau diese Gruppe Menschen wird man mit der Umstellung nicht erreichen - diese können doch mit URLs sowieso nichts anfangen. Z.B. meine Eltern :)

  6. Re: Gott sei Dank

    Autor: ul mi 13.06.21 - 17:42

    augenvogel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und beim Kopieren wird das automatisch mitgenommen.

    Ja wenn's denn so wäre (seufz). Manchmal kopiert man ja auch nur einen Präfix der URL (zum Beispiel brauche ich bei einem Amazon-Link nicht das ganze Tracking-Gedöns) und dann funktioniert's sporadisch nicht. Ich weiß nicht, ob ich von links nach rechts markieren muss oder genau andersrum, aber "ich versuche durch custom magic zu reparieren, dass ich etwas anderes in die Zwischenablage kopiere, als markiert ist" ist ein wenig "two wrongs make a right".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. IT-Administrator (m/w/d) im Bereich ERP mit PHP-Skills
    EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  3. SAP Logistik-Berater (m/w/x) mit Fokus auf SD - SAP Logistic
    über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  4. Junior Software Developer (m/w/d) Ruby on Rails
    Sektor N GmbH, Hamburg, Heidelberg (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 25,99€
  3. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl: Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders
Bundestagswahl
Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders

Dass IT-Sicherheit wichtig ist, haben alle Parteien erkannt. Doch um die digitale Welt sicherer zu machen, haben sie unterschiedliche Ideen.
Eine Analyse von Anna Biselli

  1. Bundestagswahl Parteien müssen ihre IT-Sicherheit stärken
  2. IDOR-Sicherheitslücke Fewo-Direkt ermöglichte Einblick in fremde Rechnungen
  3. Sicherheitsforscher warnen Mehr als 150 Fake-Apps nehmen Krypto-Trader ins Visier

Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
Free-to-Play
Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
Von Rainer Sigl


    IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
    IAA
    "Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

    IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
    2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
    3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter