1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glasfaser: Berliner Senat…

Und wo war jetzt die Blamage?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wo war jetzt die Blamage?

    Autor: AllDayPiano 14.06.21 - 17:30

    Ich finde da keine. Sie machen etwas zum Plan, was Netzbetreiber jetzt als fromme Absichten bekunden. Hatten wir ja bei UMTS schon, hatten wir ja bei LTE schon, werden wir ja bei GGGGG haben. Was davon wirklich passiert, steht genauso in den Sternen, wie die Breitbandstrategie des Bundes.

    Eine Blamage wäre, wenn der Senat einen Plan zum Breitbandausbau mit 100 kbit/s vorgestellt hätte.

    Das hier ist einfach nur hübsch verpackte Plan-, Rat-, und Aktionslosigkeit. Aber sicher keine Blamage.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  2. Re: Und wo war jetzt die Blamage?

    Autor: Triple9 14.06.21 - 17:49

    Kommt drauf an, was man für Maßstäbe an eine Senat stellt. Wenn man nichts erwartet, dann ja: keine Blamage.

  3. Re: Und wo war jetzt die Blamage?

    Autor: Oktavian 14.06.21 - 18:00

    > Kommt drauf an, was man für Maßstäbe an eine Senat stellt. Wenn man nichts
    > erwartet, dann ja: keine Blamage.

    Zumindest haben sie nichts kaputt gemacht. Wenn RRG plant, läuft das auch schon mal anders.

  4. Re: Und wo war jetzt die Blamage?

    Autor: Niaxa 14.06.21 - 19:28

    Als sie sagten... "irgendwer in Berlin hat eine Strategie!".

    Keine Ursache... helf so vor mich hin...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.21 19:32 durch Niaxa.

  5. Re: Und wo war jetzt die Blamage?

    Autor: brainslayer 15.06.21 - 06:07

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde da keine. Sie machen etwas zum Plan, was Netzbetreiber jetzt als
    > fromme Absichten bekunden. Hatten wir ja bei UMTS schon, hatten wir ja bei
    > LTE schon, werden wir ja bei GGGGG haben. Was davon wirklich passiert,
    > steht genauso in den Sternen, wie die Breitbandstrategie des Bundes.
    >
    > Eine Blamage wäre, wenn der Senat einen Plan zum Breitbandausbau mit 100
    > kbit/s vorgestellt hätte.
    >
    > Das hier ist einfach nur hübsch verpackte Plan-, Rat-, und
    > Aktionslosigkeit. Aber sicher keine Blamage.

    die blamage ist die nebelkerze. es wird beschlossen was bereits in übererfüllung geleistet wird

  6. Re: Und wo war jetzt die Blamage?

    Autor: AllDayPiano 15.06.21 - 08:52

    Nein, wird es nicht. Aktuell sind 5% erschlossen. Das ist 95% vom Zielwert entfernt.

    Und Du wirst erstaunt sein, wie schnell die Baumaßenahmen langsamer werden, wenn die lukrativen Gebiete angeschlossen sind, und die Tiefbaupreise auf Grund langer Wegstrecken explodieren.

    Die großen Unternehmen haben zigfach bewiesen, dass deren vollmundige Versprechen nicht das Papier wert sind, auf dem sie stehen.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java / Kotlin Developer*in (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Technischer Redakteur (m/w/d) für Hilfesysteme im Bereich CAD-Software
    Gräbert GmbH, Berlin
  3. Web-Entwickler (m/w/d)
    Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg e.V., Stuttgart
  4. Anwendungsberaterin / Anwendungsberater (w/m/d) SAP-Lösungsplanung und Projektkoordination
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de