1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gorillas-Chef: Entlassungen…

Funktioniert gut...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Funktioniert gut...

    Autor: Benutztername12345 15.06.21 - 14:57

    ... die neoliberale Propaganda. Immer schön die Ellbogen ausfahren, nach unten treten, die Ausbeuter in Schutz nehmen....

    Die Ironie ist, die Foristen die das hier tun fühlen sich Talkshow- und Trash-TV-Zuschauern wahrscheinlich noch moralisch überlegen:D

  2. Re: Funktioniert gut...

    Autor: Oktavian 15.06.21 - 15:43

    > Die Ironie ist, die Foristen die das hier tun fühlen sich Talkshow- und
    > Trash-TV-Zuschauern wahrscheinlich noch moralisch überlegen:D

    Moralisch nicht, nein. Intellektuell, das schon.

    Wobei manche Schulen der Philosophie die Ansicht vertreten, es sei Aufgabe und geradezu Auftrag des Menschen, das bestmögliche aus sich zu machen. Seinen Geist mit Müll vollzupumpen wäre demnach unmoralisch. Man könnte sich zum Beispiel mit Kants kategorischem Imperativ die Frage stellen, ob es ein Gesetz werden solle, dass die Maxime der Feierabendgestaltung das Schauen von Trash-TV sei.

    Das Christentum geht auch grob in diese Richtung im "Gleichnis von den anvertrauten Talenten" (Matthäus 25, 14-30 und Lukas 19, 12-27). Die Idee, dass Menschen mit Talenten ausgestattet sind, die es zu mehren und einzusetzen gilt, und bei denen es negativ ist, sie zu vergeuden oder zu vergraben (nicht einzusetzen), ist also tief in unserer abendländischen Kultur verankert.

    Also insofern könnte man auch eine moralische Überlegenheit ableiten, aber das geht mir dann doch zu weit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.21 15:57 durch Oktavian.

  3. Re: Funktioniert gut...

    Autor: KnutRider 15.06.21 - 18:44

    Benutztername12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die neoliberale Propaganda. Immer schön die Ellbogen ausfahren, nach
    > unten treten, die Ausbeuter in Schutz nehmen....
    >
    > Die Ironie ist, die Foristen die das hier tun fühlen sich Talkshow- und
    > Trash-TV-Zuschauern wahrscheinlich noch moralisch überlegen:D
    Wo und wie genau werden denn die Leute bei Gorillas nun ausgebeutet?
    Weil sie über Mindestlohn kriegen?
    Weil sie Trinkgelder behalten können?
    Weil ihnen Fahrrad mitsamt Ausrüstung gestellt wird?
    Weil sie ein vordefiniertes Liefergebiet haben?

    Und anders Rum gefragt: ab welchen Stundenlohn werden sie nicht mehr ausgebeutet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referentin / Referent für den Bereich Organisations- und Informationsmanagement (m/w/d)
    Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), Köln
  2. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  3. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  4. Product Configuration Manager (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elite Dangerous für 6,99€, Planet Coaster für 10,50€, Struggling für 5,85€)
  2. 22,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de