1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows-10…

Standortabfrage unterbinden??

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Standortabfrage unterbinden??

    Autor: amsel978 14.06.21 - 18:16

    Das ist die wichtigste Information hier. Das niemand eine Wetter App am Desktop braucht ust selbstredend, ich kenne auch niemanden unter meinen 50 Bekannten die Winblöd nutzen der das nicht sofort ausgeblendet hätte...

  2. Re: Standortabfrage unterbinden??

    Autor: xPandamon 14.06.21 - 18:47

    Ist fast so als würde Windows 10 auch auf Notebooks und Tablets laufen, bei denen sowas gleich viel mehr Sinn macht. Und da man es abschalten kann gibt es wirklich keinen Grund sich zu beschweren, zumindest versucht man neue Features zu bringen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.21 18:48 durch xPandamon.

  3. Re: Standortabfrage unterbinden??

    Autor: Eisklaue 14.06.21 - 19:05

    amsel978 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist die wichtigste Information hier. Das niemand eine Wetter App am
    > Desktop braucht ust selbstredend, ich kenne auch niemanden unter meinen 50
    > Bekannten die Winblöd nutzen der das nicht sofort ausgeblendet hätte...

    Warum soll man keine Wetter App am Desktop brauchen?

  4. Re: Standortabfrage unterbinden??

    Autor: Joblow 14.06.21 - 19:25

    Es heißt Windows.

  5. Re: Standortabfrage unterbinden??

    Autor: Potrimpo 14.06.21 - 19:59

    Ich kenne keine Leute die Winblöd nutzen. Seltsamen Bekanntenkreis hast Du.

    Warum sollte man keine Wetter-App am Desktop nutzen? Und wenn dort nicht, warum sollte man überhaupt eine nutzen?

  6. Re: Standortabfrage unterbinden??

    Autor: stefanw 14.06.21 - 20:07

    Das lustige ist, dass es mir nicht gelungen ist das im Tabletmodus abzuschalten. Erst im Desktopmodus ließ sich das Widget verstecken.

  7. Re: Standortabfrage unterbinden??

    Autor: AlexKw 14.06.21 - 20:16

    Das Taskbar-Widget greift auf die reguläre App zu und dort kann man die Standadortabfrage deaktivieren und stattdessen einen Ort festlegen. Unter Einstellungen > Datenschutz kannst du diverse weitere Berechtigungen für Apps deaktivieren, falls du dich beobachtet fühlst. Aber ich nehme an, dass du diesen Einstellungen ohnehin nicht glaubst.

  8. Re: Standortabfrage unterbinden??

    Autor: violator 14.06.21 - 21:07

    Also ich kenne auch niemanden unter meinen Bekannten, der "Winblöd" benutzt.

  9. Re: Standortabfrage unterbinden??

    Autor: ldlx 14.06.21 - 21:26

    Weil man auch aus dem Fenster gucken kann ;-) (Fenster, Windows, wenn man den Witz erklären muss, ist er nicht mehr gut)

  10. Re: Standortabfrage unterbinden??

    Autor: Eisklaue 14.06.21 - 23:29

    Abgesehen von dem schlechten Witz, ausm Fenster schauen sagt mir nicht wie warm/kalt es ist. Mit der Logik wäre jede Wetter App, egal ob Desktop, Handy oder tablet sinnlos.

  11. Re: Standortabfrage unterbinden??

    Autor: radde 15.06.21 - 00:10

    Außerdem zeigt mein Fenster immer nur das aktuelle Wetter und nicht das Wetter von morgen.
    Gibt's das per dlc? ;)

  12. Re: Standortabfrage unterbinden??

    Autor: gelöscht 15.06.21 - 08:33

    amsel978 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das niemand eine Wetter App am
    > Desktop braucht ust selbstredend, ich kenne auch niemanden unter meinen 50
    > Bekannten die Winblöd nutzen der das nicht sofort ausgeblendet hätte...

    Echt? Also ich nutze es. Wo ist dein Gott jetzt? Wo ist Dein scheiß Gott jetzt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin
  2. IT-Sicherheitsadministrator (m/w/d)
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  3. Junior IT-Manager (m/w/d) Anwendungs-Support
    ABO Wind AG, Ingelheim am Rhein
  4. Mitarbeiter Technischer Kundensupport - Installation (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (PC-Hardware, Zubehör und mehr im Angebot)
  2. 456,57€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 94,90€ (Bestpreis)
  4. 299,87€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Künstliche Intelligenz: Wie frühe Hirnforschung moderne KI beeinflusst hat
Künstliche Intelligenz
Wie frühe Hirnforschung moderne KI beeinflusst hat

Künstliche neuronale Netze sind hochaktuell - doch der entscheidende Funke für die KI sprang schon in den 1940er Jahren aus den Neurowissenschaften über.
Von Helmut Linde

  1. Daten zählen Wie Firmen mit künstlicher Intelligenz Wert schöpfen
  2. GauGAN 2 Nvidias KI-Software generiert Kunst aus Wörtern
  3. Ausstellung Deutsches Hygiene-Museum widmet sich künstlicher Intelligenz