1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mikromobilität: Im Rhein liegen…

Im Weg

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Weg

    Autor: DDichter 16.06.21 - 14:16

    Ein Auto oder eine U-Bahn im Fluss zu versenken ist deutlich schwerer. Ein normales Fahrrad richtet nicht so einen Schaden an und ein privat gekauftes E-Bike war zu teuer um es da rein zu werfen und ist meistens abgeschlossen. Diese Scooter sind einfach unnütz.

    Das sie im Fluss verschwinden finde ich nicht gut, kann es aber nachvollziehen. Die Teile werden mitten auf den Weg gestellt, meistens quer damit sie ja auch jeder sieht. Das ergibt schon mal die ein oder andere gefährliche Situation. Ich hasse die Teile als Fußgänger, Fahrradfahrer und Autofahrer.

    Die kurze Zeit als sie einfach verschwunden waren war einfach wunderbar.

  2. Re: Im Weg

    Autor: dEEkAy 16.06.21 - 14:52

    DDichter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Auto oder eine U-Bahn im Fluss zu versenken ist deutlich schwerer. Ein
    > normales Fahrrad richtet nicht so einen Schaden an und ein privat gekauftes
    > E-Bike war zu teuer um es da rein zu werfen und ist meistens abgeschlossen.
    > Diese Scooter sind einfach unnütz.
    >
    > Das sie im Fluss verschwinden finde ich nicht gut, kann es aber
    > nachvollziehen. Die Teile werden mitten auf den Weg gestellt, meistens quer
    > damit sie ja auch jeder sieht. Das ergibt schon mal die ein oder andere
    > gefährliche Situation. Ich hasse die Teile als Fußgänger, Fahrradfahrer und
    > Autofahrer.
    >
    > Die kurze Zeit als sie einfach verschwunden waren war einfach wunderbar.


    Ich freue mich immer wieder über die Scooter. Schon das eine oder andere mal haben die mir geholfen Problemlos von A nach B zu kommen, ohne Warterei auf eine Tram/einen Bus. Speziell für Wege in eine Richtung, beispielsweise zu einem Lokal/Restaurant etc sind die spitze.

    Nur weil es Idiot:Innen gibt die diese blöd abstellen sind die Scooter doch nicht böse...

  3. Re: Im Weg

    Autor: Weitsicht0711 17.06.21 - 10:34

    DDichter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Auto oder eine U-Bahn im Fluss zu versenken ist deutlich schwerer. Ein
    > normales Fahrrad richtet nicht so einen Schaden an und ein privat gekauftes
    > E-Bike war zu teuer um es da rein zu werfen und ist meistens abgeschlossen.
    > Diese Scooter sind einfach unnütz.

    Du findest sie unnütz, andere wie es aussieht ja nicht.

    > Das sie im Fluss verschwinden finde ich nicht gut, kann es aber
    > nachvollziehen. Die Teile werden mitten auf den Weg gestellt, meistens quer
    > damit sie ja auch jeder sieht. Das ergibt schon mal die ein oder andere
    > gefährliche Situation. Ich hasse die Teile als Fußgänger, Fahrradfahrer und
    > Autofahrer.
    >

    Nur weil die mal schlecht stehen, findest du es nachvollziehbar? Dann ist es auch nachvollziehbar wenn andere Verkehrsteilnehmer falsche Parken das Objekt zu beschädigen?

    Und mal eine Frage wo sollen die Rollerfahren lernen wie man es besser macht? Also bei den Autofahrer bestimmt nicht, da gibt es auch keine Tabus, Gehweg, Fahrradweg, Feuerwehrzufahrt, zweit Reihe... kann man jeden Tag sehen.

    Und mal eine Frage, ich fahre Fahrrad und Auto, aber mich hat da ein Scooter noch nie gestört. Was machen die bei dir was die bei mir nicht machen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  3. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
  4. Junior Software Developer (m/w/d) Ruby on Rails
    Sektor N GmbH, Hamburg, Heidelberg (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xenothreat: Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite
Xenothreat
Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite

Das Xenothreat-Event in Star Citizen ist vorbei. Es bescherte einer tollen Community grandiose Raumschlachten - wenn es denn funktionierte.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. Cloud Imperium Games Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück
  2. Chris Roberts' Vision Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
  3. Weltraumsimulation Star Citizen Alpha 3.13 bringt Schiff-zu-Schiff-Docking

Elektronische Patientenakte: Ganz oder gar nicht
Elektronische Patientenakte
Ganz oder gar nicht

Zwischen dem Bundesdatenschutzbeauftragten und den Krankenkassen bahnt sich ein Rechtsstreit über die elektronische Patientenakte an.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Spiegel, Zeit, Heise Datenschutzverein geht gegen Pur-Abos vor
  2. Daten gegen Service EuGH soll über Facebooks Geschäftsmodell entscheiden
  3. DSGVO Datenschützer will "Cookie-Banner-Wahnsinn" beenden

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer