1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Georg T.: Wieder Haft gegen…
  6. Thema

Übertrieben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Übertrieben

    Autor: crazypsycho 14.06.21 - 12:09

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > sagen wir mal, er soll die Stimmung noch etwas anheizen und dazu
    > > > motivieren, doch ins Forum einzusteigen. Und auch Klicks im Forum sind
    > > > Klicks...
    > >
    > > Ja, ich bin sogar der Meinung das hier die meisten Klicks generiert
    > werden.
    >
    > Einerseits ja, andererseits dürfte hier im Forum der Anteil derer, die
    > Fliter-Plugins nutzen, erhöht sein. Keine Statistik, reines Bauchgefühl.
    > Und ein Werbeblocker-Nutzer bringt bei den Klicks nichts.

    Ein Werbeblocker-Nutzer bringt schon was. Bspw wenn dieser im Forum aktiv ist. Durch die angeregte Diskussion kommen auch Leute ohne Blocker auf die Seite, welche sonst nicht (erneut) gekommen wären.

  2. Re: Übertrieben

    Autor: elidor 14.06.21 - 15:07

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wo ist das eine Einschränkung? Das ist eine Präzisierung. Oder behauptet
    > er, dass nur wer wegen des Rundfunkbeitrags Zahlungsunwillig ist in Haft
    > kommt?

    Es ist eine Unschärfe, die darauf abzielt, dass genau das interpretiert wird.

  3. Re: Übertrieben

    Autor: smonkey 14.06.21 - 15:17

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder behauptet er, dass nur wer wegen des Rundfunkbeitrags Zahlungsunwillig ist in Haft kommt?
    >
    > Es ist eine Unschärfe, die darauf abzielt, dass genau das interpretiert wird.

    Wie interpretiert wird? Dass man "nur bei Zahlungsunwilligkeit des Rundfunkbeitrags in Haft kommt"?

  4. Re: Übertrieben

    Autor: Oktavian 14.06.21 - 15:41

    > Wie interpretiert wird? Dass man "nur bei Zahlungsunwilligkeit des
    > Rundfunkbeitrags in Haft kommt"?

    Dass hier Zahlungsunwilligkeit des Rundfunkbeitrags eine besondere Relevanz hat, dass Zahlungsunwilligkeit anderer Schulden vielleicht anders gehandhabt würde.

    Ein Beispiel dazu. Wenn ich sage "Mehrfach tägliches gründliches Zähneputzen ist in Zeiten von Corona eine gute Idee, da es die Mundgesundheit nachhaltig verbessert", dann ist die Aussage zweifelsohne wahr. Aber sie hat eine unnötige Einschränkung. Was würden die, die diese Zeile tun und daraus etwas über Zahnhygiene gelernt haben, tun, wenn Corona zuende ist?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.21 15:59 durch Oktavian.

  5. Re: Übertrieben

    Autor: Oktavian 14.06.21 - 16:05

    > Ein Werbeblocker-Nutzer bringt schon was. Bspw wenn dieser im Forum aktiv
    > ist. Durch die angeregte Diskussion kommen auch Leute ohne Blocker auf die
    > Seite, welche sonst nicht (erneut) gekommen wären.

    Das ist ja schon fast so spitzfindig wie früher die Raubmordmusikkopierer, die argumentierten, durch ihr Verbreiten würden mehr Menschen von dem Künstler erfahren und dann vielleicht die Tonträger kaufen. Hat nicht funktioniert. Raubmordmusikkopierer bleiben weitgehend unter sich, und hier im Forum dürfte die Blockerdichte so groß sein, dass der Effekt überschaubar bleibt.

    Aber man muss ja auch ehrlich sein, ohne ist die Seite doch quasi nicht nutzbar.

  6. Re: Übertrieben

    Autor: smonkey 14.06.21 - 17:02

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Beispiel dazu. Wenn ich sage "Mehrfach tägliches gründliches
    > Zähneputzen ist in Zeiten von Corona eine gute Idee, da es die
    > Mundgesundheit nachhaltig verbessert", dann ist die Aussage zweifelsohne
    > wahr. Aber sie hat eine unnötige Einschränkung. Was würden die, die diese
    > Zeile tun und daraus etwas über Zahnhygiene gelernt haben, tun, wenn Corona
    > zuende ist?

    Wie das halt so ist mit hinkenden Vergleichen: sie hinken!

    Bei Corona und Zähneputzen gibt es nun mal keinerlei kausalen Zusammenhang.

    Bei der Beugehaft und der Verweigerung die Rundfunkbeiträge hingegen gibt es einen direkten kausalen Zusammenhang.

    Vielleicht mal ein Vergleich der weniger hinkt:

    Hans B.: Wieder Karies wegen mangelnder Mundhygiene!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter*in (m/w/d) Klinische Systeme
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. IT Systembetreuer/IT-Administra- tor, Software-Paketierung (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Senior Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  4. Senior Consultant IT-Operation (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Ancestors: The Humankind Odyssey für 14,99€, Disintegration für 13,99€, Kerbal Space...
  3. 21,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de