1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcoin-Kritik: "Zum…
  6. Them…

Und immer wieder dasselbe Lied

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Und immer wieder dasselbe Lied

    Autor: cyborg 14.06.21 - 23:10

    > > Bitcoin hat keinen Gegenwert.
    >
    > Doch. Einen gewissen Wert hat der Bitcoin allein durch den Material- und
    > Energieeinsatz. Das ist wie bei Gold. Und nein, Gold hat keinen
    > intrinsischen Wert; zumindest keinen, der dem aktuellen Wert auch nur
    > annähernd entspricht.

    Gold hat einen gewissen materiellen Wert. Dieser ergibt sich alleine schon daraus, dass man aus Gold etwas herstellen kann und Gold für gewisse Produktionsprozesse gebraucht wird.
    Nach dem Material und Energieeinsatz ist ein reales Gut vorhanden.
    Bei Bitcoin ist nach dem Material und Energieeinsatz nichts materielles vorhanden. Man kann nichts daraus herstellen und er wird für nichts anderes benötigt. Die eingesetzte Enegie ist weg. Das Material, die Miner, kann aufgrund ihrer hohen Spezialisierung für Bitcoin auch für so gut wie nichts anderes eingesetzt werden. Bei Gold kannst die du die Bergbaumaschinen auch für etwas anderes einsetzen.

    Hinter Bitcoin steht als nichts anderes als die Gier der Menschen...

  2. Re: Und immer wieder dasselbe Lied

    Autor: Eheran 15.06.21 - 06:56

    Gibts denn auch Argumente? Oder bleibt es bei so einer wohlformulierten... Diskreditierung?

  3. Re: Und immer wieder dasselbe Lied

    Autor: Eheran 15.06.21 - 07:01

    >als Leitermaterial mit extrem guter elektrischer Leitfähigkeit. Es wird nur kaum genutzt, da es so selten ist.
    Das macht keiner, weil Kupfer 30 % besser leitet und dabei einen Bruchteil kostet.
    Selbst wenn Gold diese 30 % günstiger wäre, also die Kosten pro Leitungskapazität gleich wären, wäre Gold noch mechanisch unterlegen. Allerdings würde man es dann wohl für flexible Anwendungen nutzen, gegen Kabelbruch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Onsite Client-Administrator für interne IT (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Softwareentwickler MES (m/w/d)
    Hays AG, Dresden
  3. Scrum Master (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann System Technik GmbH, Kiel
  4. (Senior) Consultant (m/w/d) Success Factors
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. The Red Strings Club für 4,44€, Space Hulk: Tactics für 5,50€, Cultures: Northland...
  2. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de